[Mitmach-Aktion] Wolkengeflüster [#18]

Liebe Bücherfreunde,

wir starten in die nächste Runde des Wolkengeflüster.

Es würde mich freuen, wenn Ihr mit mir ein bisschen über das flüstert, was Euch bei den vergangenen Leseprojekten so gefallen hat und warum? Selbstverständlich könnt Ihr einen eigenen Beitrag auf Eurem Blog zu dem Thema schreiben und dann im Kommentar verlinken.

Folgendes möchte ich gerne wissen:

  1. Über welches Buch willst Du flüstern? Worum geht es?
  2. Wie und warum bist Du zu diesem Buch gekommen?
  3. Was gefällt Euch so besonders daran- oder eben nicht?

Hier ist mein Objekt des Geflüsters:

  1. Heute flüstere ich über das Buch „Eine Liebe zwischen den Fronten“ von Maria W. Peter. Das Buch wurde schon lange ersehnt und endlich ist es da. Ich habe vom Bastei Lübbe ein Rezie-Exemplar bekommen, aber es stand sowieso auf meiner Wunschliste! Worum geht es? Es ist der deutsch-französische Krieg um 1870. Und die Liebe, die zwischen die Fronten geraten ist, ist noch recht unschuldig, sie wollten gerade die Verlobung verkünden. Er ist Preuße, sie eine französische Arzt-Tochter. Ich denke, damit ist alles erklärt!
  2. Nun, wie schon erzählt, ist es ein Rezie-Exemplar und ich habe mich schon sehr lange darauf gefreut. Maria schreibt historisch fundiert, mitreißend und glaubwürdig. Die Liebesgeschichten kommen ohne erotische Szenen aus, sind aber nicht weniger mitreißend.
  3. Leider kann ich noch nicht so viel erzählen, denn ich bin erst bei Seite 66. Ich habe in den letzten Wochen ungewöhnlich viel gelesen und ich bin im Kopf gerade etwas „müde“. Daher konnte ich die letzten zwei Tage nicht viel aufnehmen aus der Geschichte. Aber wie ich festgestellt habe, geht es nicht nur um einen preußischen Offizier und einer französischen Arzt-Tochter, sondern auch um Muslime, die aus Algerien nach Frankreich gekommen sind. Wie es scheint, wird die französische Kolonialpolitik etwas genauer unter die Lupe genommen. Das finde ich gut, denn darüber weiß ich noch nicht so wahnsinnig viel. Und ich fürchte, die Franzosen haben sich genauso wenig mit Ruhm bekleckert wie die anderen Nationen.

Habt Ihr das Buch auch schon gesehen und wenn ja, wie hat es Euch gefallen? Und ich bin gespannt, über was Ihr flüstern wollt!

Bleibt gesund, liebe Grüße, Elke!

2 Gedanken zu „[Mitmach-Aktion] Wolkengeflüster [#18]“

  1. Liebe Elke,

    Ich habe mir das Buch gestern pünktlich zum Erscheinungstermin gekauft. Und da ich heute frei und viel Lesezeit hatte, habe ich es tatsächlich auch schon geschafft. Eine mitreißende (Liebes)Geschichte trotz all der geschilderten Schrecken des Krieges. Koblenz als Schauplatz kommt auch wieder vor 🙂 – das weckte gleich Erinnerungen an meinen Urlaub am Rhein. Von mir gibts klare 5 Sterne. Viel Spaß beim Weiterlesen und liebe Grüße von Conny

    1. Liebe Conny,

      vielen Dank für Dein Besuch und Kommentar!

      Ich habe mich auch sehr auf das Buch gefreut und hoffentlich bin ich heute abend nicht ganz so groggy wie die letzten Tage bei der Hitze. Ich möchte sehr gerne lesen, nur klappt es nicht, wenn mir die Augen zufallen 🙂

      Geht es Dir gut? Bis bald und liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar zu Elke Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.