Diskussions-Forum

Hör-Tagebuch 2020 -...
 
Notifications
Clear all

Hör-Tagebuch 2020 - Teil 1  

Seite 3 / 4
  RSS
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

heute morgen gibt es einen kurzen Kommentar, denn ich habe mich etwas näher mit dem Thema im Wolkengeflüster [#10] beschäftigt. 40% habe ich nun hinter mir und allmählich wird es richtig spannend. Ich befinde mich nun im Jahre 2080 und alle Zeichen stehen auf Krieg!

Morgen früh geht es weiter. Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 5. Mai 2020 6:56
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

wenn ich schon nicht zum Lesen komme, dann wenigstens zum Hörbuch-Hören. Ich bin abends einfach viel zu kaputt. Und da ich in Moment morgens um vier Uhr aufstehe, halte ich abends auch nicht lange durch. Aber - eine Woche noch, dann habe ich es geschafft 😊 Nur komme ich dann nicht mehr regelmäßig zum Hörbuch-lauschen 🙄 

Die Scharmützel beginnen und alle Figuren, bis auf Juna und David aus dem ersten Teil der Reihe, tauchen irgendwie wieder auf. Und ich habe das Gefühl, dass sich Magda und Ben auch irgendwann und irgendwie wiedersehen. Ich bin jetzt bei 51% und es stehen mir wohl noch spannende Hörstunden bevor.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 6. Mai 2020 6:48
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

der Showdown kommt langsam und alle Akteure treffen allmählich an einen Ort ein, vermutlich Köln, ich kann mich aber auch täuschen. Die nächsten Tage darf man gespannt sein, wie es sich entwickelt. Ich freue mich langsam auf die Auflösung der Geschichte. Es muss einfach etwas Gutes sein.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 7. Mai 2020 6:27
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

nun habe ich nur noch 25% vom Hörbuch und ich bin guter Dinge, bis spätestens morgen mittag zu wissen, wie es ausgeht. Samstag ist die Runde mit den Zeitungen traditionell anstrengender und länger und nach der Renoviererei im Bad ist auch noch Putzen angesagt. Ja, da kommt echt Freude auf.

Die "Truppen" ziehen sich zusammen, die Figuren erscheinen nun alle auf dem "Spielfeld" und es wird spannend. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Ich wünsche allen einen schönen Start ins Wochenende und bleibt weiterhin gesund. Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 8. Mai 2020 6:44
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Liebe Hörbuch-Freunde,

gestern habe ich das Hörbuch von Thomas Thiemeyer beendet, wie geplant am Mittag, als der Haushalt und alles andere erledigt war und somit das Wochenende eingeläutet werden konnte. Ich finde den dritten Band sehr gelungen und gut durchdacht. Und es bleiben keine Fragen offen und zudem war es spannend. Eine sehr empfehlenswerte Lektüre ...

Nun, ab morgen früh höre ich dann meinen zweiten Versuch mit Colleen Hoover auf Hörbuch. Der erste Versuch ist ja kläglich gescheitert. Ich habe jedoch Hoffnung, dass es dieses Mal besser klappt 🙂

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 10. Mai 2020 7:13
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

ich habe also die ersten 90 Minuten (16%) gehört. Es ist bis jetzt sehr interessant und spannend. Eine wenig erfolgreiche Autorin soll für eine andere Autorin Bücher schreiben, weil diese sie nicht mehr schreiben kann. Nun ist Lowen gerade in Vermont eingetroffen.

Bislang hat Marlene Rauch vorgelesen, die auch eine sehr eindringliche und sehr erotische Stimme hat. Ich kenne sie bereits aus 434 Tage von Anne Freytag. Ich bin gespannt, wie es weitergeht, kann es kaum erwarten.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 11. Mai 2020 6:16
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Hallo liebe Hörbuch-Freunde,

heute morgen hatte ich nicht ganz so viel Zeit zum Hörbuch hören, denn ich brauchte die Zeitung nicht mehr verteilen und hörte daher auf dem Weg zur Arbeit und zurück.

Verity wird von zwei Erzählerinnen vorgelesen. Marlene Rauch liest Lowens Teil vor, Lisa Sark den Teil den Verity - nämlich aus dem Tagebuch. Sie hat eine ähnliche Stimme wie Jodie Foster auf deutsch, und was man da zu hören bekommen, lässt einen auch nur bei den Andeutungen schon leicht schauern. Eine coole Idee, die Abschnitte auch akustisch richtig abzugrenzen!

Ich bin bei 30% und fange schon an zu rätseln, was dort passiert sein mag oder womöglich noch passieren wird. Ich freue mich auf die Fortsetzung.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 12. Mai 2020 15:47
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

da kann einem schon mal das nackte Grauen kommen, was sich Lowen da aus Veritys Tagebuch offenbart. Das sind ganz dunkle Gedanken ... puh!Und ich bin bei 40%, was kommt da noch?

