Mein Monats-Rückblick für Juni/ Juli 2018 – Ich bin wieder da!

Hallo liebe Bücherfreunde,

knapp zwei Monate habe ich pausiert. Und was soll ich sagen? Es hat gut getan, wirklich gut getan. Ich habe mich mal auf andere Dinge konzentriert und die Urlaubszeit auch wieder zum Lesen genutzt! Den ganzen nachmittag bin ich schon dabei, meine Datenbanken (online wie offline) zu aktualisieren, da ich im Urlaub im Grunde nur gelesen und wenn möglich die Rezie gleich getippt habe.

Am Anfang der Pause überlegte ich mir, die Veröffentlichungsstruktur im Blog zu ändern, also nur noch einen Newsletter zu schreiben mit den veröffentlichen Artikeln. Bis vor kurzem war ich noch davon überzeugt, dass es eine gute Idee wäre. Aber so richtig anfreunden kann ich mich mit der Idee nicht mehr! Daher bleibt es wie gehabt, nur dass ich nicht täglich bloggen kann. Wenn die Zeit und Lust da ist, wird es neue Beiträge geben, aber es kann dann auch mal ruhiger werden. Inzwischen bin ich auch in einer Gymnastikgruppe und ich versuche mich im Singen in der Kantorei. Das wird einige (freie) Zeit wegnehmen! „Mein Monats-Rückblick für Juni/ Juli 2018 – Ich bin wieder da!“ weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für Mai 2018

Hallo liebe Bücherfreunde,

ein aufregender Monat ist zu Ende und die Zeit verging wie im Fluge. Nicht nur das Wetter war (ist noch immer) toll, sondern auch die vielen Feiertage und mein Geburtstag, den wir bei strahlendem Sonnenschein im Garten gefeiert haben. Außerdem habe ich jetzt einen Monat bei der Arbeitsstelle geschafft und nach anfänglichen (völlig normalen) Schwierigkeiten fühle ich mich jetzt ganz wohl. Und ich habe offenbar schon fast eine Seelenverwandte auf der Arbeit kennengelernt, die nicht nur gerne liest, sondern auch noch meinen Geschmack teilt. Das findet man sehr selten 🙂

Leider hat das Wetter und die Umstellung mit der Arbeit aber auch zur Folge, dass ich einige Male abends oft ziemlich kaputt war und daher auch nicht immer zum Lesen kam. Aber gut, irgendwann hat es sich auch wieder eingependelt und ich kann die paar Minuten zwischendurch beim Lesen genießen. Das Wetter ist derzeit ja auch ziemlich kräftezehrend. „Mein Monats-Rückblick für Mai 2018“ weiterlesen

Aktion Stempeln [#8]

Hallo liebe Bücherfreunde,

auf Damaris liest gibt es eine tolle Aktion, auf die ich durch Kastanies Leseecke aufmerksam wurde. Ich finde es durchaus sinnvoll und interessant, sich mal kurz zu besinnen, ob man das alles noch im Sinn hat, was man vor einiger Zeit – in meinem Falle vor drei Jahren – gelesen hat! Ich horche mal tief in mich und bin gespannt, woran ich mich denn noch so alles erinnern kann, was ich im Mai 2015 so gelesen habe. Beim Klick auf das Cover kommt man zur jeweiligen Rezie 🙂 „Aktion Stempeln [#8]“ weiterlesen

Mein Monats-Rückblick für April 2018

Hallo liebe Bücherfreunde,

der April ist stürmisch zu Ende gegangen und wir wollen hoffen, das uns der Wonnemonat Mai etwas mehr zugeneigt sein wird.

Es hat endlich wieder besser geklappt mit dem Lesen, obwohl die Veränderungen, die mit dem Mai einhergehen, schon ihre Schatten vorausgeworfen haben. Denn ich gehöre nun wieder zum arbeitenden Volk, wenn auch nur für 15 Stunden die Woche. Aber das passt ganz gut zu unserem Lebenskonzept. Da mein Mann im Herbst diesen Jahres in Rente gehen wird, ist der Zeitpunkt perfekt. Und ich freue mich auf viele interessante Begegnungen und Aufgaben. Trotz der Einarbeitung und dem übrigen alltäglichen Wahnsinn (incl. einer hartnäckigen Erkältung) konnte ich ein paar interessante Bücher lesen! „Mein Monats-Rückblick für April 2018“ weiterlesen

Aktion Stempeln [#7]

Hallo liebe Bücherfreunde,

auf Damaris liest gibt es eine tolle Aktion, auf die ich durch Kastanies Leseecke aufmerksam wurde. Ich finde es durchaus sinnvoll und interessant, sich mal kurz zu besinnen, ob man das alles noch im Sinn hat, was man vor einiger Zeit – in meinem Falle vor drei Jahren – gelesen hat! Ich horche mal tief in mich und bin gespannt, woran ich mich denn noch so alles erinnern kann, was ich im April 2015 so gelesen habe. Beim Klick auf das Cover kommt man zur jeweiligen Rezie 🙂

„Nox – Unten“ von Yves Grevet ist eine sehr interessante Dystopie, die ich regelrecht verschlungen habe. Die Menschen leben an einem Berg, der in einer Wolke gehüllt ist. Unterhalb der Wolke ist kaum ein menschenwürdiges Leben möglich. Oberhalb der Wolke ist alles strahlend hell und weit und die Menschen leben in Überfluss. Nun ja, ich fand es schon sehr beklemmend und der zweite Teil folgte ja auch bald! „Aktion Stempeln [#7]“ weiterlesen

image_pdf