Page Toon: Einmal rund ums Glück

Lesezeit: 3 Minuten

3596188865Page Toon: Einmal rund ums Glück

Originaltitel: Chasing Daisy (2009)
übersetzt von Andrea Fischer
Verlag: Fischer Taschenbuch Verlag
Seitenanzahl: 464 Seiten
ISBN-10: 3596188865
ISBN-13: 978-3596188864

Inhaltsangabe:

Daisy Rogers ist von Los Angeles nach England geflüchtet und heuert bei einer Catering-Firma an, die mit der Formel1 rund um die Welt reist. Schon sehr bald lernt sie die neuen Fahrer des Teams kennen: Luis und Will. Während sie in Will heimlich verliebt ist, kann Luis nur mit seinem Chauvinismus punkten. Das er Brasilianer ist, macht die Sache nicht einfacher.

Ihre Freundin Holly warnt sie vor einer Liebschaft mit Will, obwohl sie selbst eine heimliche Affäre mit dem Team-Boss beginnt. Will ist seit Ewigkeiten mit Laura zusammen und es sieht nicht so danach aus, als würde er sich von ihr trennen wollen. Doch Will zeigt Gefühle für sie und als er schließlich seine Beziehung zu Laura auf den Prüfstand stellt, passiert das Unfassbare: Will erleidet einen tödlichen Unfall – ausgerechnet in Silverstone, auf dem Heim-Pacour. „Page Toon: Einmal rund ums Glück“ weiterlesen

Mein SuF [#3]

Lesezeit: 1 Minute

Auch diese DVD bekam ich irgendwann geschenkt mit den besten Empfehlungen. Leider habe ich ihn irgendwie noch nicht gesehen und er ist bestimmt schon mehrfach im TV gezeigt worden. Nichts desto trotz: Er ist auf meinem SuF und stelle ihn somit heute vor.

united_kingdom Unterwegs mit Evie (2006)
Originaltitel: Driving Lessons

B0014BDQRSRegie: Jeremy Brock
Drehbuch: Jeremy Brock
Produktion: Edward R. Pressman
Darsteller: Tamsin Egerton, Rupert Grint, Laura Linney, Julie Walters, Michelle Duncan, Don Wetherhead, u.v.a.
Dauer: 98 Minuten

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Der gutmütige Ben ist siebzehn Jahre alt, doch noch immer erklärt ihm die Mama, eine streng konservative Pfarrersgattin, wie sein Leben zu laufen hat. Das ändert sich, als die exzentrische Ex-Schauspielerin Evie Walton in sein Leben tritt. Eigentlich soll Ben bei der betagten Dame ja nur nach dem rechten sehen. Die aber entführt ihn auf ausgedehnte Campingtrips quer durchs Land, bestärkt seine künstlerischen Neigungen, schleppt ihn auf Festivals, verschafft ihm sexuelle Kontakte, kurz, weckt den freien Geist in ihm.

Alle guten Dinge sind … Vorsätze!

Lesezeit: 2 Minuten

Das Jahr 2014 ist rum und traditionell sollte man das neue Jahr mit Vorsätzen beginnen. Sollte man? Hm … eigentlich schon. So ganz ohne Ziel ist das Leben irgendwie eintönig. Der Mensch braucht ja bekanntlich Dinge, worauf er hinarbeiten kann. Ich auch!
Nun habe ich bis Juni ’14 ja nicht wirklich viel gelesen. Weder Datenbanken noch Statistiken geführt oder überhaupt ein Buch durchgelesen. Erst mit dem Kindle ging es sprunghaft los. Und da gab es natürlich kein Halten mehr. Ich entdeckte dann mit der Zeit den Kindle-Deal der Woche, meldete mich bei LovelyBooks an und wurde wieder im Büchertreff aktiver. Und wie es so ist, landete ein entdecktes Buch nach dem anderen entweder auf die Wunschliste oder gar gleich im Warenkorb. Das ging nicht nur ins Geld, nein, auch der SuB ist enorm gewachsen und die Wunschliste ebenfalls – parallel!! Um dem Ganzen ein bißchen Herr zu werden, habe ich mir für 2015 also folgende drei Vorsätze überlegt, die da wie folgt lauten:

