Die vier Federn

Die vier Federn (2002)
Originaltitel: Four Feathers

Regie: Shekhar Kapur
Drehbuch: Michael Schiffer, Hossein Amini
Produktion: Marty Katz, Stanley R. Jaffe, Paul Feldsher
Musik: James Horner
Kamera: Robert Richardson
Darsteller: Wes Bentley, Kate Hudson, Heath Ledger, Rupert Penry-Jones, James Cosmo, Daniel Caltagirone, u.v.a.
Dauer: 132 Minuten
Romanvorlage: „Die vier Federn“ von A. E. W. Mason

Inhaltsangabe:

England im 19. Jahrhundert: Harry Faversham (Heath Ledger) ist jung, Offizier der britischen Krone und unsterblich in seine Verlobte Ethne Eustace (Kate Hudson) verliebt. Zu seinem Vater General Faversham (Tim Pigott-Smith) hat er ein eher kühles Verhältnis, dennoch respektiert er ihn. Seine Freunde Willoughby (Rupert Penry-Jones), Jack Durrance (Wes Bentley) und Trench (Michael Sheen) dienen zusammen mit ihm in der gleichen Kompanie.

Dann erhalten sie den Marschbefehl in den Sudan. Während seine Freunde sich für das Gefecht bereit machen, quittiert Harry den Dienst, aus Angst, sein junges Leben in einem sinnlosen Krieg zu verlieren. Seine Freunde und die Verlobte sind entsetzt und schockiert schicken sie als Ausdruck ihrer Empörung eine weiße Feder. Auch sein Vater verleugnet ihn. „Die vier Federn“ weiterlesen