Lesung von Sebastian Fitzek in Bad Oeynhausen

Lesezeit: 3 Minuten

Hallo liebe Bücherfreunde,

natürlich habe ich Sebastian Fitzek auf der LBM18 gesehen – aber eher aus einer sicheren Entfernung. Denn ich wußte, ich würde einige Tage später in meine alte Heimat fahren und ihm bei einer Lesung lauschen. Und tatsächlich fuhren wir, eine Mama vom Freund meines Sohnes und ich, am 21.03.18 nach Bad Oeynhausen. Wer Bad Oeynhausen noch nicht kennt, aber in nächster Zeit einen Besuch in Ostwestfalen-Lippe plant, dem sei der wunderschöne Kurpark in der Stadt ans Herz gelegt. Gerade bei schönem Wetter kann man dort wunderbar spazieren gehen.

Die Lesung fand im Theater im Park statt, ein recht überschaubares altes Gebäude, welches auf dem ersten Blick nicht vermuten lässt, ein Theater zu beinhalten. Es ist in der Tat klein, aber für mich auch sehr angenehm, denn wir haben nur noch Karten für die hinteren Ränge bekommen. Als Herr Fitzek dann unter tosendem Applaus auf die Bühne trat, konnte ich alles gut sehen und erkennen. Und wer Herr Fitzek kennt, weiß, das es immer wieder sehr lustige Anekdoten gibt. Denn da sind die tollen Freunde des Autors, die ihn in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen in peinliche Situationen bringen. Offenbar nimmt er es mit Humor, denn die Freundschaften haben wohl noch bestand 🙂 „Lesung von Sebastian Fitzek in Bad Oeynhausen“ weiterlesen

image_pdf