Mein Monats-Rückblick für Juli 2020

Liebe Bücher-Freunde,

der Juli ging wieder einmal ziemlich schnell flott vorbei, ebenso der Urlaub, den wir bereits gestern späten Abend beendet haben. Wir trafen die Entscheidung aufgrund der anzunehmenden Verkehrslage, die wahrscheinlich auch eingetreten wäre, wären wir heute nach Hause gefahren. Es war gestern abend schon knapp, aber Gott sei Dank waren wir nicht lange im stockenden Verkehr.

Der Urlaub war dieses Jahr auch etwas anders, aber nicht weniger interessant und erholsam. Allerdings haben mir die vielen Menschen Sorgen bereitet, die die aktuelle Lage mit Corona und den Hygiene-Vorschriften scheinbar nicht mehr ganz so ernst nahmen. Wir haben unser bestes gegeben und hoffen, dass die sich steigenden Infektionszahlen bald wieder sinken.

Aber das hat jetzt nun wirklich nichts mit Büchern oder Filmen zu tun. 🙂

Nun kommen meine gelesenen Bücher im Überblick:

  1. M. W. Peter: Eine Liebe zwischen den Fronten – Taschenbuch – 554 Seiten (von 620 Seiten) – Drei Sterne – Eine sehr gründlich recherchierte Geschichte, dessen enorme Tiefe mich jedoch an vielen Stellen nicht mitnehmen konnte.
  2. S. Gruen: Wasser für die Elefanten – eBook – 400 Seiten – Fünf Sterne – Eine spannende Liebesgeschichte vor den Kulissen eines Zirkus‘, besser als der Film!
  3. NEU: N. Sparks: Wenn Du zurückkehrst – Hardcover – 447 Seiten – Vier Sterne – Kommt leider nicht an frühere Werke ran, die erste Hälfte ist etwas zäh.
  4. S. Fitzek: Fluganst 7A – Hardcover – 394 Seiten – Vier Sterne – Das eine oder andere klang schon etwas überspitzt, ansonsten sehr spannend.
  5. M. Woolf: Sister of the Stars (1. Teil der HexenSchwesternSaga) – Hardcover – 479 Seiten – Fünf Sterne – Spannende Geschichte um Magie, Hexerei und Dämonen, freue mich auf die Fortsetzung.
  6. NEU: J. Picoult: Der Funke des Lebens – Hardcover – 248 Seiten (von 448 Seiten) – wird weitergelesen!

In diesem  Monat ist ganz klar „Wasser für die Elefanten“ von Sara Gruen mein Favourit. Es hat mich enorm mitgerissen und auch sehr bewegt. Eine wunderbare Geschichte rund um den Zirkus, der leider (wahrscheinlich nicht nur damals) auch seine Schattenseiten hatte.

Genug Lese-Stoff hatte ich mit an die Ostsee, aber offenbar nicht immer genug Lust. Dafür gab es genug interessante Filme im TV-Programm, doch dazu weiter unten. Im Juli habe ich insgesamt 2.522 Seiten gelesen, das macht pro Tag gute 81 Seiten aus, aufs Jahr gesehen habe ich gute 62 Seiten pro Tag geschafft. 3 Neu-Zugänge gab es und am Ende des Monats einen neuen Niedrig-Rekord von 84 Titel auf meinem SuB.  Bei meiner Lese-Challenge konnte ich mal wieder die volle Punktzahl erreichen. Ich bin zufrieden, auch wenn die Auswahl der Lektüre nicht immer so glücklich ausgefallen ist.

Nun folgen meine gehörten Hörbücher im Überblick:

  1. G. Flynn: Cry Baby – Scharfe Schnitte – 100 Minuten (von 528 Minuten) – Zwei Sterne – Eine Enttäuschung auf der ganzen Linie!
  2. NEU: A. Hartung: Wenn die Zeit gekommen ist (6. Teil der Jan Tommen-Reihe) – 454 Minuten – Vier Sterne – Zuweilen verwirrend, aber mit viel Kreativität und Spannung.

Nein, im Juli habe ich nicht viel gehört, daher kann ich auch nicht so wahnsinnig viel dazu schreiben. 554 Minuten, die mir manchmal sehr schwer gefallen sind, daher mache ich da erst einmal eine Pause.

Zum Schluss erscheinen meine gesehenen Filme/ Serien im Überblick:

  1. „Book Club – Das beste kommt noch“ [Komödie] – im TV gesehen
  2. „Die Päpstin“ (von Donna W. Cross) [Drama] – im TV gesehen
  3. „The Ledge“ [Drama] – im TV gesehen
  4. „The Good Fight“ – 3. Staffel [TV-Serie] – per Streaming gesehen
  5. „G.I. Joe – Die Abrechnung“ (2. Teil der G.I. Joe-Reihe) [Science Fiction] – im TV gesehen
  6. „Whitney Housten“ [Dokumentation] – im TV gesehen
  7. „Overdrive“ [Abenteuer/ Action] – im TV gesehen
  8. „Baby Driver“ [Abenteuer/ Action] – im TV gesehen
  9. „Die Monster AG“ (1. Teil der Monster-Reihe) [Kinder-/ Familienfilm] – im TV gesehen
  10. „2 Guns“ [Abenteuer/ Action] – im TV gesehen
  11. „Outlander“ – 5. Staffel (Folgen 1-4) [TV-Serie] – im TV gesehen

Ich habe mit meinem Mann den einen oder anderen wunderbaren Film-Abend erlebt. Und ich weiß gar nicht, wann ich die Rezies dazu alle tippen soll 🙂 Ach, es wird sich schon alles finden.

Im August hat der Blog Geburtstag und ich arbeite gerade an einer kleinen Überraschung. Was, wird nicht verraten. Ich hoffe, das alles so klappt, wie es mir ausdenke 🙂 Ansonsten wünsche ich allen noch eine schöne sommerliche Zeit, die hoffentlich nicht allzu sehr von Corona-Beschränkungen belastet ist. Wir sind jedenfalls schon sehr gespannt, wie in Niedersachsen der Schulbetrieb wieder losgeht.

Bleibt gesund und munter und noch eine schöne Zeit, liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.