Mein SuB [#92]

Lesezeit: 1 Minute

Nun, weder die Autorin noch die Buchreihe kannte ich bis November 2017. Aber ich bin ja auch offen für Neues und so freue ich mich, wenn ich dieses entzückende kleine Buch bald lesen kann.

Manuela Inusa: Der kleine Teeladen zum Glück

erschienen 2017
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seitenanzahl: 288 Seiten
ISBN-10: 3734105005
ISBN-13: 978-3734105005
Dies ist der 1. Teil der Valerie Lane-Reihe.

Inhaltsangabe:

von Blanvalet Verlag: Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss sich schleunigst ändern, finden Lauries beste Freundinnen, und schmieden einen Plan …

Mein Besuch auf der Litlove 2017 – Teil 2

Lesezeit: 3 Minuten

Dann kam der Sonntag 🙂 – Mein Besuch auf der Litlove 2017 – Teil 2

Sonntag morgen bin ich zeitig aus dem Hotel los, es befindet sich nur fünf Minuten Fußweg vom Bahnhof entfernt und ich habe mir sehr viel Zeit genommen, um die vielen Transportmöglichkeiten zu Randomhouse auszuloten. Ein Taxi wollte ich nur im allerletzten Notfall nehmen, denn es ist nicht gerade billig!

Erst einmal habe ich die liebe Gisela begrüßt und kräftig gedrückt. Sie ist mit Monika von Süchtig nach Büchern nach München gekommen und bei späteren Mittagessen habe ich sie kennen gelernt. Natürlich tauschten wir ganz professionell Visitenkarten bzw. Lesezeichen aus 😀 Zwischendurch gab es dann noch ein Meet & Greet mit Susan Elisabeth Phillips. Ich muss gestehen, das ich bislang nur ein Buch von ihr gelesen habe. Das war nicht schlecht, aber aufgrund der Vielzahl an vorhandenen Büchern bin ich bis jetzt nicht dazu gekommen, weitere Romane von ihr zu lesen. Ähnlich wie Lucinda Riley ist die Autorin durchaus bodenständig und so völlig normal und machte jeden Quatsch mit. Aufgrund des Besuchs des „Q & A“ habe ich mich dann dazu entschlossen, das Buch zu kaufen und es -ohne Bild von uns- signieren zu lassen. Sie war nach der Veranstaltung eigentlich in Eile, hat sich für die Leserinnen aber wirklich noch viel Zeit genommen. Sehr sympathisch! „Mein Besuch auf der Litlove 2017 – Teil 2“ weiterlesen

SuB-Zuwachs [#20] [Spezial]

Lesezeit: 1 Minute

Hallo liebe Bücherfreunde,

ich war am Wochenende in München zur Litlove im Hause Randomhouse und dort gab es ein Highlight nach dem nächsten. Dazu näher komme ich jedoch später in einem ausführlichen Bericht mit einigen tollen Fotos! Erst einmal muss ich meine gekauften (und signierten) Bücher vorstellen, die ich gedenke in den nächsten Wochen zu lesen 😀

Diese Buch-Einkäufe waren am Samstag fest eingeplant 🙂

Lucinda Riley – Der verbotene Liebesbrief

Lucinda Riley – Die Perlenschwester

Anne Freytag – Mein bester letzter Sommer

Diese Bücher waren Spontankäufe, neugierig geworden durch die Veranstaltungen, die am Sonntag statt fanden. Aber auch diese sind signiert 🙂 „SuB-Zuwachs [#20] [Spezial]“ weiterlesen

image_pdf