Die Legende von Beowulf (2007)

Lesezeit: 1 Minute

Die Legende von Beowulf (2007)
Originaltitel: Beowulf

Regie: Robert Zemeckis
Drehbuch: Roger Avery, Neil Gaiman
Produktion: Steve Starkey, Jack Rapke, Roger Avary
Musik: Alan Silvestri
Kamera: Robert Presley
Darsteller: Ray Winstone, Anthony Hopkins, Angelina Jolie, Robin Wright, Alison Lohman, Crispin Glover, u.v.a.
Dauer: 115 Minuten

Inhaltsangabe:

Dänemark in frühester Vorzeit: Der junge und unerschrockene Krieger Beowulf (Ray Winstone) steht vor dem dänischen König Hrothgar (Anthony Hopkins), der immer wieder vom Dämon Grendel (Crispin Glover) heimgesucht wird und sein Volk den Unhold fürchtet. Beowulf möchte dem König helfen und macht sich bereit für den Kampf gegen den Unhold. „Die Legende von Beowulf (2007)“ weiterlesen

Mein SuB [#104]

Lesezeit: 1 Minute

Hallo liebe Bücherfreunde,

die Serie „Fever“ von Karen Marie Moning hat es mir nicht immer einfach gemacht. Erwartungen wurden enttäuscht, aber es entstand auch etwas Neues – durch eine sehr vielschichtige und zwischendurch auch spannende Geschichte um MacKayla. Nun habe ich den finalen Band und mit über 600 Seiten ist er nicht zu verachten!

Karen Marie Moning: Shadowfever

Originaltitel: Shadowfever (2011)
übersetzt von Ursula Walther
Verlag: Ullstein Taschenbuch
Seitenanzahl: 656 Seiten
ISBN-10: 3548280854
ISBN-13: 978-3548280851
Dies ist der 5. Teil der Fever-Reihe.

Inhaltsangabe:

von Ullstein Taschenbuch: MacKayla Lane, die Jägerin der Schatten, wird selbst zur Gejagten. Wem kann sie noch trauen, wer ist Feind, wer Freund? Im Kampf gegen die dunklen Feenwesen und auf der Suche nach dem Sinsar Dubh gerät Mac in Gefahr. Am Ende muss sie eine Entscheidung treffen – und bestimmt damit nicht nur ihr eigenes Schicksal, sondern das der gesamten Menschheit. Wird sie die Welt zerstören … oder retten?

Mein SuB [#94]

Lesezeit: 1 Minute

Liebe Bücherfreunde,

manchmal wagen Autoren ja einen Genre-Wechsel. Und einige Male gelingt es den Autoren nicht, die Leser davon zu überzeugen. Also mal ehrlich, wer könnte sich denn auf einmal einen Krimi von Nicholas Sparks vorstellen? Cecelia Ahern hat mit ihrer Flawed-Reihe den kurzen Ausflug ja gut gemeistert. Daher bin ich gespannt, wie das so bei Amy Harmon ist.

Amy Harmon: Bird & Sword

Originaltitel: The Bird and the Sword (2016)
übersetzt von Corinna Wieja
Verlag: LYX
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3736305486
ISBN-13: 978-3736305489
Dies ist der 1. Teil der Bird & Sword-Reihe.

Inhaltsangabe:

von Lyx Verlag: Ein Mädchen ohne Stimme. Ein König in Ketten. Ein Fluch, der sie vereint. Mit fünf Jahren musste Lark mit ansehen, wie ihre Mutter vor ihren Augen hingerichtet wurde. Mit dem letzten Atemzug nahm sie ihrer Tochter die Stimme und die Macht der Worte. Denn Magie ist eine Todsünde in Jeru. Dreizehn Jahre später erscheint der junge König Tiras am Hof von Larks Vater, um diesen an seine Treuepflicht im Krieg zu erinnern. Er nimmt die stumme junge Frau als Geisel mit sich. Zunächst fürchtet Lark…

Die Geheimnisse der Spiderwicks

Lesezeit: 2 Minuten

Die Geheimnisse der Spiderwicks (2008)
Originaltitel: The Spiderwick Chronicles

Regie: Mark Waters
Drehbuch: Karey Kirkpatrick, John Sayles
Produktion: Karey Kirkpatrick, Larry J. Franco, Kathleen Kennedy
Musik: James Horner
Kamera: Caleb Deschanel
Darsteller: Freddie Highmore, Mary-Louise Parker, David Strathairn, Seth Rogen, Nick Nolte, Sarah Bolger, u.v.a.
Dauer: 96 Minuten
Romanvorlage: „Die Spiderwicks Geheimnisse von Holly Black und Tony DiTerlizzi

Inhaltsangabe:

Helen Grace (Mary-Louise Parker) zieht mit ihren Kindern Mallory (Sarah Bolger) und den Zwillingen Simon und Jared (beide Freddie Highmore) in das abgelegene Haus des Ur-Ur-Onkels Arthur Spiderwick. Mallory versucht gelegentlich die Mutter zu entlasten und kümmert sich um die Zwillinge. Die Jungs können unterschiedlicher nicht sein. Simon ist ruhig und zurückhalten, geradezu vernünftig. Und Jared vermisst seinen Vater, ja, ist regelrecht wütend auf seine Mutter, das sie aus New York weggezogen sind. „Die Geheimnisse der Spiderwicks“ weiterlesen

Kai Meyer: Nachtland

Lesezeit: 2 Minuten

Kai Meyer: Nachtland

erschienen 2015
vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Argon Verlag
Länge: ca. 15 Stunden und 37 Minuten (Ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B00YLU0BKE
Dies ist der 2. Teil der Bibliomantik 2-Reihe.

Inhaltsangabe:

Von amazon.de: „Schon seit Wochen roch Furia nach Büchern: Sie war auf dem besten Weg, eine erstklassige Bibliomantin zu werden.“ Immer tiefer dringt Furia in die magische Welt der Bücher vor. Das Reich uralter Bibliotheken und phantastischer Geschichten wird von den tyrannischen Drei Häusern regiert. Von einem geheimen Ort, dem Sanktuarium, aus herrschen sie über die Geschicke aller Bibliomanten und Exlibri. Doch Furia und ihre Gefährten leisten Widerstand. Um ihre Welt von den Unterdrückern zu befreien, begeben sie sich auf die gefährliche Suche durch die verborgenen Refugien nach dem Zentrum der Macht – und stoßen dabei auf das größte Geheimnis der Bibliomantik.

Mein Fazit: „Kai Meyer: Nachtland“ weiterlesen

image_pdf