Suzanne Forster: Verrat um Mitternacht

Verrat um Mitternacht Book Cover Verrat um Mitternacht
Suzanne Forster
1999
Lovestory
Blanvalet Verlag
448
9783442351305
Husband, Lover, Stranger
unbekannt
22.08.2006

Inhaltsangabe:

Klappentext: Er war in Nepal verschollen: Am Abend ihrer Verlobung erreicht Sophie die Nachricht, dass ihr erster Mann gefunden wurde – lebend. Schnell flammt die alte Leidenschaft zwischen ihnen wieder auf, aber Sophies Mißtrauen wächst. Jay erinnert sich zwar an viele intime Details, doch sein Verhalten ist völlig verändert. Liebt sie einen fremden Mann, einen Betrüger?

Mein Fazit:

Ich habe den Klappentext als Inhaltsangabe genommen. In zwei Wochen habe ich 120 Seiten geschafft. Sicher lag es auch am Streß, das ich nicht soo viel lesen konnte (PC-Probleme, Erkältung, etc.), aber hätte mich das Buch wirklich gefesselt, hätte ich es auch irgendwie gelesen bzw. mir die Zeit genommen.

Leider ist mir die Handlung so unverständlich, die Handlungsweisen der Protagonisten noch unverständlicher und die ganze Geschichte ist so unglaubwürdig, wie sie von der Autorin dargestellt wurde. Man kann mir sicher keiner Phantasielosigkeit vorwerfen, aber bei diesem Buch hat sie kläglich versagt. Ich habe die Heldin nicht verstanden. Würde mein Mann nach fünf Jahren wieder kommen, würde ich mit ihm reden wollen, würde alles erfahren wollen, was passiert ist etc. Aber ich bin da wohl etwas eigen, denke ich mir.

Veröffentlicht am 08.11.20!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.