George R. R. Martin: Die Herren von Winterfell

Lesezeit: 2 Minuten

George R. R. Martin: Die Herren von Winterfell

Originaltitel: A Game of Thrones 1 (1996)
übersetzt von Jörn Ingwersen, überarbeitet von Sigrund Zühlke und Thomas Gießl
Taschenbuch: 576 Seiten
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 576 Seiten
ISBN-10: 3442267749
ISBN-13: 978-3442267743
Dies ist der 1. Teil der „Das Lied von Eis und Feuer“-Reihe.
Hier ist die 1. Staffel der TV-Serie rezensiert.

Inhaltsangabe:

Die Sommer können Jahre dauern, die Winter ebenso. In Westeros, den sieben Königslanden, stehen die Zeichen wieder auf Winter. Es wird kälter und wer weiß es nicht besser als der Norden?

Im Norden lebt Eddard Stark als Lord von Winterfell. Doch dann erreicht ihn die Nachricht, dass die Rechte Hand des Königs verstorben und der König selbst inzwischen auf den Weg nach Winterfell ist. Das kann nichts Gutes bedeuten. Ed empfindet eine tiefe Verbundenheit zum König, der einst seine Schwester liebte und noch immer um sie trauert. Eddard Stark soll die Rechte Hand des Königs werden und mit ihm in den Süden nach Königsmund ziehen, um die Regierungsgeschäfte führen. „George R. R. Martin: Die Herren von Winterfell“ weiterlesen

image_pdf