Lucy Clarke: Das Haus am Rand der Klippen

Lesezeit: 2 Minuten

Lucy Clarke: Das Haus am Rand der Klippen

Originaltitel: You let me in (2018)
Übersetzt von Claudia Franz
Verlag: Piper Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3492061214
ISBN-13: 978-3492061216

Inhaltsangabe:

Elle Fielding hat sich ihre Träume erfüllt: einen Bestseller veröffentlicht, einen liebevollen Mann geheiratet und sich ein Traumhaus an der Küste von Cornwall gebaut. Und doch liegt alles in Trümmern.

Die Ehe liegt in Scherben vor ihren Füßen und so lebt sie in ihrem Traumhaus allein. Der Abgabetermin für das nächste Buch rückt immer näher. Wenn sie diesen nicht einhält, muss sie den gesamten Vorschuss zurückzahlen und somit würde auch das Traumhaus zum Alptraum werden. „Lucy Clarke: Das Haus am Rand der Klippen“ weiterlesen

Mein SuB [#132]

Lesezeit: 1 Minute

Liebe Bücherfreunde,

dieses Buch habe ich vor zwei Jahren erhalten, als wir im Urlaub waren. Da hatte eine ältere Dame mich angesprochen, die auf der gleichen Anlage Urlaub machte. Sie hätte mich immer nur lesend gesehen (ach ja?) und fragte sich, was ich da so spannend las. Damals war es „Gone Girl“ von Gillian Flynn. Also tauschten wir unsere Bücher. Ich habe dann dieses erhalten:

Barbara Bickmore: Wem die Macht gegeben ist

Originaltitel: Deep in the Heart (1996)
übersetzt von Uschi Gnade
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 608 Seiten
ISBN-10: 3426616564
ISBN-13: 978-3426616567

Inhaltsangabe:

Klappentext von Droemer Knaur: Carly Anderson ist ganz anders als die anderen Mädchen in Verity, Texas. Die kleinlichen Eifersüchteleien und die Engstirnigkeit ihrer Heimatstadt lässt sie schließlich hinter sich und versucht, in Houston ihr Glück zu machen. Hier wird sie bald zu einer mächtigen und geachteten Geschäftsfrau, die im Spiel um Immobielien und Geld ein Wörtchen mitzureden hat. Doch mit jedem Schritt auf der Erfolgsleiter erkennt Carly, daß sie ihr Herz nicht zum Schweigen bringen kann, und am Ende muß sie sich zwischen drei Männern entscheiden …

Danielle Steel: Johnny der Engel

Lesezeit: 2 Minuten

Danielle Steel: Johnny der Engel

Originaltitel: Johnny Angel (2003)
übersetzt von Silvia Kinkel
Verlag: Weltbild Verlag
Seitenanzahl: 183 Seiten
ISBN-10: 3898976327
ISBN-13: 978-3898976329

Inhaltsangabe:

Johnny Peterson ist 17 Jahre alt und ein ganz normaler Teenager. Er hat eine langjährige Freundin, Becky, mehrere Jobs, eine große Familie und große Zukunftspläne. Im Sport ist er erfolgreich und bei seinen Mitschülern beliebt.

Doch dann geschieht das Unfaßbare: Am Abend des Abschlussballes ereilt ihn ein tödlicher Autounfall. Zurück bleibt seine trauernde Mutter Alice und Freundin Becky, sein verbitterter Vater Jim und seine Geschwister Charlotte und Bobby. Jim zieht sich schon seit Jahren von seiner Familie zurück, da er vor fünf Jahren mit Bobby einen Autounfall erlitten hat und Bobby spricht seitdem nicht mehr. „Danielle Steel: Johnny der Engel“ weiterlesen

Mein SuB [#130]

Lesezeit: 1 Minute

Liebe Bücherfreunde,

dieses Buch bekam ich letztes Jahr mit den anderen beiden Büchern der Autorin von meiner lieben Freundin und Kollegin zum Lesen. Da wir einen ähnlichen Geschmack haben, hat sie sie mir mal gegeben. Ich hoffe, dass ich das Buch bald lesen kann, aber es gibt ja immer viel zu lesen, nicht wahr? 🙂

Cristina Caboni: Die Oleanderschwestern

Originaltitel: Il Giardino dei Fiori Segreti (2016)
übersetzt von Ingrid Ickler
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3734105099
ISBN-13: 978-3734105098

Inhaltsangabe:

von Blanvalet Verlag: Wenn Iris inmitten ihrer Blumen ist, ist sie glücklich. Doch als eines Tages eine Frau vor ihr steht, die ihr bis aufs Haar gleicht, gerät ihre Welt ins Wanken. Wer ist sie und was hat das zu bedeuten? Wie Iris liebt es Viola, sich mit Blumen und ihren Düften zu umgeben. Die beiden sind Zwillinge und wussten bislang nichts von der Existenz der jeweils anderen. Um mehr über ihre Familiengeschichte zu erfahren, reisen die Frauen in die Toskana, wo sich der Landsitz der Donatis inmitten eines prachtvollen Blumengartens befindet. Die Schwestern werden bereits von ihrer Großmutter erwartet – und nur sie kann den beiden helfen, das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen …

Donna Douglas: Ein neuer Anfang

Lesezeit: 3 Minuten

Donna Douglas: Ein neuer Anfang

Originaltitel: The Nurses of Steeple Street (2016)
Übersetzt von Ulrike Moreno
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN-10: 3404178173
ISBN-13: 978-3404178179
Dies ist der 1. Teil der Die Schwestern aus der Steeple Street-Reihe.

Inhaltsangabe:

Leeds, 1925: Agnes Sheridan stammt aus gutem Hause und ihre Ausbildung im Nightingale Krankenhaus in London verschafft ihr eine gute Basis, um die Ausbildung zur Gemeindeschwester in der Steeple Street anzugehen. Eigentlich ist es für sie nur eine vorübergehende Station. Viel mehr möchte sie wieder nach Hause zu ihrer Familie, aber ein verhängnisvoller Fehler verhindert dies.

Bess Bradshaw ist ein Drache und nicht nur gegenüber ihrer Tochter Polly äußerst kritisch, sondern auch bei Agnes. Mrs. Bradshaw versucht Agnes das Leben in der Gemeinde näher zu bringen. Agnes hingegen hat ziemlich große Schwierigkeiten, sich in die ärmliche Bevölkerung einzufinden. Ihre guten Absichten werden zuweilen zu Boden getrampelt und sie hadert oft mit sich. „Donna Douglas: Ein neuer Anfang“ weiterlesen

image_pdf