Meine Lese-Statistik für Dezember 2014

Hallo liebe Freunde,

der Dezember ist um. Es war eine hektische, aber auch schöne und aufregende Zeit mit der Familie. Nun ist 2014 auch so gut wie vorbei und ich habe mir noch keine wirklichen Gedanken um 2015 gemacht (außer zaghaft die Urlaubsplanung angesteuert). Blog-technisch ist ja auch viel passiert – es gab Bücherkäufe über Bücherkaufe. Mein SuB ist so wahnsinnig gestiegen, das ich mich mehrfach gefragt habe, wann ich das denn alles lesen soll. Warum gibt es nicht gleich die Zeit dazu zu kaufen? Es wäre ja mal eine tolle Geschäftsidee ….. 🙂 Aber auch die letzten offenen Rezies wurden fleißig getippt und warten nur noch darauf, veröffentlicht zu werden.

Hier sind nun die gelesenen Bücher im Dezember 2014:

  1. C. Paolini: Eragon – Der Auftrag des Ältesten (2. Teil der Eragon-Reihe) – Hardcover – 22 Seiten – abgebrochen/ 2 Sterne – Den Bereich klassische Fantasy kann ich abhaken, ist nun wirklich nicht mehr ganz mein Ding 🙁
  2. V. Roth: Die Bestimmung (1. Teil der Divergent-Reihe) – eBook – 479 Seiten- Fünf Sterne – Der spannende Beginn einer Trilogie – Folgeband liegt als eBook schon bereit.
  3. P. Toon: Einmal rund ums Glück – eBook – 464 Seiten – Vier Sterne – Der Anfang war sehr holprig, aber dann war es gut!
  4. NEU: H. Lind: Gefangen in Afrika – eBook – 385 Seiten – Fünf Sterne – Was für eine ergreifende Geschichte!
  5. NEU: M. Schuster: Küss mich, Santa – eBook – 204 Seiten – Fünf Sterne – Nicht zu kitschig, genau die richtige Prise fürs Herz.
  6. NEU: D. Steel: Birg Girl – Hardcover – 367 Seiten – Fünf Sterne – Mal eine echt sympathische Heldin und eine ganz andere Geschichte.
  7. NEU: L. Steel: Secrets of Love – Teil 2 – eBook – 79 Seiten (von 218) – wird weitergelesen!

Ich bin überrascht, das es für Dezember doch genau 2.000 Seiten geworden sind.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute für 2015 🙂

image_pdf

Die Bestimmung

usaDie Bestimmung (2014)
Originaltitel: Divergent

B00J4D97GMRegie: Neil Burger
Drehbuch: Evan Daugherty, Vanessa Taylor
Produktion: John J. Kelly, Barry H. Waldman, Lucy Fisher
Kamera: Alwin H. Kuchler
Darsteller: Shailene Woodley, Theo James, Kate Winslet, Zoe Isabella Kravitz, Maggie Q, Ashley Judd, u.v.a.
Dauer: 139 Minuten
Romanvorlage: „Die Bestimmung“ von Veronica Roth
Die ist der 1. Teil der Divergent-Reihe.

Inhaltsangabe:

Im Chicago der Zukunft: Die 16jährige Beatrice Prior (Shailene Woodley) muss zum Eignungstest. Dort wird festgestellt, welche Begabung sie in sich trägt und welche Fraktion die für sie richtige erscheint. Doch der Test zeigt etwas Besonderes: Sie ist eine Unbestimmte und kann keiner der Fraktionen genau zugeordnet werden. Tory (Maggie Q), die sie getestet hat, gibt ihr zu verstehen, das es gefährlich ist, eine Unbestimmte zu sein und manipuliert das Test-Ergebnis und überlässt Beatrice ihrem Schicksal.

