Two Lovers

Two Lovers (2008) Drama, Romance | 1h 50min | 19 November 2008 (France) 7.0
Director: James GrayWriters: James Gray, Ric MenelloStars: Joaquin Phoenix, Gwyneth Paltrow, Vinessa ShawSummary: Leonard Kraditor is a burned-out case, living with his immigrant parents after his fiancée left him, helping out at their Brooklyn dry cleaners, taking photographs, at loose ends, suicidal. In quick succession, he meets two women: Sandra, the daughter of his parents' business associates, frank, direct, sensual, Jewish like Leonard; and, his neighbor Michelle, mercurial, rootless, fun, blond, unattainable. Michelle is in love with a married man and cries on Leonard's shoulder; Sandra wants to save him. Is Leonard willing to risk losing Sandra's fidelity for the moments Michelle's moods swing toward him? Can this end well? Written by

Photos


See all photos >>


Inhaltsangabe:

Leonard Kraditor (Joaquin Phoenix) ist wieder zu seinen Eltern gezogen, da er nach der Trennung von seiner Verlobten mit dem Leben nicht gut zurecht kommt. Er arbeitet bei seinem Vater in der Reinigung und er plant gerade eine Fusion, um seinem Sohn ein normales Leben sichern zu können.

Der Geschäftspartner stellt Leonard seine Tochter Sandra (Vinessa Shaw) vor und sie finden sofort Gefallen einander. Gleichzeitig lernt er die neue Nachbarin Michelle Rausch (Gwyneth Paltrow) kennen, in die er sich sofort verliebt. Während Sandra eher bodenständig und verständnisvoll ist, glänzt Michelle durch ein unstetes Verhalten und mangelnde Entscheidungsfreude. Sie sieht in Leonard einen Bruder und vertraut ihm ihre Geheimnisse an. „Two Lovers“ weiterlesen

Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa

Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa (1993) Drama | 1h 58min | 28 April 1994 (Germany) 7.8
Director: Lasse HallströmWriters: Peter HedgesStars: Johnny Depp, Leonardo DiCaprio, Juliette LewisSummary: What's Eating Gibert Grape is a beautifully shot movie of tenderness, caring and self-awareness that is set amongst the fictional working class one street town Endora. Centred around the Grape family Ellen and Amy and their two brothers Arnie and Gilbert, who, along with their morbidly obese widowed mother Bonnie Grape are striving to survive and coexist with the absence of a father figure, low wage work and seventeen-year-old Arnie's severe mental condition. It is in this awkward and extremely one sided affair that the unfortunate Gilbert has to constantly, while working for the town's slowly dying convenience store, take care of his younger brother Arnie. Gilbert's life, his future, is thwarted he knows this, but it is in this guardian angel that his love and bond for Arnie cannot, and will not, be let go. That is until the free spirit of Becky arrives in town, and with her grandmother are stranded for the week while waiting for parts for their vehicle. This realization unties new ... Written by Cinema_Fan

Photos


See all photos >>


Romanvorlage: „Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ von Peter Hedges
Inhaltsangabe:

Irgendwo und doch widerum nirgends in Iowa lebt Gilbert Grape (Johnny Depp) mit seiner Familie, in einer kleinen Stadt, in der jeder jeden kennt. Auf den ersten Blick scheint er ein ganz normaler junger Mann zu sein, der noch Träume hat und ganz gern in die weite Welt hinaus möchte. Doch dann es bleibt wohl nur bei seinen Träumen, denn er hat eine große Bürde. Seine Mutter Bonnie Grape (Darlene Cates) ist fettleibig und hat seit dem Freitod ihres Mann das Haus nicht mehr verlassen. Sein jüngster Bruder Arnie (Leonardo Di Caprio) ist geistig behindert und braucht stets liebevolle, aber auch achtsame und eifrige Zuwendung und Aufmerksamkeit. Gelegentlich trifft er sich im Rahmen seiner Arbeit mit der frustrierten Hausfrau Betty Carvy (Mary Steenburgen), doch es ist auch nur eine Affäre, nichts, womit Gilbert wirklich glücklich werden könnte. Und seine zwei Schwestern überstützen ihn mal oder sie erschweren ihm das Leben.

„Gilbert Grape – Irgendwo in Iowa“ weiterlesen

Looper

Looper (2012) Action, Crime, Drama | 1h 53min | 3 October 2012 (Germany) 7.4
Director: Rian JohnsonWriters: Rian JohnsonStars: Joseph Gordon-Levitt, Bruce Willis, Emily BluntSummary: Joe is classified as a "looper", a job in which his employers use time travel to send men from the future to be killed into the past, where Joe can properly dispose of their bodies. However, to tie up loose ends and erase the evidence of his ever being a looper, Joe knows that one day his future self will be sent back for him to kill. When this day comes, Joe's future self is prepared and escapes, and the two men struggle separately in the past trying to evade capture and attempting to fulfill their own personal agendas. Written by Ellen

Photos


See all photos >>


Inhaltsangabe:

