Lesung von Sebastian Fitzek in Bad Oeynhausen

Lesezeit: 3 Minuten

Hallo liebe Bücherfreunde,

natürlich habe ich Sebastian Fitzek auf der LBM18 gesehen – aber eher aus einer sicheren Entfernung. Denn ich wußte, ich würde einige Tage später in meine alte Heimat fahren und ihm bei einer Lesung lauschen. Und tatsächlich fuhren wir, eine Mama vom Freund meines Sohnes und ich, am 21.03.18 nach Bad Oeynhausen. Wer Bad Oeynhausen noch nicht kennt, aber in nächster Zeit einen Besuch in Ostwestfalen-Lippe plant, dem sei der wunderschöne Kurpark in der Stadt ans Herz gelegt. Gerade bei schönem Wetter kann man dort wunderbar spazieren gehen.

Die Lesung fand im Theater im Park statt, ein recht überschaubares altes Gebäude, welches auf dem ersten Blick nicht vermuten lässt, ein Theater zu beinhalten. Es ist in der Tat klein, aber für mich auch sehr angenehm, denn wir haben nur noch Karten für die hinteren Ränge bekommen. Als Herr Fitzek dann unter tosendem Applaus auf die Bühne trat, konnte ich alles gut sehen und erkennen. Und wer Herr Fitzek kennt, weiß, das es immer wieder sehr lustige Anekdoten gibt. Denn da sind die tollen Freunde des Autors, die ihn in regelmäßigen oder unregelmäßigen Abständen in peinliche Situationen bringen. Offenbar nimmt er es mit Humor, denn die Freundschaften haben wohl noch bestand 🙂 „Lesung von Sebastian Fitzek in Bad Oeynhausen“ weiterlesen

Michael Robotham mit „Die Rivalin“ in Hannover!

Lesezeit: 1 Minute

Hallo liebe Bücherfreunde,

jetzt gibt es mal was ganz Neues! Heute erhielt ich eine eMail von randomhouse.de über eine bevorstehende Lesung zu „Die Rivalin“ von Michael Robotham. Zugegeben, ich kenne ihn und folglich auch das Buch (noch) nicht. Aber das ist ja nichts, was für die Ewigkeit gilt! Da es terminlich passt und ich ja stets neugierig bin, werde ich mal schauen, was denn da so los ist 🙂

Für Interessierte gibt es folgende Infos:

Am Mittwoch, 7. Februar 2018 liest Michael Robotham in Hannover in der

Buchhandlung Hugendubel
Bahnhofstraße 14
30159 Hannover
Beginn: 20:15 Uhr
Deutsche Lesung: Floriane Daniel; Moderation: Anouk Schollähn

Allen, die diese Lesung besuchen wollen, wünsche ich viel Vergnügen und vielleicht sieht man sich ja!

Liebe Grüße, Elke!

Ein Abend mit Mario Adorf!

Lesezeit: 2 Minuten

Letzten Sonntag sagte mein Mann am Frühstückstisch, das er am Bahnhof immer Werbung für eine Lesung mit Mario Adorf sehen würde. Zugegeben, ich habe noch nie ein Buch von ihm gelesen und deutsche Filme sind für mich irgendwie nicht so wirklich attraktiv, aber einige sehr bekannte Filme sind mir dann doch in Erinnerung geblieben. Auch wenn ich noch nicht wirklich oft im Theater war, so ist mir der Name Mario Adorf durchaus ein Begriff und ich bekam spontan Lust, zur Lesung zu gehen.

Zehn Minuten später hatte ich mir ein Ticket gebucht. Meine Recherche ergab, das Mario Adorf zwar einige Bücher geschrieben hat, aber zu dem genannten Titel der Lesung leider nicht. Ich war mächtig gespannt!

Das „Theater am Aegi“ sollte auch Kultur-Banausen in Hannover durchaus ein Begriff sein. Zweimal war ich schon dort gewesen, beides Male Musicals. Da mein Mann sich um den Kleinen kümmerte, zuckelte ich allein mit dem Bus los in die Stadt.

„Ein Abend mit Mario Adorf!“ weiterlesen

image_pdf