Diskussions-Forum

Benachrichtigungen
Alles löschen

LR: "Die Nacht schreibt uns neu" - Abschnitt 1 - Seite 1-77

Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Dani Atkins: "Die Nacht schreibt uns neu" - Abschnitt 1 - Seite 1-77

von amazon.de: Emma macht sich bereit für ihren großen Tag. Die Wimperntusche in ihrer Hand zittert ein wenig, aber ein bisschen Nervosität ist ganz normal, oder? Beim Blick in den Spiegel tasten Emmas Finger automatisch nach der alten Narbe dicht unter ihrem Haaransatz. Das sichtbare Andenken an die Nacht, die ihr Leben verändert hat. Und nicht nur ihres. Emma erinnert sich: an den furchtbaren Unfall auf dem Heimweg von ihrem Junggesellinnenabschied, an den Tod ihrer besten Freundin Amy, an ihren Retter Jack, an Richards liebevolle Reaktion, als sie ihn gebeten hat, die Hochzeit zu verschieben. Und an alles, was danach kam. Schließlich klopft es an der Tür. Jemand ist gekommen, um Emma nach unten zu führen. Wer? Lassen Sie sich überraschen!

Beiträge dazu bitte hier!

Zu Anti-Banner hinzufügen

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

Zitat
Themenstarter Veröffentlicht : 9. Juli 2016 8:49
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen!

Heute geht es los. Ich werde erst am frühen nachmittag zum Lesen kommen. Ich hoffe, dass ich nicht wieder von Kopfschmerzen geplagt werde. Gestern abend war es schon sehr schlimm.

Ich wünsche allen viel Spaß beim Lesen und freue mich auf regen Austausch 🙂 Elke.

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 16. Juli 2016 10:24
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Liebe Elke und Gisela,

gute Besserung erstmal für deine Kopfschmerzen, Elke!
Da ich heute nachmittag unterwegs bin, habe ich den ersten Abschnitt schon gelesen. Bis jetzt gefällt mir das Ganze recht gut und ist vielversprechend. Man kommt auch schnell in die Geschichte rein und der Schreibstil in ich-Form aus Emmas Sicht liest sich flüssig und unkompliziert.

Zitat: Was macht man, wenn man zwei Wochen vor der Trauung plötzlich feststellt, dass man zwei Männer liebt? (S. 9)

Ein kurzer Prolog namens "Das Ende" leitet den Roman ein, der neugierig macht auf die Vorgeschichte. Dann beginnt die eigentliche Handlung, übertitelt mit "Der Anfang".
Es passiert schon recht viel auf den ersten 77 Seiten. Emmas Junggesellinnenabschied verläuft ganz anders als geplant und endet äußerst dramatisch in einem schrecklichen Unfall. Das hat mich schon sehr bewegt.
Mit dem Unfall tritt auch ein neuer Mann in Emmas Leben namens Jack; ein Autor, der für Recherchen zu seinem Buch in der Gegend weilt und Emma das Leben rettet.
Da war es zu erwarten, dass es wohl zu einer Dreiecksbeziehung kommen wird zwischen Emma, ihrem Verlobten Richard und Jack. Ich bin jetzt schon gespannt, für wen sich Emma schließlich entscheidet und was die Autorin da geplant hat und hoffe, es folgt nicht dem 08/15 Muster.

Viele Dinge erfährt man bisher auch nur nebenbei oder noch gar nicht. Zum Beispiel was Emma für einen Job hat und warum sie vor einem Jahr wieder aus London zurückgekommen ist und welche Krankheit ihre Mutter hat (Alzheimer?)
Und dann Amys (huch, gleich die nächste Amy nach Amy Snow 😉 rätselhafte Worte betreffs "weh getan". Hatte sie vielleicht eine Affäre mit Richard während Emma fort war?

Mal schaun, wie es weitergeht. Frühestens morgen vormittag (oder Montag) kann ich weiterlesen. Euch viel Spaß und ich bin gespannnt auf eure ersten Eindrücke!

Liebe Grüße von Conny

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Juli 2016 13:17
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Hallo ihr Zwei

Erst mal: Elke gute Besserung. Mein Mann war vorgestern so geplagt damit.

