Jodie Picoult: Der Funke des Lebens

Der Funke des Lebens Book Cover Der Funke des Lebens
Jodi Picoult
2020
C. Bertelsmann
448
9783570104002
A Spark of Light (2018)
Elfriede Peschel

Inhaltsangabe:

Jackson, Mississippi, USA: An einem heißen Sommertag wird Hugh, Detective und ausgebildeter Unterhändler bei Geiseldramen, zu einem neuen Einsatz gerufen. Er ahnt zunächst nicht, dass sich ausgerechnet seine Tochter Wren und seine Schwester Bex in der Abtreibungsklinik aufhalten. Eigentlich hätte er den Fall sofort abgeben müssen, aber er kämpft um das Leben seiner Tochter – mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln.

Dr. Louie Ward ist Arzt und er hilft den Frauen aus Überzeugung. Warum sonst sollte er jeden Tag den Spießrutenlauf durch die Protestler und fanatischen Abtreibungsgegner auf sich nehmen? Die Frauen, die zu ihm kommen, haben alle eine Geschichte zu erzählen, wie z. B. die ausgebildete Krankenschwester Izzy, die nur ein Leben in Armut kennt und sich kaum vorstellen kann, mit ihrem privilegierten Freund ein gemeinsames Leben aufzubauen.

Doch was treibt einen Mann wie George Goddard dazu, in eine Abtreibungsklinik zu stürmen und wild um sich zu schießen? Er sagt, man habe ihm sein Enkelkind genommen! Er sagt, man hätte seiner Tochter wehgetan. Er sagt, man habe einen Menschen ermordet. Doch nicht alle Geiseln sind dort, um ein beginnendes Leben wieder zu beenden. „Jodie Picoult: Der Funke des Lebens“ weiterlesen

Wolkengeflüster [#21]

Liebe Bücherfreunde,

wir starten in die nächste Runde des Wolkengeflüster.

Es würde mich freuen, wenn Ihr mit mir ein bisschen über das flüstert, was Euch bei den vergangenen Leseprojekten so gefallen hat und warum? Selbstverständlich könnt Ihr einen eigenen Beitrag auf Eurem Blog zu dem Thema schreiben und dann im Kommentar verlinken.

Folgendes möchte ich gerne wissen:

  1. Über welches Buch willst Du flüstern? Worum geht es?
  2. Wie und warum bist Du zu diesem Buch gekommen?
  3. Was gefällt Euch so besonders daran- oder eben nicht?

Hier ist mein Flüster-Objekt:

1. Ein Herzensanliegen von mir ist es, über dieses Buch zu flüstern, weil es ein schwieriges Thema enthält: „Der Funke des Lebens“ von Jodi Picoult. Ein Geiseldrama in einer Abtreibungsklinik hält die Polizei und die Geiseln gleichermaßen in Atem. George will Rache dafür nehmen, dass seine Tochter dort die ungewollte Schwangerschaft unterbrochen hat. Und in seiner Gewalt sind nicht nur Schwangere, sondern Menschen mit unterschiedlichen Motiven, die Klinik aufzusuchen. „Wolkengeflüster [#21]“ weiterlesen

SuB-Zuwachs [#72] – 27/20

Liebe Bücherfreunde,

ich konnte es kaum erwarten, das der neue Monat anbrach. Und da ich einen Augenblick Zeit hatte, bin ich zur Buchhandlung meines Vertrauens gegangen und habe auf gut Glück meine Herzenswünsche bekommen – auf Anhieb! Soo mag ich das 🙂 Aber eigentlich war nur ein Buch geplant … na ja, es kommt ja immer anders, als man denkt *flöt* 😉

Nicholas Sparks: Wenn du zurückkehrst

Jodi Picoult: Der Funke des Lebens

Meine Urlaubslektüre ist gesichert *hüpf* Ich wünsche allen eine schöne Zeit, liebe Grüße, Elke!

Jodi Picoult: Die Spuren meiner Mutter

Die Spuren meiner Mutter Book Cover Die Spuren meiner Mutter
Jodi Picoult
2017
Belletristik
Penguin Verlag
528
3328101454
Leaving Time (2014)
Elfriede Peschel

Inhaltsangabe:

Die 13jährige Jenna Metcalf fahndet bereits seit Jahren nach ihrer Mutter Alice. Vor zehn Jahren wurde im Elefanten-Reservat in Boone, New Hampshire, eine Frau tot aufgefunden und Alice verschwand in der gleichen Nacht spurlos. Der Tod der Frau wurde als Unfalltod deklariert und zu den Akten gelegt.

Jenna sucht das Medium Serenity auf, in der Hoffnung, diese könne ihr sagen, ob ihre Mutter überhaupt noch lebt. Doch Serenity hat ihre Geisterführer verloren und seither tappt sie im Dunkeln.

Dann ist da noch Virgil, ein abgewrackter Ex-Polizist, dessen bester Freund Jack Daniels heißt. Der Todesfall im Reservat hat auch ihn nie ganz losgelassen und so lässt er sich eher widerwillig in die Ermittlungen ziehen, die Jenna und Serenity bereits anstellen. „Jodi Picoult: Die Spuren meiner Mutter“ weiterlesen

[Mitmach-Aktion] Wolkengeflüster [#12]

Liebe Bücherfreunde,

wir starten in die nächste Runde des Wolkengeflüster.

Es würde mich freuen, wenn Ihr mit mir ein bisschen über das flüstert, was Euch bei den vergangenen Leseprojekten so gefallen hat und warum? Selbstverständlich könnt Ihr einen eigenen Beitrag auf Eurem Blog zu dem Thema schreiben und dann im Kommentar verlinken.

Folgendes möchte ich gerne wissen:

  1. Über welches Buch willst Du flüstern? Worum geht es?
  2. Wie und warum bist Du zu diesem Buch gekommen?
  3. Was gefällt Euch so besonders daran- oder eben nicht?

Hier ist mein Objekt des Geflüsters: „[Mitmach-Aktion] Wolkengeflüster [#12]“ weiterlesen