Mein Monats-Rückblick für Dezember 2020

(c) www.123gif.de

Happy New Year!

das leidige Jahr 2020 liegt nun endlich hinter uns. Die letzten Wochen zog es sich ja noch mal richtig dahin. Aber es gibt inzwischen auch gute Nachrichten: Wir könnten, wenn sich alle fleißig impfen lassen, ab dem späten Sommer wieder ein normales Leben wie vor Corona führen. Solange müssen wir uns noch gedulden!

Die Feiertage waren gerade für den kleinen Prinzen sehr sehr aufregend, wir Erwachsene haben uns an seiner Freude über die erfüllten Wünsche geweidet und auch das Spielen wieder entdeckt. Ja, manchmal macht es Spaß, wieder Kind zu sein.

Erst kommt die monatliche Übersicht, ein intensiverer Blick auf das Jahr 2020 folgt später!

Nun als erstes kommen meine gelesenen Bücher im Überblick:

  1. M. Woolf: Sister of the Moon (2. Teil der HexenSchwerster-Saga) – Hardcover – 477 Seiten – Fünf Sterne – Der Anfang war etwas holperig, aber dann einfach nur noch spannend und magisch. Ich freue mich auf den dritten Teil.
  2. A. Freytag: Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte – Hardcover – 413 Seiten – Vier Sterne – Etwas vorhersehbar vor einer tollen Kulisse, leider ging es mir manchmal zu sehr in die Tiefe!
  3. NEU: C. Hoover: All das Ungesagte zwischen uns – Taschenbuch – 218 Seiten (von 444 Seiten) – wird weitergelesen!

Ganz klar hat mich Marah Woolf mit “Sister of the Moon” wieder gefangen genommen. Dämonen, Magier und Hexen führen einen ungleichen Kampf und ich freue mich schon wahnsinnig auf den dritten Teil, der dann im Februar wieder in mein Haus flattert!

Insgesamt habe ich 1.108 Seiten gelesen, seit August das erste Mal wieer mehr wie 1.000 Seiten. Das macht pro Tag dann knapp 36 Seiten, aufs Jahr gesehen habe gute 48 Seiten pro Tag geschafft. Im Dezember sind 6 neue Titel auf mein SuB gewandert, der neue Stand ist auf 85 Bücher gestiegen!

Als zweites folgen meine gehörten Hörbücher im Überblick:

  1. T. Thiemeyer: Die Jäger (1. Teil der World Runner-Reihe) – 163 Minuten (von 604 Minuten) – Fünf Sterne – Sehr spannend und es macht Spaß, ein bisschen mitzurätseln. Freue mich auf die Fortsetzung.
  2. NEU: M. Obama: Becoming: Meine Geschichte – 1.122 Minuten – Fünf Sterne – Eine außergewöhnliche Geschichte von einer bemerkenswerten Familie!

Das Hörbuch von Michelle Obama war der krönende Abschluss. Eine wunderbare Geschichte, die allen Menschen, vor allem Frauen Mut machen soll und kann. Ich habe es pünktlich zu Silvester ausgehört! Insgesamt sind es im Dezember 1.285 Minuten geworden, das sind 41 Minuten pro Tag im Schnitt, aufs Jahr gesehen habe ich es auf 29 Minuten pro Tag geschafft!

Als drittes folgen meine gesehenen Filme/ Serien im Überblick:

  1. „Das Geheimnis des Totenwaldes“ [Wahre Begebenheit] – im TV gesehen
  2. „Der kleine Lord“ [Drama] nach Frances Hodgson Burnett – im TV gesehen
  3. „The Midnight Sky“ [Science Fiction] nach Lily Brooks-Dalton – per Streaming gesehen

Der Dezember hat seinen krönenden Abschluss darin gefunden, dass ich mir einen langgehegten Traum erfüllt habe. Seit ein paar Tagen baue ich an der Hogwarts Schule von Lego. Ich glaube, es wird mal wieder Zeit, die Bücher zu lesen. Das eine oder andere hat man ja doch vergessen 🙂 Mit dem kleinen Prinzen habe ich also noch ein paar spannende Dates – vielleicht schon in 2021!

2021 ist da und ich bin guter Dinge, dass sich alles zum Guten wenden wird, wenn auch nicht sofort. Am wichtigsten ist, dass alle gesund und munter bleiben, auch wenn es bedeutet, vorerst noch die Kontakte zu beschränken. Auch mit der Schule für den kleinen Prinzen wird es ungewiss weitergehen.

Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr 🙂 Liebe Grüße, Elke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.