Die Stadt ist in fünf Fraktionen aufgeteilt, die sich von wesentlichen Tugenden unterscheidet. Aufgewachsen ist sie bei den Altruan, den Selbstlosen. Die Entscheidung, in welcher Fraktion sie leben möchte, muss sie allerdings selbst treffen und kann diese auch nicht rückgängig machen. „Die Bestimmung“ weiterlesen

image_pdf

Anne-Ev Ustorf: Wir Kinder der Kriegskinder

3451298147Anne-Ev Ustorf: Wir Kinder der Kriegskinder

erschienen 2008
Verlag: Verlag Herder
Seitenanzahl: 192 Seiten
ISBN-10: 3451298147
ISBN-13: 978-3451298141

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Ihre Eltern waren Kinder im Zweiten Weltkrieg. Bombenhagel, Zerstörung und Flucht haben viele erlebt. Fast alle hatten sie Hunger und vor allem Angst, große Angst. Das wirkt nach – auch auf ihre eigenen Kinder, die heute zwischen 30 und 50-jährigen. Anne-Ev Ustorf, geboren 1974, ist selbst das Kind von Kriegskindern. Sie hat Gespräche geführt, Parallelen gefunden und festgestellt: Vieles, was ihre Generation umtreibt, hat sie von ihren Eltern »geerbt« – der Bericht über das Lebensgefühl einer ganzen Generation, die im langen Schatten des Krieges aufwuchs.

„Anne-Ev Ustorf: Wir Kinder der Kriegskinder“ weiterlesen

image_pdf

The Ides of March – Tage des Verrats

usaThe Ides of March – Tage des Verrats (2011)
Originaltitel: The Ides of March

B0065FVW9CRegie: George Clooney
Drehbuch: George Clooney, Grant Heslov
Produktion: George Clooney, Grant Heslov, Brian Oliver
Musik: Alexandre Desplat
Kamera: Phedon Papamichael
Darsteller: Ryan Gosling, George Clooney, Philip Seymour Hoffman, Paul Giamatti, Evan Rachel Wood, Marisa Tomei, u.v.a.
Dauer: 101 Minuten

Inhaltsangabe:

Stephen Meyers (Ryan Gosling) ist ein politisches Wunderkind und arbeitet für den Governeur Mike Morris (George Clooney) im Wahlkampf zur Präsidentschaftskandidatur der Demokraten. Gerade befinden sie sich im Bundesstaat Ohio und das gesamte Team wähnt sich auf der Siegesstraße, allen voran Paul Zara (Philip Seymour Hoffman).

Dann erhält Stephen einen Anruf vom Wahlkampfleiter des Gegners. Es findet ein Treffen statt. Desweiteren lässt sich Stephen auf eine sexuelle Liaison mit der Praktikantin Molly Stearns (Evan Rachel Wood) ein. Beides Dinge, die den weiteren Verlauf seiner Karriere unter Paul und Morris entscheidend beeinflussen.

Hinter seinem Rücken werden bereits Intrigen geschmiedet, um Morris doch noch von der Siegerstraße zu drängen, denn er scheint der Schlüssel zu allem zu sein …
„The Ides of March – Tage des Verrats“ weiterlesen

image_pdf

Marina Schuster: Küss mich, Santa

B00GFM7CX0Marina Schuster: Küss mich, Santa

erschienen 2013
Verlag: BookRix GmbH & Co. KG
Seitenanzahl: 346 Seiten
ISBN-10: 3736863403
ISBN-13: 978-3736863408

Inhaltsangabe:

Das konnte auch nur ihr passieren. Auf der Weihnachtsfeier von Sterling Technologies betrinkt sich Sienna, wo sie sonst dem Alkohol abschwört auf solchen Gesellschaften. Erst flirtet sie mit dem mysteriösen Santa und dann stript sie für ihre Kollegen. Bevor es in ein komplettes Desaster ausartet, kippt sie um und fällt in Santas Arme. Dieser bringt sie in ein Hotel, wo sie am nächsten Morgen völlig verkatert erwacht. Santa sieht sie nicht – aber sie erblickt seine Mütze und hört ihn unter der Dusche. Gedemütigt sucht sie das Weite.

Grayson H. Sterling, Selfmade-Millionär und Eigentümer von Sterling Technologies, muss dieses Jahr selbst den Santa mimen, da sich kein anderer Kandidat fand. Santas wahre Identität unterliegt der strengsten Geheimhaltung. Sienna rettet er vor größerem Schaden. Trotz ihres bedauernwerten Zustands berührt sie ihn innerlich und ohne ihr erstes Aufeinandertreffen preiszugeben, bittet er sie, ihn in den nächsten Wochen bis Weihnachten auf verschiedene gesellschaftliche und geschäftliche Anlässe zu begleiten. „Marina Schuster: Küss mich, Santa“ weiterlesen

image_pdf