Danielle Steel: Liebe zählt keine Stunden

Lesezeit: 3 Minuten

Danielle Steel: Liebe zählt keine Stunden

Originaltitel: Now and Forever (1978)
übersetzt von Dagmar Hartmann
Verlag: Blanvalet TB
Seitenanzahl: 378 Seiten
ISBN-10: 3442357519
ISBN-13: 978-3442357512

Inhaltsangabe:

Ian und Jessica Clarke sind ein sonderbares Paar. Sie leben in San Franzisco und führen ein angenehmes Leben. Während Ian sich als Schriftsteller versucht, sorgt Jessica mit ihrer Boutique Lady J für den Lebensunterhalt. Für Jessie war es nie etwas Besonderes, im Gegenteil, dadurch, das sie Ian so eng an sich band, konnte sie ihre Verlustangst verdrängen. Sie hat vor einigen Jahren schon ihre Eltern und ihren Bruder verloren. Seither war Ian ihre ganze Familie und sie klammert sich nahezu an ihn. „Danielle Steel: Liebe zählt keine Stunden“ weiterlesen

Mein SuB [#110]

Lesezeit: 1 Minute

Hallo liebe Bücherfreunde,

meine Freundin und Kollegin meinte ja kürzlich, mit über 100 Titeln auf dem SuB hätte ich noch nicht genug Bücher und gab mir daher so nebenbei ein paar Bücher, die ich ja auch mal lesen könnte 😀 Nun ja, meine Liebe *zwinker* Ich werde mir Mühe geben 🙂

Nora Roberts: Sternenregen

Originaltitel: Stars of Fortunes (2015)
übersetzt von Uta Hege
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 464 Seiten
ISBN-10: 3734103118
ISBN-13: 978-3734103117
Dies ist der 1. Teil der Sternentrilogie.

Inhaltsangabe:

von Blanvalet Verlag: Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?

Anna Eberhardt: Der Mann, den sie nicht haben sollte

Lesezeit: 2 Minuten

Anna Eberhardt: Der Mann, den sie nicht haben sollte

Originaltitel: Sweet Amy Jane
übersetzt von unbekannt
Verlag: FCB Freizeit Club
Seitenanzahl: unbekannt
ASIN: B00HFHAEQQ

Dieses Buch ist zusammen mit Fayrene Prestons „Herbstzauber“ erhältlich und ist Teil der Serie “Wie die Liebe die Welt verändert”.

Inhaltsangabe:

Amy Jane und Claire Chadwick sind unterschiedliche Schwestern. Während Claire die häusliche und zurückhaltende Pensionsinhaberin ist (und sie macht ihren Job als Gastgeberin hervorragend), treibt Amy Jane sich eher als Privatdetektivin herum und läßt sich von niemanden was gefallen. Ihren Beinamen „Sweet“ hat sie deshalb, weil sie das genaue Gegenteil von „süß“ ist.

Max Armstrong, eine lokale Berühmtheit und ehemaliger Eishockeyspieler, taucht an dem Tag bei Claire und Amy Jane auf, als sie in ihrem Horoskop gelesen hat, das der Mann auftaucht, den sie nicht haben sollte. Doch Max hat ein Problem, auch wenn er es sich gar nicht eingestehen mag. Er bekommt ominöse Fan-Briefe. „Anna Eberhardt: Der Mann, den sie nicht haben sollte“ weiterlesen

Kristin Harmel: Ein Ort für unsere Träume

Lesezeit: 3 Minuten

Kristin Harmel: Ein Ort für unsere Träume

Originaltitel: The Room on Rue Amelie (2018)
Übersetzt von Veronika Dünninger
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3734105676
ISBN-13: 978-3734105678

Inhaltsangabe:

1939 lernt die Amerikanerin Ruby den Franzosen Marcel Benoit in New York kennen. Sie heiraten und beschließen, ihr Leben gemeinsam in Paris zu verbringen.

Kurz darauf bricht der Zweite Weltkrieg aus und damit verändert sich auch die Ehe. Wo vorher Liebe und Geborgenheit war, treten nun Einsamkeit und Geheimnisse an deren Platz. Die jüdische Nachbarsfamilie ist ihr hin und wieder ein Trost und deren Tochter Charlotte wächst Ruby ans Herz. „Kristin Harmel: Ein Ort für unsere Träume“ weiterlesen

Mein SuB [#109]

Lesezeit: 1 Minute

Halli hallo!

Ich kam im August mal wieder nicht am Wühltisch vorbei und hatte mir daher dieses preisreduzierte Mängelexemplar gekauft. Das ist immer wunderbare Sommer- und Stranklektüre. Da müsste ich eigentlich wieder hin, aber es geht leider nicht. Nun ja …

Roberta Gregorio: Amore – Famiglia und andere Tragödien

erschienen 2017
Verlag: BuchVertrieb Blank
Seitenanzahl: 304 Seiten
ISBN-10: 3946012604
ISBN-13: 978-3946012603

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Carla will nicht so recht in die bayrische Provinz-Idylle ihrer Eltern passen. Erst als sie erfährt, dass sie adoptiert wurde, ergibt alles einen Sinn. Auf der Suche nach sich selbst reist sie nach Italien – und findet eine glamouröse Mutter, einen liebevollen Großvater und eine geheimnisvolle, kettenrauchende Großtante. Das ist ihre wahre Famiglia … und fast zu viel Leidenschaft und Drama für Carla. Was sie nun mit Sicherheit nicht braucht, ist ein waschechter italienischer Galan. Doch dann stehen gleich zwei vor ihrer Tür und machen das Chaos perfekt. Grund genug, Hals über Kopf zu fliehen … oder?

 

image_pdf