Marah Woolf: Zorn der Engel

Lesezeit: 3 Minuten

Marah Woolf: Zorn der Engel

Erschienen 2019
Vorgelesen von Ann Vielhaben
Verlag: Audible Studios
Länge: ca. 6 Stunden und 10 Minuten (ungekürzte Fassung)
ASIN: B07PGB641Z
Dies ist der 2. Teil der Angelus Saga.

Inhaltsangabe:

Moon ist im Keller des Dogenpalasts eingesperrt, von Cassiel verraten und von den Geschwistern getrennt. Nach einem unangenehmen Gemenge mit den Wärtern gelingt ihr die Flucht, aber auch hier kommt sie nicht weit.

Völlig zerschunden und dem Tode näher als den Lebenden fällt sie ausgerechnet in Lucifers Büro ein. Er lässt ihr die Pflege angedeihen, die er für eine potentielle Schlüsselträgerin würdig hält. Dabei lernt sie Engel kennen, die durchaus auch ein ehrliches Herz haben. „Marah Woolf: Zorn der Engel“ weiterlesen

In 80 Tagen um die Welt (1989)

Lesezeit: 2 Minuten

In 80 Tagen um die Welt (1989)
Originaltitel: Around the World in 80 Days

Regie: Buzz Kulik
Drehbuch: John Gay
Produktion: Renée Valente, Frank Agrama, Daniele Lorenzano
Musik: Billy Goldenberg
Kamera: Nicholas D. Knowland
Darsteller: Pierce Brosnan, Eric Idle, Peter Ustinov, Jack Klugman, Lee Remick, Peter Ustinov, u.v.a.
Dauer: 266 Minuten
Romanvorlage: „Reise um die Erde in achtzig Tagen“ von Jules Verne

Inhaltsangabe:

London im 19. Jahrhundert: Elisas Fogg (Pierce Brosnan), ein britischer Gentleman, wie er im Buche steht, geht täglich in den Reform Club zum Essen und Karten spielen. Mr. Fogg ist so pedantisch genau und pünktlich, das er es sich zutraut, innerhalb von 80 Tagen um die Welt zu reisen und dabei sein ganzes Vermögen zu verwetten.

Sein gerade erst eingestellter Butler Jean Passepartout (Eric Idle) begleitet ihn auf dieser haarsträubenden Reise um die Erde. Just zu dieser Zeit, als Mr. Fogg sich mit Passepartout auf den Weg macht, wurde die Bank von England um 55.000 Pfund erleichtert. Die Bankdirektoren glauben, das Mr. Fogg dieses Geld gestohlen hat, da man über den Täter nur eines weiß: Das er wohl ein Gentleman ist. „In 80 Tagen um die Welt (1989)“ weiterlesen

Serie: „Der Herr der Ringe“ von J. R. R. Tolkien

Lesezeit: 1 Minute

Buch-Serie: „Der Herr der Ringe“ von J. R. R. Tolkien

 

J. R. R. Tolkien: Der kleine Hobbit

Originaltitel: The Hobbit or There and Back Again (1937)

Rezie folgt demnächst!

1. J. R. R. Tolkien: Die Gefährten

Originaltitel: The Fellowship of the Ring (1954)

2. J. R. R. Tolkien: Die zwei Türme

Originaltitel: The Two Towers (1954)

Rezie folgt demnächst!

3. J. R. R. Tolkien: Die Rückkehr des Königs

Originaltitel: The Return of the King (1955)

Rezie folgt demnächst!

Laila El Omari: Die englische Erbin

Lesezeit: 3 Minuten

Laila El Omari: Die englische Erbin

erschienen 2006
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 656 Seiten
ISBN-10: 3426629852
ISBN-13: 978-3426629857

Inhaltsangabe:

Kalkutta 1875: Alec Delaney wird nach 10 Jahren Haft entlassen. Sein Vater ist vor Kummer gestorben, sein Elternhaus herunter gekommen und seine Existenz ist praktisch ausgelöscht. Aber es treiben ihn auch die Rachegedanken voran, denn er wurde für ein Verbrechen inhaftiert, was er gar nicht begangen hatte. Seine einzigen Informationen sind, das er etwas gestohlen haben soll und das Lord Ashington das Urteil gesprochen hatte.

Lord Ashington lebt jedoch mit seiner Familie wieder in England. Der Despot und Tyrann herrscht über seine Frau und die erwachsenen Kinder wie ein Herr über seine Sklaven. Der Familienname darf niemals beschmutzt werden und alle haben sich nach seinem Wort zu richten. So fällt es auch der 17jährigen Tochter Helena schwer, sich ihm zu fügen. Gerade in die Gesellschaft eingeführt, ist es allen bald klar, das sie Matthew Vanderley heiraten soll. Helena jedoch liebt Matthew nicht und kämpft mit allen Mitteln, um diese Ehe nicht eingehen zu müssen. „Laila El Omari: Die englische Erbin“ weiterlesen