SuB-Zuwachs [#61] – 34/ 19

Liebe Bücherfreunde,

mein kleines Bücherherz durfte diese Woche wieder mal etwas höher schlagen. Und tat es auch, als ich in die Buchhandlung meines Vertrauens ging und dort zwei Exemplare vorfand, die auch in meiner Wunschliste standen? Ich habe sie gleich liebevoll an meine Brust gedrückt und sie keinen Augenblick mehr aus den Augen gelassen, bis ich zu Hause war. Die Dame hinter dem Bankschalter war auch ziemlich neugierig, als ich die Bücher dabei hatte und las sogar Klappentext. Bücher verbinden Menschen, sie machen nicht nur schlau und süchtig 🙂

Lucinda Riley: Das Schmetterlingszimmer

Anne Freytag: Mein Leben basiert auf einer wahren Geschichte

Ich freue mich, die kleinen Schätze näher begutachten zu dürfen 🙂 Liebe Grüße, Elke!

Anne Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge

Anne Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge

erschienen 2017
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3453271033
ISBN-13: 978-3453271036

Inhaltsangabe:

Sophie ist unglücklich. Das Leben mit ihrem Vater in Hamburg war nicht optimal, aber sie kam gut zurecht. Zum vollkommenen Glück fehlt nur noch die Mutter, die Sophie kurz nach der Geburt verlassen hat.

Doch nun hat ihr Vater eine Frau kennen gelernt und plant ein gemeinsames Leben mit ihr. Sie wartet mit ihren zwei Söhnen in München. Es folgt also ein Umzug. Sophie bleibt nichts anderes übrig als ihr Schicksal zu akzeptieren, aber es fällt ihr schwer. „Anne Freytag: Den Mund voll ungesagter Dinge“ weiterlesen

Mein SuB [#98]

Liebe Bücherfreunde,

dieses Buch kaufte ich auf der LBM18 und ließ es natürlich von der Autorin signieren. Sie ist wirklich eine sehr nette und schlagfertige Autorin und wenn man ihre Bücher liest, ist sie mir noch sympathischer!

Anne Freytag: Nicht weg und nicht da

erschienen 2018
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3453271599
ISBN-13: 978-3453271593

Inhaltsangabe:

von Heyne Verlag: Nach dem Tod ihres Bruders macht Luise einen radikalen Schnitt: Sie trennt sich von ihrem mausgrauen Ich und ihren Haaren. Übrig bleiben drei Millimeter und eine Mauer, hinter die niemand zu blicken vermag. Als Jacob und sie sich begegnen, ist er sofort fasziniert von ihr. Doch Luise hält Abstand. Bis sie an ihrem sechzehnten Geburtstag aus heiterem Himmel eine E-Mail von ihrem toten Bruder bekommt – es ist die erste von vielen. Mit diesen Nachrichten aus der Zwischenwelt und dem verschlossenen Jacob an ihrer Seite gelingt es Luise, inmitten dieser so aufwühlenden wie traurigen Zeit das Glitzern ihres Lebens zu entdecken …

SuB-Zuwachs [#31] – LBM18-Special

Hallo liebe Bücherfreunde,

ich war zwei Tage auf der Leipziger Buchmesse. Es war wieder mal aufregend und es gab soo viele Bücher, die ich am liebsten gekauft hätte! Eigentlich wollte ich ja etwas sparsamer sein, aber bei drei Titeln konnte ich in der Tat einfach nicht widerstehen 🙂

Ein gesonderter Bericht zur Messe erfolgt noch heute oder in den nächsten Tagen. So ereignisreich wie in den letzten zwei Jahren war es nicht, aber das eine oder andere kleine Highlight gab es dann doch 🙂 Die ersten drei Bücher musste ich dann auch tatsächlich kaufen, vor allen Dingen das von Anne Freytag, denn sie signierte es mir freundlicherweise auch noch. Traditionell hat sie meinen Namen wieder falsch schreiben wollen. Ich nehme es mit Humor 🙂 Es entwickelt sich allmählich zu einem Running Gag.

Sebastian Fitzek – Flugangst 7!

Anne Freytag – Nicht weg und nicht da

Colleen Hoover – Nur noch ein einziges Mal

„SuB-Zuwachs [#31] – LBM18-Special“ weiterlesen

Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer

Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer

erschienen 2016
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 368 Seiten
ISBN-10: 3453270126
ISBN-13: 978-3453270121

Inhaltsangabe:

Tessa van Campen ist 17 Jahre alt und weiß, dass sie sehr bald sterben wird. Seit sie vor einigen Monaten erfahren hat, dass ihr Schicksal besiegelt ist, wartet sie zu Hause nur noch auf den Moment, dabei hat sie eigentlich noch ein paar Träume!

Sie lernt Oskar kennen und Amor hat bei beiden ziemlich mittig ins Schwarze getroffen. Tessa will ihm nicht wehtun und versucht ihm klar zu machen, was mit ihr los ist. Aber er lässt sich nicht beirren und will ihr noch ein paar schöne Tage schenken – in Italien! „Anne Freytag: Mein bester letzter Sommer“ weiterlesen