Heute komme ich nicht zum Hörbuch hören, da ich mit dem Rad zur Arbeit fahre (ist Freitag). Aber morgen geht es weiter und ich bin echt gespannt!

Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 15. Mai 2020 5:37
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuchfreunde,

Samstags ist Putztag und da nahm ich die Gelegenheit wahr, noch einmal ins Hörbuch reinzuhören. Es eröffnen sich einem menschliche Abgründe. Die Tagebucheinträge von der Autorin Verity, die vermeintlich im Wachkoma liegt, sind an Grausamkeiten und Schauer kaum zu überbieten. Und Lowen passieren merkwürdige Dinge. Ist Verity denn wirklich im Wachkoma? Sie bekommt da langsam Zweifel. Ich auch!

51% habe ich jetzt, morgen geht damit weiter 🙂

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. Mai 2020 7:03
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

auf dem Weg zur Arbeit und zurück habe ich gestern bei Verity reingehört und was Verity in ihr "Tagebuch" geschrieben hat, hat auch mir das Blut in den Adern gefrieren lassen. Ich möchte da nicht groß drauf eingehen, sondern hoffen, dass so etwas grausames nicht mehr oft vorkommt und ich die restlichen 40% des Hörbuches bald geschafft habe!

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 19. Mai 2020 6:18
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

ich bin inzwischen bei 79% angekommen und erlebte auch da wieder den einen oder anderen kleinen Schockmoment beim Hören. Es ist für mich einfach ungewohnt, einen Thriller zu hören. Ich lese sie ja auch nicht so wirklich oft. Vielleicht bin ich da einfach zu empfindlich. Ich weiß es nicht.

21% habe ich noch vor mir, mal sehen, wann ich sie hören kann, denn morgen habe ich frei.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 21. Mai 2020 6:22
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

nun habe ich gestern den Thriller von Colleen Hoover ausgehört. Es lief mir eiskalt den Rücken runter, was da alles passiert ist. Meine Güte, selbst am Ende gab es noch mal eine überraschende Wendung. Puh ...

Heute werde ich noch nicht beginnen, aber sicherlich morgen früh auf den Weg zur Arbeit werde ich mit dem neuen Marah Woolf-Hörbuch beginnen und ich freue mich darauf.

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 24. Mai 2020 6:56
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

auf dem Weg zur Arbeit habe ich gestern mit dem neuen Hörbuch begonnen, aber es war irgendwie nicht mein Tag gestern. Die erste halbe Stunde war noch okay, aber die zweite halbe Stunde werde ich wohl noch einmal hören müssen. Da ging es um Troja und alle Götter haben sich da irgendwie versammelt. Es schwirrten nur so die Namen umher und irgendwann gab ich es auf, ihnen zu folgen.

Also - ein zweiter Versuch heute morgen auf dem Weg zur Arbeit 🙂 Vielleicht schaffe ich dann mehr als nur die mikrigen 7%.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 26. Mai 2020 6:00
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen liebe Hörbuch-Freunde,

ich bin mit diesem Hörbuch noch nicht so richtig warm geworden. Wir sind jetzt ca. 3.000 Jahre zurück zur Zeit des Krieges um Troja. Die Götter lassen ihre Muskeln spielen und mitten drin sind Apoll und Aphrodite. Nun, es ist ja bekannt, das Götter auch so kleine Zicken sind und gerne ihre Allüren pflegen. Aber noch bin ich nicht so richtig drin in der Geschichte.

Entgegen meiner Gewohnheit werde ich heute morgen zu Fuß zur Arbeit gehen, damit ich noch etwas reinhören kann. Eigentlich fahre ich Freitags gern mit dem Rad - weil, ja weil es halt Freitags ist 😉 

Ich bin gespannt, ob ich dann endlich drin bin. Ein schönes Pfingst-Wochenende, liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 29. Mai 2020 6:13
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Liebe Hörbuch-Freunde,

nun habe ich inzwischen 29% von "Fluch der Aphrodite" gehört und in Moment bin ich verwirrter denn je. Ich meine, bei den Göttern war ja schon immer viel los und sie sind miteinander verwandt, verschwistert und was weiß ich. Und eigentlich kann Marah Woolf das ganz gut transportieren, so dass auch die nicht gerade schnellste Blickmerkerin mitkommt. Aber bei diesem Buch habe ich noch keinen richtigen Draht gefunden.

Wir sind immer noch in Troja, im zehnten Jahr des Krieges und Apollon und Aphrodite umkreisen sich irgendwie. Ich habe oft den Eindruck, als ginge es den Göttern mehr um ihre Befindlichkeiten und Allüren.

Nun ja, ich gebe es noch nicht auf. Im nächsten Monat geht es weiter.

Liebe Grüße, Elke!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Veröffentlicht : 31. Mai 2020 7:55
Seite 3 / 4