Serie: „Chroniken der Weltensucher“ von Thomas Thiemeyer

Lesezeit: 1 Minute

Buch-Serie „Chroniken der Weltensucher“ von Thomas Thiemeyer

1. 3785565747 Thomas Thiemeyer: Die Stadt der Regenfresser

erschienen 2009

2. 3785565763 Thomas Thiemeyer: Der Palast des Poseidon

erschienen 2010

3. 3785565771 Thomas Thiemeyer: Der gläserne Fluch

erschienen 2011

4. 378557049X Thomas Thiemeyer: Der Atem des Teufels

erschienen 2012

5. 3785570503 Thomas Thiemeyer: Das Gesetz des Chronos

erschienen 2013

Kasja Arnold: The Million Man

Lesezeit: 1 Minute

3945016460Kasja Arnold: The Million Man

erschienen 2014
Verlag: Oldigor Verlag
Seitenanzahl: 180 Seiten
ISBN-10: 3945016460
ISBN-13: 978-3945016466

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Dixon Lynch erhält einen Millionen Vertrag bei den Seattle Cougars. „Der Millionen Mann“ soll dem Football-Club endlich den ersehnten Super Bowl Sieg bringen. Dass er sich mit Queena Payton, der Pressesprecherin der Cougars anlegt, ist dabei nicht besonders hilfreich. Schon gar nicht, als Dix bemerkt, das Queena sein Herz höher schlagen lässt, wenn sie in seiner Nähe ist. Und noch weniger, als er erfährt, wer Queena wirklich ist …

Mein Fazit:

Als Taschenbuch hat es 180 Seiten, das eBook-Format 91 Seiten. Man kann sich also gleich denken, das bei den paar Seiten nicht weither sein kann mit einer ausgefeilten Story. So ist es auch.
„Kasja Arnold: The Million Man“ weiterlesen

Meine Lese-Statistik für November 2014

Lesezeit: 2 Minuten

Hallo liebe Freunde,

der November ist fast vorbei und jetzt geht es in großen Schritten auf Weihnachten zu. Morgen ist der erste Advent. Wie schnell die Zeit vergeht. Nun geht es auch los, die Hektik, die Spannung, die vielen kleinen und größeren Vorbereitungen. Auch eine schöne Zeit. Aber oft genug auch wenig Zeit zum Lesen. Dieses Wochenende geht es schon los. Daher schließe ich den November jetzt schon ab.

Neben dem Lesen wollte ich im Dezember auch die übrigen 8 Rezies endlich schreiben, die noch „Altlasten“ sind. Nach der langen Zeit nun nicht mehr ganz so einfach, aber ich bin zuversichtlich, das es noch klappt damit. Aber nun kommen wir zum Wesentlichen …

„Meine Lese-Statistik für November 2014“ weiterlesen

TV-Tipps zum Wochenende [#2]

Lesezeit: 1 Minute

Es ist mal wieder soweit: Eine spektakuläre Free-TV-Premiere macht von sich reden. Diesen Film habe ich vor fast genau zwei Jahren im Kino gesehen. Mein guter Freund Uwe war auch mit dabei. Leider hat mein schwangerer Bauch den Dolby-Surround überhaupt nicht gut vertragen, daher haben wir danach alle Kino-Planungen abgesagt. Aus irgendwelchen Gründen, die ich nicht kenne, habe ich zu diesem tollen Film keine Rezension geschrieben. Nun ja, ich kann es ja nachholen 🙂

B00EAINTAGSonntag abend (30.11.14) um 20.15 Uhr auf RTL:

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise (Free-TV-Premiere)

Wer diesen Film noch nicht gesehen hat, sollte sich das Spektakel wirklich nicht entgehen lassen. Wir haben uns köstlich amüsiert und ich bedauere es bis heute, das wir nicht zu den Folge-Filmen ins Kino konnten bzw. können.

Ich wünsche allen bei dieser fantastischen Reise viel Vergnügen und ein schönes Wochenende.

Mein SuB [#2]

Lesezeit: 1 Minute

Irgendwann in 2010/ 2011 empfahl mir mein guter Freund Uwe folgenden Roman und lieh mir seine Ausgabe. Aber durch persönliche traumatische Ereignisse kam ich nicht zum Lesen. Da ich seine Ausgabe irgendwie versehentlich beschmutzt habe, kaufte ich meinem Freund eine neue Ausgabe und habe seines behalten. Seither steht es also in meinem SuB. Hm …

3596186315Arno Strobel: Der Trakt

erschienen 2010
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Seitenanzahl: 368 Seiten
ISBN-10: 3596186315
ISBN-13: 978-3596186310

 

Inhaltsangabe:

von amazon.de: »Und wer bist du wirklich?«
Der Weg durch den nächtlichen Park, der Überfall – all das weiß sie noch, als sie aus dem Koma erwacht. Ihre Erinnerung ist völlig klar: Sie heißt Sibylle Aurich, ist 34 Jahre alt, lebt mit Mann und Kind in Regensburg. Sie scheint fast unversehrt. Und doch beginnt mit ihrem Erwachen eine alptraumhafte Suche nach sich selbst. Zwar hat Sibylle ihr Gedächtnis behalten, die Welt aber hat offenbar die Erinnerung an Sibylle verloren: Ihr Mann kennt sie nicht, von ihrem eigenen Hochzeitsfoto starrt ihr das Gesicht einer Fremden entgegen, und niemand hat je von ihrem Sohn Lukas gehört! Wurde er entführt? Hat er nie existiert? Und wem kann sie überhaupt noch trauen?