Susan Mallery: Die Tulpenschwestern

Susan Mallery: Die Tulpenschwestern

Originaltitel: Secrets of the Tulip Sisters (2017)
übersetzt von Barbara Röhl
Verlag: HarperCollins
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN-10: 395967242X
ISBN-13: 978-3959672429

Inhaltsangabe:

Kelly Murphy lebt mit ihrem Vater Jeff auf der Farm in Tulpen Crossing. Die Mutter hatte sie vor 13 Jahren verlassen. Die Schwester Olivia landete auf dem Internat, da sie dem Beispiel der Mutter zu folgen drohte. Marilee Murphy nahm es mit der Treue nicht so genau und demütigte die Familie mit unzähligen Affären, ehe sie über Nacht verschwand und danach kein Interesse mehr an ihren Töchtern zeigte.

Helen liebt Jeff, schon seit Ewigkeiten. Aber Helen ist auch die beste Freundin von Kelly. Und Jeff ist 16 Jahre älter. Sie versucht die Freundschaft zu Jeff zu genießen, kommt er doch jeden Morgen in ihr Café zum Frühstücken. Die gemeinsame Liebe zur Musik verbindet sie ebenso. Doch die Sehnsucht wird immer stärker, aber sie weiß nicht, was sie tun soll, denn sie möchte weder Kelly noch Jeff verlieren. „Susan Mallery: Die Tulpenschwestern“ weiterlesen

Mein SuB-Zuwachs [#57] – 27/ 19

Liebe Bücherfreunde,

ein neues eBook hat mal wieder seinen Weg in meinen SuB gefunden. Susan Mallery habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr gelesen. Hach … mal schauen, ob mir dieses auch wieder wie die anderen gefallen wird. Die Geschichten sind ja immer recht witzig und sehr erotisch geschrieben. Wunderbare Lektüre für den Urlaub, nicht wahr?

Susan Mallery: Die Tulpenschwestern

Liebe Grüße, Elke!

Susan Mallery: Der Beste küsst zum Schluss

Susan Mallery: Der Beste küsst zum Schluss

Originaltitel: Best of My Love (2016)
übersetzt von Ivonne Senn
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenanzahl: 336 Seiten
ISBN-10: 3956497716
ISBN-13: 978-3956497711
Dies ist der 20. Teil der Fools Gold-Reihe.

Inhaltsangabe:

Aidan hat den Vogel abgeschossen und nun fühlt er sich scheusslich. Er ist Frauenkenner und –liebhaber und lässt kaum eine Gelegenheit aus, seine Kenntnisse zu vertiefen, vorzugsweise mit Touristinnen, die vermutlich sowieso nicht so schnell wieder kommen. Bis auf die Eine, dessen Namen er nicht mehr weiß und sich deshalb in Grund und Boden schämt!

Shelby ist schwierigen Familienverhältnissen aufgewachsen und kann Männer nicht als die sehen, wie sie in der Regel sind: nett, höflich und äußerst liebenswürdig. Und von Liebe will sie schon mal gar nichts hören, denn Liebe kann einfach nur wehtun, dennoch möchte sie lernen, Vertrauen zu Männern zu entwickeln und das geht nur über Freundschaft! „Susan Mallery: Der Beste küsst zum Schluss“ weiterlesen

SuB-Zuwachs [#28] – 06/18

Hallo liebe Bücherfreunde,

ich habe diese Woche wieder mal ein recht interessantes Buch bekommen. Auf LovelyBooks gab es eine Verlosung dazu und dank Connys Hinweis konnte ich mein Glück versuchen. Und trotz der hohen Teilnehmerzahl habe ich tatsächlich ein Exemplar gewonnen und diese Woche erhalten. Das ist ja schon mal was! Und in Fools Gold fühle ich mich ja inzwischen schon recht heimisch!

Nachtrag am 09.02.: Heute kam noch überraschend ein Rezie-Exemplar aus dem Pendragron Verlag bei mir an. Prima, damit habe ich gar nicht mehr gerechnet 🙂

Susan Mallery – Der Beste küsst zum Schluss

Sandra Brökel – Das hungrige Krokodil

 

Liebe Grüße, Elke!

Susan Mallery: Tausche mich, nehme dich

Susan Mallery: Tausche mich, nehme dich

Originaltitel: Tempting (2007)
übersetzt von Jutta Zniva
Verlag: MIRA TASCHENBUCH
Seitenanzahl: 368 Seiten
ISBN-10: 3899415663
ISBN-13: 978-3899415667
Dies ist der 4. Teil der Dani Buchanan-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dani Buchanan hat im Streit mit ihrer Großmutter Gloria erfahren, das ihr Vater Mark Canfield ist. Und Mark Canfield ist Senator mit Bestrebungen zur Präsidentschaft der USA. Eigentlich ist es gerade ungünstig, das eine außereheliche Tochter auftaucht. Zumindest sieht es Alex Canfield so, der älteste Adoptivsohn und Aufpasser zur Tür zum Büro seines Vaters. Alex glaubt Dani erst einmal gar nicht, das sie irgendwie mit Mark verwandt sein könnte. Ein DNA-Test bestätigt jedoch diese Tatsache.

Dani wird mit Freude von Mark angenommen und lernt gleich auch seine Frau Katherine und die übrigen Adoptivkinder des Paares kennen. Und kaum erfährt die Presse von der außerehelichen Tochter des Senators, macht Dani auch Bekanntschaft mit der schreibenden und schnüffelnden Zunft. „Susan Mallery: Tausche mich, nehme dich“ weiterlesen