Lese-Tagebuch für Februar 2018

Startseite Foren Elkes Lese-Tagebuch Lese-Tagebuch für Februar 2018

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Elke Elke vor 2 Monate, 2 Wochen.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #17640
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Da ich heute eine Lese-Pause einlege, kann ich für morgen schon mal das neue Tagebuch-Thema anlegen. Und ich freue mich, den nächsten Colleen Hoover-Roman lesen zu dürfen. Das Buch „Nächstes Jahr am selben Tag“ hatte mir ja ausgesprochen gut gefallen! Nun bin ich gespannt auf diesen Roman:

    Liebe Grüße, Elke!

    #17667
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    der kleine Prinz war gestern krankheitsbedingt wieder zu Hause und da kam ich leider erst abends zum Lesen. Und ich habe es gleich auf 40% geschafft.

    Tate und Miles erzählen verschiedene Geschichten. Tate ist in der Gegenwart die Erzählerin und Miles hat seine Geschichte in der Vergangenheit, dessen Ausgang offenbar noch bis heute Aufwirkungen hat. Denn es muss vor sechs Jahren etwas ganz schreckliches passiert sein, das er noch immer so stark um Rachel trauert. Denn wenn er einen seltenen Abende hat, betrinkt er sich und weint um seine Jugendliebe. Aber das ganze ist schon sechs Jahre her.

    Es geht auch ziemlich schnell zur Sache zwischen ihnen, aber es ist nur „eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen“. Kein Versprechen, keine Verpflichtung und Verantwortung und bei Tate hinterlässt es einen schalen Beigeschmack.

    Ich kann es kaum erwarten, heute abend weiterzulesen! Liebe Grüße, Elke!

    #17688
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Den Tag über hatte ich leider keine Zeit zum Lesen, der kleine Prinz musste zum Kinderarzt! Es geht ihm noch immer nicht besser und der Magen-Darm-Virus ist mal wieder einer von der hartnäckigen Sorte 🙁

    Aber abends konnte ich weiterlesen, auch ziemlich früh, da der Kleine erschöpft auf dem Sofa eingeschlafen ist. Und die Geschichte um Tate und Miles ist wirklich ein Wechselbad der Gefühle gewesen. Zeitweilig fiel es mir schwer, Miles zu mögen, da er sich ziemlich daneben benommen hat. Aber in Anbetracht dessen, was er erlebt hat, ist seine Haltung nicht von der Hand zu weisen. Nun ja, ich habe es bis zum Ende gelesen und bin froh, das es sich so entwickelt hat! Trotz des schwierigen Charakters fünf Sterne!!!

    Obwohl wir morgen mit der Leserunde zu Teresa Simons „Die Oleanderfrauen“ beginnen, möchte ich heute noch unbedingt in dieses Buch reinschauen:

    Liebe Grüße, Elke!

    #17748
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen liebe Bücherfreunde,

    gestern habe ich noch in dem Buch „Die Rabenfrauen“ gelesen. Der Anfang war etwas holprig, weil die Erzählperspektive häufig und ohne Orts- und Zeitangabe erfolgte. Das verwirrte mich etwas. Aber inzwischen bin ich drin in der Geschichte.

    Drei Frauen erzählen ihre Geschichte und irgendwie hängt alles mit Colonia Dignidad zusammen. Tiefe Einblicke in die Sekte gab es noch nicht, aber das, was ich gelesen habe, war schon schrecklich – der Umgang mit den Kindern.

    Heute beginnt noch die Leserunde! Darauf freue ich mich 🙂

    Liebe Grüße, Elke!

    #17768
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Nun habe ich das zweite Viertel dieses Buches durch und allmählich kommt ein furchtbarer Verdacht. Aber ich wage noch nicht, ihn auszusprechen.

    Ruth, Anne (ihne Tochter) und Christa sind irgendwie miteinander verbunden, obwohl sich die Wege von Ruth und Christa schon vor dem Abitur trennten. Die Zustände in dieser Sekte sind wirklich verstörend und menschenverachtend. Es ist im Nachhinein unvorstellbar, wie man sich das alles gefallen ließ! Inzwischen gibt es diese Sekte nicht mehr, aber wenn man bedenkt, dass sich sogar alles mit Segen der Deutschen Botschaft in Chile abspielte, kann man nur den Kopf schütteln!

    Vielleicht schaffe ich es ja, morgen weiter zu lesen! Liebe Grüße, Elke!

    #17822
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Da habe ich mir diese Woche wohl einfach zuviel vorgenommen und es ist einiges anders gekommen als geplant! Gelegentlich leide ich ja unter Schlafstörung und ich nehme es inzwischen pragmatisch und lese dann oder arbeite am Blog. Heute nacht habe ich dann „Rabenfrauen“ beendet, was mich sehr bewegt hat und auch recht informativ war!

