Die drei Musketiere (1993)

Lesezeit: 2 Minuten

Die drei Musketiere (1993)
Originaltitel: The Three Musketeers

Regie: Stephen Herek
Drehbuch: David Loughery
Produktion: Roger Birnbaum, Joe Roth, Jon Avnet
Musik: Robert Elhai, Michael Kamen
Kamera: Dean Semler
Darsteller: Charlie Sheen, Chris O’Donnell, Kiefer Sutherland, Tim Curry, Rebecca De Mornay, Oliver Platt, u.v.a.
Dauer: 105 Minuten
Romanvorlage: „Die drei Musketiere“ von Alexandre Dumas

Inhaltsangabe:

D’Artagnan (Chris O’Donnell), ein junger, mutiger und unerschrockener Mann aus der Provinz, reitet nach Paris, um sich den Musketieren anzuschließen. Kaum in Paris angekommen, hat er gleich drei Duelle am Hals, ausgerechnet mit den berühmtesten der drei Musketiere: Aramis (Charlie Sheen), Athos (Kiefer Sutherland) und Porthos (Oliver Platt).

Doch die drei Musketiere werden vom Kardinal Richelieu (Tim Curry) gesucht, denn eigentlich dieser das Korps der Musketiere aufgelöst, da er befürchtet, das sie aufgrund ihres Treue-Schwures ihm im Weg sein könnten. Er möchte die Macht der Krone ansich reißen und intrigiert hinterm Rücken des jungen Königs Louis (Hugh O’Conor). „Die drei Musketiere (1993)“ weiterlesen

Der Mann in der Eisernen Maske (1977)

Lesezeit: 2 Minuten

Der Mann in der Eisernen Maske (1977)
Originaltitel: The Man in the Iron Mask

Regie: Mike Newell
Drehbuch: William Bast
Produktion: Norman Rosemont, Roy Stevens
Musik: Allyn Ferguson
Kamera: Freddie Young
Darsteller: Richard Chamberlain, Jenny Agutter, Ian Holm, Louis Jourdan, Patrick McGoohan, Ralph Richardson, u.v.a.
Dauer: 100 Minuten
Romanvorlage: „Der Mann in der eisernen Maske“ von Alexandre Dumas

Inhaltsangabe:

Frankreich im 17. Jahrhundert: Es herrscht der exentrische und verschwenderische König Ludwig (Richard Chamberlain) der 16. Er flirtet offen mit schönen Frauen und demütigt seine Frau vor dem ganzen Hof. Sein Volk lässt er leiden, während er es sich gutgehen lässt im Palast.

D’Artagnan (Louis Jourdan), der Befehlshaber der Musketiere, will den wahren Thronerben einsetzen – König Philippe (Richard Chamberlain). Sie sind als Zwillinge geboren und Philippe wurde auf einem Gut großgezogen, ohne das er von seiner wahren Herkunft weiß. König Ludwig wurde eingebleut, sein Bruder wäre tot. „Der Mann in der Eisernen Maske (1977)“ weiterlesen

Der Mann in der Eisernen Maske (1998)

Lesezeit: 2 Minuten

Der Mann in der Eisernen Maske (1998)
Originaltitel: The Man in the Iron Mask

Regie: Randall Wallace
Drehbuch: Randall Wallace
Produktion: Russell Smith, Randall Wallace, Alan Ladd Jr.
Musik: Nick Glennie-Smith
Kamera: Peter Suschitzky
Darsteller: Leonardo DiCaprio, Jeremy Irons, John Malkovich, Gérard Depardieu, Gabriel Byrne, Anne Parillaud, u.v.a.
Dauer: 132 Minuten
Romanvorlage: „Der Mann in der eisernen Maske“ von Alexandre Dumas

Inhaltsangabe:

König Louis XIV (Leonardo DiCaprio) ist jung und schön, doch schon ist er ein König und ein ziemlich arroganter und egoistischer noch dazu. Statt Leben zu schützen, tötet er sein Volk – Durch Hungern und unnütze Kriege. Eine seiner Leidenschaften ist das Nachstellen bei jungen Frauen. So ist es nicht verwunderlich, das er bei einem Gartenfest auf die schöne Christine (Judith Godrèche) aufmerksam wird. Diese ist jedoch die Verlobte von Raoul (Peter Sarsgaard).

Raoul ist gerade bei den Musketieren, der königlichen Leib-Garde, aufgenommen worden und er ist der Sohn von Athos (John Malkovich), einem im Ruhestand befindlichen Musketiere der alten Schule. Raoul wird an die forderste Front geschickt und fällt, damit der König freie Bahn bei Christine hat. Und Athos schwört auf Rache. „Der Mann in der Eisernen Maske (1998)“ weiterlesen

Monte Cristo (2002)

Lesezeit: 2 Minuten

united_kingdomMonte Cristo (2002)
Originaltitel: The Count of Monte Cristo

b00007kgb3Regie: Kevin Reynolds
Drehbuch: Jay Wolpert
Produktion: Jonathan Glickman, Gary Barber, Roger Birnbaum
Musik: Robert Elhai, Ed Shearmur
Kamera: Andrew Dunn
Darsteller: James Caviezel, Guy Pearce, Richard Harris, James Frain, Luis Guzmán, Dagmara Dominczyk, u.v.a.
Dauer: 131 Minuten
Romanvorlage: „Der Graf von Monte Christo“ von von Alexandre Dumas

Inhaltsangabe:

Edmund Dantes (James Caviezel) ist ein junger Seefahrer, der für eine Handelsgesellschaft über die Meere reist. Zufällig muss er auf Elba, dem Exil Napoleons (Alex Norton) mit seinem besten Freund Fernand Mondego (Guy Pearce) landen. Dort wird ihm ein mysteriöser Brief zugesteckt.

In Marsaille angekommen, erwartet ihn die junge Mercedes (Dagmara Dominczyk). Doch das Glück der Verlobung währt nicht lange. Der stellvertretende Staatsanwalt Villefort (James Frain) läßt ihn wegen Hochverrats verhaften. Der mysteriöse Brief stammt von Napoleon an seinen Agenten, der von Elba aus einen neuen Einmarsch in Frankreich plant. Der mißgünstige Freund Mondego hat Edmund verraten. „Monte Cristo (2002)“ weiterlesen

image_pdf