Die Geschichte fängt total schön an.
Das Zitat, welches Conny gepostet hat, ist auch mir ins Auge gestochen.
Den Jungesellinnenabschied in einem Spa fand ich schon mal toll. Ich liebe Wellness. Emma hatte auch ihre zukünftige Schwiegermutter eingeladen. Bei einem Gespräch der beiden merkt man, das mit Emmas Mutter etwas nicht stimmt. Deswegen ist Emma von der Großstadt wieder aufs Land gezogen.
Es ist wieder so eine Geschichte, bei der man von Anfang an weiß, dass es anders kommt. Das bekommt man beim Prolog schon mit. Richard wird nicht Emmas Ehemann. Habt ihr Teil 1 auch gelesen?

Ich denke mal, Amy wird sterben. Wie in Teil 1. Ganz durch bin ich mit dem ersten Abschnitt noch nicht. Ich meine nicht Amy Snow, liebe Conny. 🙂

Der Autounfall war ja richtig heftig. Jack finde ich toll. Auch wenn es im Prolog nicht erwähnt worden wäre, ich hätte es geahnt, dass Jack Emmas Mann wird, Ihr auch?

Ich vergleiche immer ein bisschen mit dem 1. Teil. Boah, der Unfall war noch heftiger, finde ich.
Conny, ich denke Emma ist wieder zurückgekommen, weil ihre Mutter an Demenz leidet. Denke ich zumindest. Emma bekam doch Panik, als Jack im Krankenhaus meinte sie habe etwas vergessen.

Conny, wie findest du Jack?

Ich werde jetzt die letzen paar Seiten von Abschnitt 1 fertig lesen. Melde mich morgen wieder.

Liebe Grüße und einen schönen Samstag.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Juli 2016 14:20
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Liebe Gisela, Elke,

was meinst du mit Teil 1? Den vorherigen Roman der Autorin "Die Achse meiner Welt"? Den habe ich leider nicht gelesen.
Noch ist aber für mich nicht eindeutig, wen Emma wirklich heiratet. Vielleicht hat ja die Autorin noch eine Überraschung auf Lager? 🙂 Sind ja schließlich noch 400 Seiten und sonst wäre es ja zu vorhersehbar 🙂
Naja, Jack finde ich soweit ok. Momentan ist er mir ein bißchen zu sehr der Held und Superman. Aber ich denke, wir lernen ihn noch besser kennen in den nächsten Abschnitten.
Und von Richard haben wir ja noch nicht viel mitbekommen. deswegen kann ich mir auch zwischen den beiden noch kein Urteil erlauben.
Spoileralarm! Und ja, Amy stirbt, leider, ist schon traurig. Da bin ich mal gespannt wie Emma und Caroline damit weiterhin umgehen.

Liebe Grüße von Conny und schönes Wochenende

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Juli 2016 14:43
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Ich weiß, Amy hat es nicht geschafft. Ich finde Richard unmöglich. Klar, es ist komisch wenn die Verlobte sich von einem anderen trösten lässt. Wenn man jedoch weiß, was der andere für sein Mädchen getan hat, sollte man über seinen Schatten springen.

Ja, die Achse meiner Welt ist der erste Teil. Darum jetzt "Die Nacht schreibt uns neu". Sind wir froh, dass es die Autorin nicht genauso gestaltet hat wie bei "Dreimal wir!" 🙂 Ich denke, wir drei haben einen Riecher, für solche Geschichten.

Ob Emma Jack nun wirklich geheiratet hat weiß ich natürlich auch nicht. Ich gehe stark davon aus.
Ja, Caroline und Emma haben nun ganz schön daran zu knabbern. Als Emma Caroline daheim besucht hat, bekam ich wirklich Gänsehaut.

Na, auch mit Latte Machiato verziert ist das Buch einfach nur toll biher 🙂 😉 3:)

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Juli 2016 17:22
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Hallo Ihr Lieben,

erst einmal vielen Dank, die Kopfschmerzen sind heute morgen fast weg gewesen. Und seit ich zum Schwimmen war, ist das leise noch vorhandene Pochen unter der Schädeldecke nebensächlich geworden. Mir tut aber auch wirklich A.L.L.E.S. weh! Die Muskeln sind am zerren und am ziehen und glühen regelrecht. Ich wollte heute noch so viel machen - ist alles ins Wasser gefallen, weil ich mich erstmal hinlegen musste nach dem "Tripp".

Und ich habe eben auch den Abschnitt durchgelesen. Es ist wirklich sehr sehr tragisch, was dort passiert ist, so zwei Wochen vor der Hochzeit. Dass sie nun verschoben wird, empfinde ich eher als selbstverständlich. Die Trauer von Amy und Emma sind für mich wirklich greifbar. Mir hat das folgene Zitat auf Seite 73 dazu sehr gut gefallen:

Manchmal ist der Schmerz einfach zu groß, um ihn in Worte zu fassen. Dann hilft nichts anderes mehr, als sich an jemandem festzuhalten, den man liebt, bis sich der Schmerz nicht mehr anfühlt, als wollte er einem das Herz aus der Brust reißen.

