American Sniper

American Sniper (2014)

 

Regie: Clint Eastwood
Drehbuch: Jason Hall
Produktion: Clint Eastwood, Jason Hall, Bradley Cooper, u.v.a.
Kamera: Tom Stern
Darsteller: Bradley Cooper, Sienna Miller, Luke Grimes, Jake McDorman, Kyle Gallner, Reynaldo Gallegos, u.v.a.
Dauer: 133 Minuten
Romanvorlage: „American Sniper: Die Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle“ von von Chris Kyle, Jim DeFelic, Scott McEwen

Inhaltsangabe:

Chris Kyle (Bradley Cooper) wächst mit seinem jüngeren Bruder in Texas im strengen Elternhaus auf. Sein Vater bringt ihm schon früh bei, dass man Schwächere beschützen und verteidigen muss. So ist es nicht verwunderlich, dass sich Chris durchaus prügelnd durchs Leben schlägt. Es ist auch der Väter, der ihm schon früh den Umgang mit der Waffe lehrt.

Als Erwachsener verdient er sein Geld mit Rodeo-Reiten, bis er im Fernsehen von Anschlägen auf US-Botschaften sieht. Er meldet sich zur Armee und lässt sich zum Scharfschützen ausbilden. Während der Ausbildung lernt der Taya (Sienna Miller) kennen und schon bald folgt die Hochzeit. „American Sniper“ weiterlesen

Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe

Nancy Atherton: Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe

Originaltitel: Dimitys Death (1992)
übersetzt von Christine Naegele
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 350 Seiten
ISBN-10: 3442368561
ISBN-13: 978-3442368563
Dies ist der 1. Teil der Tante Dimity-Reihe*.

Inhaltsangabe:

Lori Shepard hat in der letzten Zeit nicht leicht gehabt. Ihre Ehe ist gescheitert, ohne Ausbildung bekommt sie auch keinen richtig Job und obendrein ist auch noch ihre Mutter verstorben. Sie lebt mehr in den Tag hinein und kämpft ständig gegen die drohende Armut.

Eines Tages bekommt sie Post von der Bostoner Anwaltskanzlei Willis & Willis. Eine gewisse Dimity Westwood sei verstorben. Lori kann es nicht fassen. Von Tante Dimity hatte ihre Mutter ihr jeden Abend vorm Schlafengehen erzählt und dabei dachte sie, es wäre eine Märchenfigur! „Tante Dimity und das geheimnisvolle Erbe“ weiterlesen

Iris

Iris (2001)

 

Regie: Richard Eyre
Drehbuch: Richard Eyre, Charles Wood
Produktion: Michael Dreyer, Guy East, Robert Fox
Musik: James Horner
Kamera: Roger Pratt
Darsteller: Kate Winslet, Judi Dench, Jim Broadbent, Hugh Bonneville, Eleanor Bron, Angela Morant, u.v.a.
Dauer: 91 Minuten
Romanvorlage: „Elegie für Iris“ von John Bayley

Inhaltsangabe:

Iris Murdoch (Judi Dench) kann auf ein erfülltes Leben zurück blicken. Gerade hat sie ihren 26.ten Roman beendet, als sie sich offensichtlich verändert. Ihr Verstand, sonst so scharf und klar, taucht immer mehr und mehr in die Tiefen der Alzheimer-Krankheit und ihr Mann John Bayley (Jim Broadbent) versucht sie so lange wie möglich bei sich zu behalten. „Iris“ weiterlesen

Deana Zinßmeister: Die Gabe der Jungfrau

Deana Zinßmeister: Die Gabe der Jungfrau

erschienen 2010
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN-10: 3442470366
ISBN-13: 978-3442470365
Dies ist der 1. Teil der Anna Maria-Reihe.

Inhaltsangabe:

Die jungfräuliche Anna Maria, die Tochter des freien Bauern Daniel Hofmeister, lebt mit ihrer Familie Anfang des 16.ten Jahrhunderts in dem kleinen Ort Mehlbach. Ihre Brüder Peter und Matthias sind vom strengen Vater losgeschickt worden, um bei den Bauernaufständen mitzukämpfen. Denn im ganzen Land wehrt sich das Bauernvolk gegen die Tyrannei und Ausbeutung des Adels und der katholischen Kirche.

Daniel Hofmeister führt seit Jahren ein Doppelleben. Eigentlich ist er Fritz Joß, der in früheren Jahren Aufstände organisierte, diese aber stets vereitelt wurden. Mit dem Wissen aus seinem früheren Leben gibt er Anna Maria viele Ratschläge mit auf den Weg, als sie sich genötigt sieht, ihre Brüder zu suchen. Denn sie hat die Gabe, gewisse Dinge zu träumen. Eines ihrer Träume war, das ihre Brüder auf dem Schlachtfeld sterben und das wollte sie unbedingt verhindern. „Deana Zinßmeister: Die Gabe der Jungfrau“ weiterlesen

20.000 Meilen unter dem Meer (1954)

20.000 Meilen unter dem Meer (1954)
Originaltitel: 20000 Leagues Under the Sea

Regie: Richard Fleischer
Drehbuch: Earl Felton
Produktion: Walt Disney
Musik: Paul J. Smith
Kamera: Franz Planer
Darsteller: Kirk Douglas, Paul Lukas, James Mason, Robert J. Wilke, Peter Lorre, Ted de Corsia, u.v.a.
Dauer: 127 Minuten
Romanvorlage: „20.000 Meilen unter dem Meer“ von Jules Verne

Inhaltsangabe:

Kurz nach dem amerikanischen Bürgerkrieg: Unter den Seeleuten macht das Gerücht die Runde, das es ein Ungeheuer in den Meeren gibt. Einige Schiffe sind spurlos verschwunden und es wird gemunkelt und Seegarn gesponnen.

Da macht sich der Harpunier Ned Land (Kirk Douglas) mit Prof. Pierre Arronax (Paul Lukas) und Conseil (Peter Lorre) als Forscherteam auf den Weg, um sich dem Gerücht des Ungeheuers anzunehmen. Fast schon gaben sie auf, bis das Schiff tatsächlich von einem Ungeheuer angegriffen wird. Nur mit Mühe und Not überlebt das Forscherteam und sie stoßen auf ein metallenes Ungeheuer: Der Nautilus. Es ist ein Unterseeboot von ungekanntem Ausmaß. Kapitän des Schiffes: Kapitän Nemo (James Mason). „20.000 Meilen unter dem Meer (1954)“ weiterlesen