Kansas City, 2044: Das soziale System steht kurz vor dem Abgrund. Die Armut grassiert an jeder Straßenecke und die Menschen können sich nur mit zwielichtigen Jobs über Wasser halten. So auch Joe (Joseph Gordon-Levitt). Er ist ein sogenannter Looper, ein Auftragskiller. Er tötet die Menschen, die eine mächtige Organisation 30 Jahre in der Zukunft ins Jahr 2044 schickt, um sie dann töten zu lassen. In der Zukunft ist es illegal, die Zeitreise-Maschine zu benutzen. Außerdem ist es durch technische Errungenschaften nicht möglich, eine Leiche unbemerkt zu entsorgen. Ansonsten steht Joe auf Drogen und umgibt sich gern mit der Stripperin Suzie (Piper Perabo). Das erworbene Silber hortet er für ein sorgenfreies Leben in Frankreich.

Doch passiert seinem Freund Seth (Paul Dano) das Ungeheuerliche: Seth soll sein eigenes Ich aus der Zukunft töten, was ihm mißlingt. Abe (Jeff Daniels), der Chef der Looper, der ebenfalls aus der Zukunft kommt, setzt Joe dermaßen zu, das er Seth’s Versteck verrät. Während Seth gefoltert und getötet wird, zersetzt sich der ältere Seth gemäß den Gesetzen der Zeit langsam. Schließlich verschwindet er. „Looper“ weiterlesen

Shanghai

Shanghai (2010) Crime, Drama, Mystery | 1h 45min | 15 September 2011 (Germany) 6.4
Director: Mikael HåfströmWriters: Hossein AminiStars: John Cusack, Li Gong, Yun-Fat ChowSummary: An American man returns to a corrupt, Japanese-occupied Shanghai four months before Pearl Harbor and discovers his friend has been killed. While he unravels the mysteries of the death, he falls in love and discovers a much larger secret. Written by Marisa_Gabriella

Photos


See all photos >>


Inhaltsangabe:

Shanghai 1941: Es ist die letzte chinesische Stadt, die Japan noch nicht eingenommen hat. Doch die Invasion steht kurz bevor und die Atmosphäre ist aufgeheizt und für ausländische Bürger sehr gefährlich, so auch für Geheimagent Paul Soames (John Cusack). Sein bester Freund Connor ist auf offener Straße ermordet worden und er ist in der Stadt, um den Mörder zu finden.

Während seiner als Reporter getarnten Ermittlungen trifft er auf Anthony Lan-Ting (Yun-Fat Chow) und seine entzückende Frau Anna Lan-Ting (Li Gong). Paul fühlt sich sofort zu ihr hingezogen und stellt schnell fest, das sie insgeheim für den Widerstand arbeitet und so für einige Morde verantwortlich ist. Allerdings nicht für Connor. Was sie jedoch weiß: Sie kennt die Geliebte von Connor, die er am Tag seines Todes außer Landes bringen wollte. Sie beschützt sie, denn sie war nicht nur Connors Geliebte, sondern auch von Tanaka (Ken Watanabe), einem ranghohen Offizier. In seiner Schmach bringt er jeden um, nur um sie zu finden und ebenfalls zu töten.

„Shanghai“ weiterlesen

Chocolat

Chocolat... ein kleiner Biss genügt (2000) Drama, Romance | 2h 1min | 15 March 2001 (Germany) 7.2
Director: Lasse HallströmWriters: Joanne Harris, Robert Nelson JacobsStars: Juliette Binoche, Judi Dench, Alfred MolinaSummary: When single mother Vianne Rocher (Juliette Binoche) and her six-year-old daughter, Anouk (Victoire Thivisol) move to rural France and open a chocolate shop, with Sunday hours, across the street from the local church, they are met with some skepticism. But as soon as they coax the townspeople into enjoying their delicious products, they are warmly welcomed.

Photos


See all photos >>


Romanvorlage: „Chocolat“ von Joanne Harris

Inhaltsangabe:

Ausgerechnet zur Fastenzeit betritt die schöne Vianne (Juliette Binoch) mit ihrer Tochter Anouk (Victoire Thivisol) ein kleines verschlafenes französisches Nest, um dort eine „Chocolaterie“ zu eröffnen. Bis Vianne kam, ging alles seinen geregelten Gang unter der Herrschaft des Comte de Reynaud (Alfred Molina).

Nicht nur die Chocolaterie ist einladend, auch Vianne’s Lächeln und ihre Art, freundlich und vorurteilsfrei auf die Menschen zuzugehen. So findet ihre Vermieterin Amande Voizin (Judi Dench) Trost bei ihr, weil sie krank ist und sie ihren Enkel nicht sehen darf. Josefine Muscat (Leno Olin) flieht vor ihrem gewalttätigen Mann zu Vianne und lernt alles über Pralinen und heißer Schokolade. Doch ansonsten wird Vianne von den übrigen Bewohner eher gemieden, da der Comte nichts besseres zu tun hat als die süße Schokolade zu verteufeln. Doch jeder, der mal von dieser kleinen Köstlichkeit probiert hat, ist gleich bezaubert.

„Chocolat“ weiterlesen