Also ich denke auch, dass die Hochzeit von Richard und Emma aufgehoben wird, zunächst ja nur mal aufgeschoben. Richard kennt sie schon ihr ganzes Leben - eine Sandkastenliebe - wie sie ja selbst geschrieben hat. Sie waren mal getrennt, aber offensichtlich sind sie so miteinander vertraut, dass sie sich stark verbunden fühlen.

Richard ist Jack gegenüber ja ziemlich eifersüchtig. Instinkt? Ahnung? Wir kennen Jack ja noch nicht wirklich, aber auch ich finde, Richard hätte da über seinen Schatten springen und ein bisschen mehr Dankbarkeit zeigen müssen. Alles andere wäre für mich auch eine Enttäuschung gewesen.

Die Mutter leidet offensichtlich an Demenz oder Alzheimer. Ich dachte erst, sie wäre verstorben. Aber im Grunde ist sie ja nicht mehr, auch wenn sie physisch noch anwesend ist. Die schlechten Tage überwiegen offenbar die guten Tage und es ist einfach schon sehr tragisch, weil gerade in dieser Zeit Emma ihre Mutter doch sehr braucht.

Ich finde den Schreibstil bis jetzt sehr angenehm und leicht und flüssig zu lesen. Es gibt noch eine Vorgeschichte dazu? Ich habe schon auf BücherTreff geschaut, da gibt es keine Serie zu?! *verwirrt ist*

So, gehe jetzt aufs Sofa und lese in meinem zweiten Leserunden-Buch. Ich wünsche Euch einen schönen Abend. Morgen geht es dann mit dem zweiten Abschnitt weiter.

Liebe Grüße, Elke.

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 16. Juli 2016 20:21
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Conny und Elke

Es ist schon zwei Jahre her, dass ich die Achse meiner Welt gelesen habe. Im 1. Band gibt es keine Amy. Es war eine Rachel. Das Ebook gibt es im Moment total günstig. Das Buch war wirklich klasse.

http://lese-himmel.blogspot.de/2014/07/meine-rezension-zu-die-achse-meiner.html

Liebe Grüße, Gisela

AntwortZitat
Veröffentlicht : 16. Juli 2016 22:41
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Liebe Elke und Gisela,
Ja, das Zitat auf S. 73 fand ich auch gut. Bin gespannt was die Autorin uns noch alles erzählt und ob der gute erste Eindruck bleibt. Kann allerdings sein, dass ich morgen wandern gehe und nicht zum Lesen und Posten komme, also ggf. Nicht wundern.
Viel Spaß euch beim 2.Abschnitt!
Liebe Grüße von Conny

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. Juli 2016 2:23
Elke
 Elke
(@elkek73)
Mitglied Admin

Guten Morgen,

vielen Dank liebe Gisela, Du hast mir ja den Link gestern abend schon auf Facebook geschickt. Ich bin mir aber nicht sicher, ob es eine Serie ist oder einfach nur ein Vorgänger-Roman.

Viel Spaß liebe Conny. Hier in Hannover regnet es momentan und es könnte sein, dass ich mal alles entspannt abarbeiten kann. Bei dem Wetter geht es dann nämlich nicht auf Radtour zum Kanal mit dem Kleinen.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag, bis später, liebe Grüße, Elke.

Wer Fehler findet, darf sie behalten!

AntwortZitat
Themenstarter Veröffentlicht : 17. Juli 2016 8:25
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

Hallo Elke und Conny

Es ist ein Vorgänger-Roman. Aber, wenn man das aktuelle Buch liest, entdeckt man doch Gemeinsamkeiten. Eine andere Geschichte-gleicher Stil. Ich hoffe, dass diese Geschichte anders endet.

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. Juli 2016 16:39
Anonymous
 Anonymous
(@Anonymous)
Guest

@Gisela: Deine begeisterte Rezi zum Vorgängerroman habe ich mir soeben auf deinem Blog durchgelesen.. klingt interessant und das Buch gibts auch in unserer Bibo. Aber erstmal schaun, wie dieses hier weitergeht 🙂

AntwortZitat
Veröffentlicht : 17. Juli 2016 16:48