Die Geheimnisse der Spiderwicks

Lesezeit: 2 Minuten

Die Geheimnisse der Spiderwicks (2008)
Originaltitel: The Spiderwick Chronicles

Regie: Mark Waters
Drehbuch: Karey Kirkpatrick, John Sayles
Produktion: Karey Kirkpatrick, Larry J. Franco, Kathleen Kennedy
Musik: James Horner
Kamera: Caleb Deschanel
Darsteller: Freddie Highmore, Mary-Louise Parker, David Strathairn, Seth Rogen, Nick Nolte, Sarah Bolger, u.v.a.
Dauer: 96 Minuten
Romanvorlage: „Die Spiderwicks Geheimnisse von Holly Black und Tony DiTerlizzi

Inhaltsangabe:

Helen Grace (Mary-Louise Parker) zieht mit ihren Kindern Mallory (Sarah Bolger) und den Zwillingen Simon und Jared (beide Freddie Highmore) in das abgelegene Haus des Ur-Ur-Onkels Arthur Spiderwick. Mallory versucht gelegentlich die Mutter zu entlasten und kümmert sich um die Zwillinge. Die Jungs können unterschiedlicher nicht sein. Simon ist ruhig und zurückhalten, geradezu vernünftig. Und Jared vermisst seinen Vater, ja, ist regelrecht wütend auf seine Mutter, das sie aus New York weggezogen sind. „Die Geheimnisse der Spiderwicks“ weiterlesen

Kai Meyer: Nachtland

Lesezeit: 2 Minuten

Kai Meyer: Nachtland

erschienen 2015
vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Argon Verlag
Länge: ca. 15 Stunden und 37 Minuten (Ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B00YLU0BKE
Dies ist der 2. Teil der Bibliomantik 2-Reihe.

Inhaltsangabe:

Von amazon.de: „Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.“ Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort, dem Sanktuarium, aus herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen dabei auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Mein Fazit: „Kai Meyer: Nachtland“ weiterlesen

Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia

Lesezeit: 2 Minuten

Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia (2008)
Originaltitel: The Chronicles of Narnia: Prince Caspian

Regie: Andrew Adamson
Drehbuch: Andrew Adamson, Christopher Markus
Produktion: Andrew Adamson, Mark Johnson, Philip Steuer
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Karl Walter Lindenlaub
Darsteller: Ben Barnes, Sergio Castellitto, Georgie Henley, Skandar Keynes, William Moseley, Anna Popplewell, u.v.a.
Dauer: 150 Minuten
Romanvorlage: „Prinz Kaspian von Narnia“ von Clive St. Lewis
Dies ist der 2. Teil der Chroniken von Narnia-Reihe.

Inhaltsangabe:

Es ist ein Jahr vergangen, seit die vier Geschwister Lucy Pevensie (Georgie Henley), Edmund (Skandar Keynes), Peter (William Moseley) und Susan (Anna Popplewell) in Narnia waren. Doch die Erinnerungen daran sind noch immer frisch. Sie befinden sich gerade in einer U-Bahn-Station, als sie erneut in die Welt von Narnia eintauchen.

Doch nichts ist mehr so, wie es mal war. In Narnia sind seit ihrem letzten Besuch 1.300 Jahre vergangen. Die Bäume und die Tiere sprechen nicht mehr, ihr Königshaus ist verwahrlost und von Azlan, dem Löwen, fehlt auch jede Spur. Die vier sind entsetzt und machen sich auf die Suche nach ihrer königlichen Heimat. Dabei müssen sie den Zwergen Trumpkin (Peter Dinklage) aus einer mißlichen Lage befreien. Trumpkin, zuerst noch mißtrauisch, erzählt ihnen, was passiert ist. „Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia“ weiterlesen

Die Chroniken von Narnia-Reihe

Lesezeit: 1 Minute
1. Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (2005)
Regie: Andrew Adamson
2. Die Chroniken von Narnia – Prinz Kaspian von Narnia (2008)
Regie: Andrew Adamson
3.   Die Chroniken von Narnia – Die Reise auf der Morgenröte (2010)
Regie: Michael Apted

Rezie folgt demnächst!

Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia

Lesezeit: 2 Minuten

Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia (2005)
Originaltitel: The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch & the Wardrobe

Regie: Andrew Adamson
Drehbuch: Ann Peacock, Andrew Adamson
Produktion: Mark Johnson, Perry Moore, Philip Steuer
Musik: Harry Gregson-Williams
Kamera: Donald McAlpine
Darsteller: Georgie Henley, William Moseley, Skandar Keynes, Anna Popplewell, Tilda Swinton, James McAvoy, u.v.a.
Dauer: 143 Minuten
Romanvorlage:“Der König von Narnia“ von Clive St. Lewis
Dies ist der 1. Teil der Chroniken von Narnia-Reihe.

Inhaltsangabe:

Die vier Kinder Peter, Susan, Edmund und Lucy Pevensie werden aus dem London im Zweiten Weltkrieg aufs Land zu Professor Digory Kirke (Jim Broadbent) geschickt. Peter (William Moseley) fühlt sich für seine Geschwister verantwortlich und versucht, den Vater zu ersetzen. Susan (Anna Popplewell) ist die Sanfte und Gutmütige unter den vieren und versucht stets zu schlichten. Edmund (Skandar Keynes) ist der Rebell und Lucy (Georgie Henley) das Nesthäkchen.

Die vier entdecken im großen Schloss vom Professor einen merkwürdigen Kleiderschrank. Geht man durch ihn hindurch, kommt man ins Land „Narnia“, das unter einer eisigen Schneedecke liegt! Narnia hat auf die vier Kinder bereits gewartet. Denn eine Prophezeihung sagt, das zwei Adamssöhne und zwei Evastöchter das Land aus der Dunkelheit und Kälte ins Licht und in die Wärme führt. Jadis, die weiße Hexe (Tilda Swinton), weiß natürlich von dieser Prophezeihung und um ihr Land zu schützen, stellt sie Edmund eine Falle. „Die Chroniken von Narnia: Der König von Narnia“ weiterlesen

image_pdf