Danielle Steel: Sein strahlendes Licht

Danielle Steel: Sein strahlendes Licht

Originaltitel: His Bright Light (1998)
übersetzt von Silvia Kinkel
Verlag: Weltbild Verlag
Seitenanzahl: 328 Seiten
ISBN-10: 3898972046
ISBN-13: 978-3898972048

Inhaltsangabe:

Ein ergreifendes Plädoyer von einer Mutter an ihren Sohn!

Nick Traina wurde als zweites leibliches Kind von Danielle Steel geboren. Trotz eines Not-Kaiserschnitts hatte die Mutter eine tiefe Bindung zu dem Kind. Nick entwickelte sich sehr schnell; mit einem Jahr bereits lief er und begann zweisprachig Diskussionen über seine Welt. Der Vater war kaum der Rede wert, er war lange drogenabhängig und unterstützte Danielle Steel gar nicht und und zeigte auch kein aufrichtiges Interesse an seinem Sohn.

Als die Mutter erneut heiratete und noch weitere fünf Kinder zur Welt brachte, nahm Nick immer mehr Raum in der Familie ein. Er wurde aufsässig, konnte seine Wut nicht kontrollieren und zeigte auf seine Schwester Sam unverhohlenen Hass, weil sie ihm die Mutter wegnehmen würde. Er besaß jedoch Charme und war hochintelligent, konnte mit seinen vier Jahren jeden um den Finger wickeln und er liebte Streiche. Seine große Leidenschaft war seit jeher die Musik und er begann die Umwelt mit seinem Fachwissen und seinem Interesse zu beeindrucken. „Danielle Steel: Sein strahlendes Licht“ weiterlesen

Danielle Steel: Schwesterherzen

Danielle Steel: Schwesterherzen

Originaltitel: Sisters (2007)
übersetzt von Susanne Madaus
Verlag: Droemer/ Knaur
Seitenanzahl: 382 Seiten
ISBN-10: 3426663414
ISBN-13: 978-3426663417

Inhaltsangabe:

Janet Adams hat vier bezaubernde Töchter großgezogen: Sabrina, Tammy, Annie und Candy! Und jedes Jahr zum Feiertag am 04. Juli bittet sie ihre Töchter, für eine Party nach Hause zu kommen. Denn alle vier leben in der weiten Welt vertreut. Sabrina arbeitet in New York als Anwältin für Familienrecht und hat trotz traumhafter Beziehung zu Chris riesige Angst vor einer festen Bindung. Tammy arbeitet in L.A. als Fernseh-Produzentin und hatte bislang nur Pech mit den Männern. Annie lebt und studiert als Malerin in Florenz und ist unbeschreiblich in Charlie verliebt und Candy, die Jüngste der vier Mädels, ist ein berühmtes Model und leidet an Magersucht, die sie sich jedoch nicht eingestehen möchte. „Danielle Steel: Schwesterherzen“ weiterlesen

Danielle Steel: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel

Danielle Steel: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel

Originaltitel: Lightning (1995)
übersetzt von Eva Malsch
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN-10: 3764500611
ISBN-13: 978-3764500610

Inhaltsangabe:

Treffender konnte man einen Roman nicht nennen. Alex Parker hat alles, was man sich nur wünschen kann. Einen fürsorglichen und liebevollen Ehemann und Vater, eine aufgeweckte Tochter und ist im Beruf überaus erfolgreich. Auch wenn sie sich durch ihre beruflichen Erfolge, sowohl von ihr als auch von ihrem Mann Sam, ein glamouröses Leben leisten könnten, so bleiben sie bescheiden.

Um so schlimmer schlägt der buchstäbliche Blitz bei der Familie Parker ein, als die Diagnose von Brustkrebs laut wird. Völlig geschockt versucht Alex sich mit dieser Thematisk auseinander zu setzen, während ihr Mann es von sich weist. Das Problem, die kleine Tochter mit in diese Angelegenheit ein zu beziehen, beschwört sogar seinerseits Wutausbrüche und schwere Vorwürfe hinauf. Er glaubt sogar zeitweilig, Alex simuliert, um sein Mitleid zu erregen. „Danielle Steel: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel“ weiterlesen

Danielle Steel: Johnny der Engel

Danielle Steel: Johnny der Engel

Originaltitel: Johnny Angel (2003)
übersetzt von Silvia Kinkel
Verlag: Weltbild Verlag
Seitenanzahl: 183 Seiten
ISBN-10: 3898976327
ISBN-13: 978-3898976329

Inhaltsangabe:

Johnny Peterson ist 17 Jahre alt und ein ganz normaler Teenager. Er hat eine langjährige Freundin, Becky, mehrere Jobs, eine große Familie und große Zukunftspläne. Im Sport ist er erfolgreich und bei seinen Mitschülern beliebt.

Doch dann geschieht das Unfaßbare: Am Abend des Abschlussballes ereilt ihn ein tödlicher Autounfall. Zurück bleibt seine trauernde Mutter Alice und Freundin Becky, sein verbitterter Vater Jim und seine Geschwister Charlotte und Bobby. Jim zieht sich schon seit Jahren von seiner Familie zurück, da er vor fünf Jahren mit Bobby einen Autounfall erlitten hat und Bobby spricht seitdem nicht mehr. „Danielle Steel: Johnny der Engel“ weiterlesen

Danielle Steel: Schicksalstage

Danielle Steel: Schicksalstage

Originaltitel: Ransom (2004)
übersetzt von Silvia Kinkel
Verlag: Dromer/ Knaur
Seitenanzahl: 380 Seiten
ISBN-10: 3426662140
ISBN-13: 978-3426662144

Inhaltsangabe:

Peter Morgan’s Leben war eigentlich gar nicht so schlecht. Er hat eine gute Ausbildung genossen, in eine reiche Familie eingeheiratet und eigentlich liebte er seine zwei Töchter, nur hat er bislang jede Chance genutzt, um es ausdrücklich zu vermassen. Deine sorglose Lebenseinstellung und sein Kokainkonsum führten schließlich dazu, das er für vier Jahre in Pelican Bay sitzt. Kaum ist er aus dem Gefängnis wieder aus, sieht er sich mit der Tatsache konfrontiert, das er wohl kaum eine Chance auf eine ehrliche Arbeit hat. So muss er notgedrungen den scheinbar integren Geschäftsmann Addison anrufen.

Philipp Addison besitzt mehrere Firmen, gutgehende Kontakte nach Südamerika und ein offensichtlich funktionierendes Drogen-Labor in Mexiko. Für seine Geschäftsfreunde wäscht er Geld im siebenstelligen Bereich. Allerdings hat auch er einige Fehlinvestitionen getätigt. Er steckt in einer finanziellen Krise und daher kommt ihm ein verzweifelter Ex-Knacki wie Peter Morgan ganz recht. Eigentlich schuldet Peter ihm auch noch viel Geld. Aber auch so schafft Addison es, das Peter ein großes Ding übernimmt: Die Entführung eines der Barnes Kinder. „Danielle Steel: Schicksalstage“ weiterlesen