Lese-Tagebuch für März 2019

Startseite Foren Elkes Lese-Tagebuch Lese-Tagebuch für März 2019

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Elke Elke vor 1 Monat, 3 Wochen.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #25405
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Schon heute kann ich das Thema für März starten, denn heute habe ich keine Zeit zum Lesen. Ich habe leider wieder jede Menge zu tun. Dafür kann ich ja schon die Planung machen.

    1. Ein Buch mit mindestens 500 Seiten
    2. Ein Buch, dessen Geschichte auf einem anderen Kontinent spielt
    3. Ein Buch, das mindestens zwei Jahre auf Deinem SuB liegt
    4. Ein Buch, dessen Genre Du selten liest (Science Fiction)
    5. Ein Buch, das Bestandteil einer Serie ist

    Mit der 1. Aufgabe werde ich dann morgen beginnen! Ich bin mächtig gespannt, sind ja doch einige stramme Bücher dabei. Ich freue mich darauf.

    Liebe Grüße, Elke!

     

    #25449
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen.

    In den letzten Tagen kam ich aus diversen Gründen nicht allzu viel zum Lesen. Ich war teilweise viel unterwegs und/ oder abends dann schlichtweg zu kaputt zum Lesen. Daher habe ich mich ab gestern mitttag dann aufs Bett gelegt (Wetter war ja eh schlecht) und mir dann gute 300 Seiten von den Nightingale-Schwestern angetan.

    Neue Namen, neue Geschichten, aber die alten Figuren sind auch noch da, Dora, Millie und Katie. Auch Lucy Lane spielt noch mit, eine größere Rolle als sonst. Das Leben geht weiter an der strengen Schwesternschule und Herzschmerz und Liebelei sind natürlich auch wieder mit dabei.

    Ich freue mich, heute abend weiterlesen zukönnen.

    Liebe Grüße, Elke!

    #25451
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    gestern hatte ich wieder einen ausgefüllten Tag. Es war ja zu erwarten, dass ich dann nicht allzu viel schaffe. Heute sieht es nicht viel anders aus, daher glaube ich nicht, dass ich die restlichen 24% des Buches schaffe, es sind immerhin über 100 Seiten.

    Aber ich verfolge die Ereignisse, die sich wieder mal überschlagen. Die Schicksale der Mädchen sind oft grausam. Oh weh, und dann müssen sie noch die harte Ausbildung absolvieren.

    Ich freue mich, wenn ich weiterlesen kann. Liebe Grüße, Elke!

    #25475
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    damit habe ich ja nun nicht gerechnet, dass ich es tatsächlich gestern abend noch auslese. Zumal ich dann noch am Abend eine Stunde mit meiner lieben Kollegin telefoniert habe.

    Hach, Herzschmerz und Liebe, Tränen und Einsichten. Alles, was das Herz begehrt, war dabei!

    Nun werde ich heute abend wahrscheinlich mit diesem eBook beginnen:

    Es passt ja zu keiner Aufgabe, aber ich wollte es sowieso bald lesen! Nun denn …

    Liebe Grüße, Elke!

    #25539
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    wie man inzwischen gemerkt hat, habe ich in der Woche nicht mehr groß gelesen. Dafür aber gestern und das den ganzen Tag. Die knapp 500 Seiten sind an einem Tag abgelesen gewesen, was ich mir zwar erhofft, aber nicht wirklich daran geglaubt habe. Doch das Schmuddelwetter und die streßige Woche haben ihr übriges getan!

    Bis zur Mitte hatte ich etwas zu kämpfen mit mir, konnte schnell abgelenkt werden. Aber dann flogen die Seiten nur so dahin und ich habe mit allen Akteuren mitgelitten.

    Ob ich heute zum Lesen komme, weiß ich nicht, aber ab morgen geht es dann ganz sicher mit diesem Roman weiter:

    Liebe Grüße, Elke!

    #25541
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Gestern habe ich ein bisschen gelesen, aber ich war ziemlich kaputt, da ich die Nacht zuvor ja nur ein paar Stunden geschlafen hatte. Irgendwann holt der Körper sich eben die Ruhe, die er braucht.

