Diskussions-Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

LR: "Der Marsianer" - Abschnitt 3 (Seite 205-299)

Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Andy Weir: "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" - Abschnitt 3 - Kapitel 13-16 - Seite 205-299

von amazon.de: Bei einer Expedition auf dem Mars gerät der Astronaut Mark Watney in einen Sandsturm und wird bewusstlos. Als er aus seiner Ohnmacht erwacht, ist er allein. Auf dem Mars. Ohne Nahrung. Ohne Ausrüstung. Und ohne Crew, denn die ist bereits auf dem Weg zurück zur Erde. Für Mark Watney beginnt ein spektakulärer Überlebenskampf …

Beiträge dazu bitte hier!

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 10. April 2016 17:40
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Liebe Elke, 🙂

(Achtung, Spoiler) Den dritten Abschnitt habe ich jetzt beendet. Gleich mit den ersten kursiv gedruckten Zeilen war mir klar, dass besagte Plane wohl nicht mehr lange hält. Die Ereignisse spitzen sich somit zu und wieder mal ist Marks ganzer Erfindungsreichtum gefragt, um zu überleben. Das war spannend zu lesen, obwohl erneut viele technische Details und Berechnungen auftauchen, bei denen ich irgendwann abschaltete.

Leider ist die Farm nun tot und die Erde in Aufruhr. Denn spätestens nach Sol 584 wird Mark verhungern. Dass der Start der ersten Nasa-Sonde schiefgeht, habe ich auch erwartet, da ja vorher der Aerodynamiker Rich Purnell kurz erscheint, der insgeheim einen besonderen Plan austüftelt, und der musste ja noch zum Tragen kommen. Und wie von mir in Leseabschnitt 2 geahnt, wird die Hermes nun tatsächlich zum Mars zurückkehren! 😉

Was ich allerdings nicht ganz kapiere, ist, warum Mark nix mehr pflanzen kann. Denn die Erde könnte er ja wieder so herstellen wie am Anfang. Oder liegt es an den jetzt eingefrorenen Kartoffeln? Und eine Verwechslung von MLM und MRM gibts auch wieder, ich gewöhn mich langsam dran 😉

Im nächsten Abschnitt wird wohl dann Marks 3235 km Tour zu Ares 4 beginnen. Ich bin mal gespannt. 🙂

Liebe Grüße von Conny

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. April 2016 20:21
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Hallo liebe Conny,

ich bin auch gerade fertig geworden. Ich war mit dem Kleinen heute vormittag im Zoo, so das wir es heute nachmittag ruhig angehen lassen konnten und ich Gelegenheit hatte zu lesen.

Also mit Marks Farm habe ich es so verstanden, dass durch das Leck in der Plane die Kälte in die Wohneinheit kam und alles zerstört hat - auch die Bakterien und einige Kartoffeln. Die Kartoffeln, die übrig geblieben sind, waren wohl noch in der Erde und halt keine Saat-Kartoffeln (so habe ich es verstanden). Außerdem ist die Anzüchtung wohl doch zu langwierig! Ansonsten, wenn dieses Argument nicht gilt, ist Dein Einwand durchaus berechtigt.

Ja, es kommt jetzt Tempo in die Geschichte rein. Teddy ist ein ziemlicher Feigling, der aber unter gehörigem Druck steht. Er möchte natürlich niemanden gefährden, aber er wäre dann der große Held, wenn die Mission funktioniert. Sowas ungerechtes!!! Aber das die Crew der Hermes da mitmacht, trotz des Damokleschwertes "Meuterei", war doch vorauszusehen. Das ist doch das amerikanische Flair *smile*

Also die Unterschiede von MRM und MLM habe ich heute nachmittag noch mal kurz nachgelesen (und verstanden) 🙂 Eine Verwechslung habe ich wohl überlesen, aber ich kann auch nicht soo intensiv lesen, wenn der Kleine auf dem Sofa turnt.

Mark muss sich nun auf die beschwerliche Reise nach Ares 4 vorbereiten. Er muss praktisch das ganze Equipment der Wohnkuppel mitschleppen. Das ist wird eine ordentliche Plackerei.

Morgen habe ich erst abends Zeit zum Lesen ... schade. Ich könnte noch weiterlesen!

Liebe Grüße, Elke.

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 18. April 2016 20:48
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Halle Elke,

Ja, vielleicht liegt es einfach daran, dass die Kartoffeln jetzt einfach nicht mehr als Saat taugen, da gefroren 😉

Teddy steht zwar unter Druck und seine Entscheidung ist natürlich die weniger riskante, aber schließlich stehen hier ja auch Millionen an Geldern auf dem Spiel. Irgendjemand muss ja auch alles bezahlen. Da ist es klar, dass man vorher überlegt, ob man vielleicht die wichtige und teure Hermes aufs Spiel setzt. Kann ich auch irgendwie nachvollziehen.

Zum Weiterlesen komme ich wahrscheinlich auch erst morgen Abend.

Lg Conny 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 18. April 2016 21:06
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Hallo Conny,

inzwischen hat Mark ja festgestellt, das einige Bakterien den Crash wohl überlebt hätten. Aber da hatte er wohl keine Lust mehr, nochmal Kartoffeln anzupflanzen. Er machte sich ja schon fertig für das MRM in Ares 4.

Liebe Grüße, Elke.

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 19. April 2016 22:44