  1. Ich möchte im Durchschnitt ein Buch pro Woche lesen. Manchmal liest man zwei Bücher pro Woche, für einige Bücher braucht man länger. Und die Lust oder Zeit zum Lesen ist ja nicht immer so da. Aber ein Buch pro Woche möchte im Durchschnitt schon schaffen, das wären dann ca. 50 Bücher bis Jahresende.
  2. Mein derzeitiger SuB von 96 Büchern ist für meine Verhältnisse viiiel zu hoch. Um den abzubauen, plane ich pro Monat zwei Bücher davon zu lesen. Dabei spielt es für mich keine Rolle, ob Print-Ausgabe oder eBook. Die Zahl 96 bezieht sich auf beides. Wenn man also zwölf Monate mal zwei Bücher rechnet, sind es 24! Um dem ganzen eine runde Zahl zu geben, wähle ich jetzt mal mein Ziel „70 Bücher auf dem SuB“ bis zum Ende des Jahres!
  3. Bücher sind teuer. Daher nehme ich ja häufig die eBook-Variante (aber nicht nur deswegen) oder versuche die Bücher gebraucht zu bekommen. Daher habe ich mir mein Ziel gesetzt, pro Monat nicht mehr wie 15 Euro für Neuanschaffungen auszugeben. Da mein Mann Alleinverdiener ist, wird es unserem Geldbeutel sicher gut tun. Gutscheine und/ oder Buchgeschenke sind natürlich davon völlig ausgenommen 🙂

Welche Vorsätze habt Ihr Euch denn so überlegt? Das würde mich sehr interessieren.

Ich freue mich jedenfalls auf ein spannendes Lese-Jahr, viele Grüße, Elke 🙂

Braveheart

Lesezeit: 2 Minuten

usaBraveheart (1995)

 

B00005RFGFRegie: Mel Gibson
Drehbuch: Randall Wallace
Produktion: Bruce Davey, Mel Gibson, Alan Ladd Jr.
Musik: James Horner
Kamera: John Toll
Darsteller: Mel Gibson, Sophie Marceau, Catherine McCormack, Patrick McGoohan, Brendan Gleeson, Angus Macfadyen, u.v.a.
Dauer: 177 Minuten

Inhaltsangabe:

Ende des 13.ten Jahrhunderts: William Wallace (Mel Gibson) kehrt als Mann in seine schottische Heimat zurück. Er möchte Frieden und eine Familie gründen. Als Junge musste er erleben, wie die Engländer seinen Vater und viele Freunde töteten. Von seinem Onkel in die Obhut genommen, lernte er die Kampf- und Kriegskunst und wurde schulisch ausgebildet und bereiste ferne Länder.

In Schottland zurück, trifft er wieder auf die bezaubernde Murron (Catherine McCormack) und heiratet sie heimlich. Doch die englische Garnison belästigt seine Frau und tötet sie, um William Wallace aus seinem Versteck zu locken. Doch er mischt die Garnison mit seinen Freunden auf und beginnt einen Rachefeldzug gegen die englische Besatzungs-Macht. „Braveheart“ weiterlesen

Thomas Thiemeyer: Der Palast des Poseidon

Lesezeit: 2 Minuten

3785565763Thomas Thiemeyer: Der Palast des Poseidons

erschienen 2010
Verlag: Loewe Verlag
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3785565763
ISBN-13: 978-3785565766
Dies ist der 2. Teil der Chroniken der Weltensucher-Reihe.

Inhaltsangabe:

Die Gruppe von Carl Friedrich von Humboldt bekommt ihren ersten Auftrag: Sie sollen seltsame Vorkomnisse im griechischen Mittelmeer untersuchen. Es verschwinden immer wieder Schiffe und die wenigen Überlebenden sprechen von einem Seeungeheuer. Doch bei vielen stößt es auf Unglauben.

So nicht von Humboldt, er glaubt schon, das dort etwas ist und so reisen sie eilig nach Athen, um erste Nachforschungen anzustellen. Dabei werden sie von einem mysteriös-wirkenden Mann verfolgt. Dieser ist von einer griechischen Reederei beauftragt worden, von Humboldt diskret zu beseitigen. „Thomas Thiemeyer: Der Palast des Poseidon“ weiterlesen