    Artemis … eine Stadt auf dem Mond. Das ist ja mal eine tolle Kulisse. Noch habe ich mich nicht so recht reingefunden, Jazz ist eine jugendliche Kriminelle, die große Träume hat und diese auf nicht ganz legalem Weg realisieren will.

    Ich bin gespannt, wie es weitergeht. Es verspricht jedenfalls eine ganze Menge!

    Liebe Grüße, Elke!

    #25591
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    eigentlich wollte ich das Buch schon längst durchhaben, aber die Woche hatte ich sehr viel Stress und Hektik, so dass ich abends nur sehr schwer zur Ruhe kam. Die kommende Woche wird vielleicht besser, trotz der Vorbereitungen für die Reise nach Leipzig und der bevorstehenden Taufe des kleinen Prinzen.

    Gestern abend habe ich es geschafft, wieder ein bisschen zu lesen und die Hälfte habe ich nun. Es ist jetzt richtig spannend, Jazz ist in großen Schwierigkeiten. Aber mit der Figur Jazz habe ich noch so meine Probleme!

    Heute nachmittag gönne ich mir einen Lese-Nachmittag, da sollten die restlichen zweihundert Seiten kein Problem sein!

    Liebe Grüße, Elke!

    #25614
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Gestern am frühen Abend habe ich das Buch tatsächlich ausgelesen. Zwischendurch ist es etwas verwirrend, aber es war auch spannend und in der Tat sehr futuristisch 🙂

    Als nächstes lese ich nun dieses Buch:

    Liebe Grüße, Elke!

    #25617
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Guten Morgen,

    gestern habe ich tatsächlich noch mit dem neuen Buch angefangen. Aber Samstag abend habe ich eine neue Serie für mich entdeckt, die ich auch ganz gerne schaue, so zwischendurch, wenn die Augen zu angestrengt sind vom Lesen (soll ja vorkommen).

    Aber ich bin schon immerhin bis Seite 114 gekommen und der Vergangenheitsstrang überwiegt deutlich. Viktorianische Zeit, hat so ein bisschen was von Charles Dickens’s „Oliver Twist“.

    Mal schauen, wohin es führt 🙂

    Liebe Grüße, Elke!

    #25631
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    Eigentlich hatte ich geplant, das Buch bis heute zu beenden. Leider ist mir eine unangenehme Magen-Darm-Erkrankung dazwischen gekommen, so dass an lesen überhaupt nicht zu denken war. Erst gestern nachmittag hatte ich mal wieder Lust und etwas Muße, das Buch in die Hand zu nehmen!

    Es ist auch nicht ganz so fesselnd wie die übrigen Romane der Autorin. Es spielt hauptsächlich in der Vergangenheit zur viktorianischen Zeit. Und so ganz ist mir noch nicht klar, wohin es führt. Ich bin gespannt.

    Ob ich heute noch lese, weiß ich nicht. Denn die Reise nach Leipzig steht vor der Tür und am Sonntag hat mein Sohn Taufe. Ich werde am Wochenende also kaum zum Lesen und zum Bloggen kommen.

    Daher wünsche ich allen jetzt schon ein schönes Wochenende 🙂

    Liebe Grüße, Elke!

    #25738
    Elke
    Elke
    Keymaster

    Halli hallo!

    An diesem Buch lese ich schon seit 14 Tagen. Das ist mir aber auch schon lange nicht mehr passiert. Gestern nachmittag habe ich mich mal aufs Bett verkrümelt, nachdem ich mich vor lauter Muskelkater kaum noch rühren konnte. Ich komme einfach nicht so gut voran wie ich glaubte. Allerdings muss ich auch sagen, dass ich nach dem letzten Wochenende, wo ich a) zur Messe war und b) Sonntag noch die Taufe meines Kindes hatte, einfach ziemlich kaputt war.

    Es ist auch nicht immer so spannend, wie ich erhofft habe. Da bin ich wirklich anderes von der Autorin gewohnt.

    Vielleicht schaffe ich ja heute die letzten 100 Seiten.

    Liebe Grüße, Elke!

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.