    Und nun konzentriere ich mich auf die Leserunde und hoffe, das ich bald dort weiter komme. Heute gibt es wieder drei Termine, die mich aus dem Haus treiben. Oh man!

    Liebe Grüße, Elke!

    #17872
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Puh, das war ja vielleicht eine Woche! Gelesen bis zum Umfallen – das könnte man fast wörtlich nehmen. Nun habe ich die Leserunde auch beendet und jetzt ist erst einmal Pause angesagt. Ein oder zwei Tage müssen einfach sein, schließlich gibt es ja noch andere Dinge im Leben 🙂

    Vermutlich Sonntag werde ich dann mal in dieses Buch hier reinschnuppern 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Elke!

    #17948
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    ja, ich habe gestern mal ins Buch reingeschnuppert. Aber auch nicht so intensiv, es ging für mich nur bis Seite 64. Die Geschichte konnte mich noch nicht so richtig packen und ich war auch noch ganz schön kaputt! Zwischendurch musste ich ein Nickerchen einschieben, sonst hätte ich wohl den Abend nicht geschaft 🙂

    Nun ja, mal schauen, ob es heute damit besser klappt!

    Liebe Grüße, Elke!

    #17995
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Mir ist die Lust aufs Lesen in Moment etwas vergangen, auch zum Bloggen und Rezies tippen. Ich habe es heute deutlich gemerkt, denn irgendwie hat es mich überhaupt nicht zum Computer hingezogen. Und heute abend bin ich zu einem Elternabend im KiGa meines kleinen Prinzen. Oh je, dabei bin ich so müde.

    Ich hatte heute nachmittag etwas Ruhe auf dem Sofa und dann konnte ich ein bisschen lesen. Aber es hat für mich überhaupt keinen Reiz 🙁

    Liebe Grüße, Elke!

    #17999
    Conny
    Conny

    Liebe Elke,

    Dann wünsche ich dir, dass du bald wieder Lust aufs Lesen und Bloggen bekommst. Wird schon wieder. Vielleicht findest du ja zumindest einen schönen Film? Ich schau auch grad Poldark im Rewatch.

    Liebe Grüße von Conny und dir noch eine nette restliche Woche 🙂

    #18023
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Hallo Conny,

    das wird schon wieder! Da bin ich zuversichtlich!

    Dir viel Vergnügen beim Rewatch! Liebe Grüße, Elke!

    #18096
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Ich habe dann heute den Mallery endlich ausgelesen. Es ist der Erste, der mir so gar nicht gefallen hat. Zumindest von der Grundstory her! Schade. Aber passiert halt mal.

    Morgen geht es dann mit diesem Buch weiter, vielleicht zieht es mich ja mehr an:

    Liebe Grüße, Elke!

    #18103
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    ich habe gestern nachmittag und am Abend ein bisschen reinlesen können. Bis jetzt ist es eine schöne plätschernde Geschichte um zwei Menschen um die 50, die sich offenbar sehr mögen.

    Mal sehen, was noch so hinterher kommt, ein knappes drittel habe ich gestern weggelesen!

    Liebe Grüße, Elke!

    #18140
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    gestern nachmittag und abend habe ich mir die Zeit zum Lesen genommen und ich hätte es beinahe geschafft. Bis auf 7% habe ich das Buch um die Geschichte mit Alma und Bernhard ausgelesen. Die 7% schaffte ich heute morgen!

    Nun denn, die nächsten Tage habe ich nicht sehr viel Zeit zum Lesen, vielleicht schaffe ich es mal, mich eine Stunde aus dem Alltag abzuseilen. Aber ich bin viel unterwegs, selbst Sonntag ist schon etwas geplant!

    Daher hoffe ich, dass ich wenigstens dieses Buch bis zum Ende des Monats schaffe:

    Liebe Grüße, Elke!

    #18157
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Uh, ich kann kaum meine Arme bewegen! Muskelkater … und das bei Gymnastik 🙂 Beim Schwimmen bekomme ich kaum noch Muskelkater. Nun gut!

    Bevor es gestern jedoch zum Turnen ging, konnte ich noch ein bisschen lesen. Die ersten 12% sind noch so ein bisschen Einführung, denke ich mal. Es gibt drei Szenarien, die beschrieben werden und zwei gehören wohl der gleichen Person? Vergangenheit und Gegenwart? Ist noch etwas verwirrend.

    Das Wochenende ist wieder vollgepackt mit Terminen, ich hoffe, das ich trotzdem zum Lesen komme. Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, liebe Grüße, Elke!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.