Geraldine Kaye: Am Ende eines langen Tages

Lesezeit: 2 Minuten

Geraldine Kaye: Am Ende eines langen Tages

Originaltitel: Late in the day
übersetzt von unbekannt
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 348 Seiten
ISBN-10: 340414371X
ISBN-13: 978-3404143719

Inhaltsangabe:

Anna, Francesca und Patsy leben in Bristol, sind in der Mitte der Vierziger und wurden von ihren Männern wegen einer jüngeren Frau verlassen. Und die Geschichte um ihre Wege aus der Abhängigkeit ihrer Männer sind sehr unterschiedlich und beginnen mit dem Tod von Mrs. Snape, die Direktorin von „Avon Towers“ war, eine Mädchenschule, die alle drei Frauen einst besucht hatten.

Anna war über 20 Jahre die Ehefrau eines angesehenen Arztes, hat zwei Kinder und schon drei Enkelkinder. Der Wehmutstropfen ist ihre verbitterte Mutter, die sie versucht, in ein Heim unterzubringen, da sie kaum noch in der Lage ist, sich selbst zu versorgen. Ihr schon immer angespanntes Verhältnis zur Mutter wird schlimmer, als es Anna schließlich gelingt, sie im Bexley House unterzubringen. Sie trauert ihrem Mann Rupert nicht mehr nach, aber sie ist unsicher in ihren Entscheidungen. Erst nach und nach, als sie einen Job in Brandon Logde, einem Erwachsenen-College, bekommt, findet sie zu ihrem eigenen Weg. Sie lernt allmählich, für sich selbst einzustehen und bekommt am Ende sogar ein lukratives Angebot. „Geraldine Kaye: Am Ende eines langen Tages“ weiterlesen

Danielle Steel: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel

Lesezeit: 2 Minuten

Danielle Steel: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel

Originaltitel: Lightning (1995)
übersetzt von Eva Malsch
Verlag: Blanvalet Verlag
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN-10: 3764500611
ISBN-13: 978-3764500610

Inhaltsangabe:

Treffender konnte man einen Roman nicht nennen. Alex Parker hat alles, was man sich nur wünschen kann. Einen fürsorglichen und liebevollen Ehemann und Vater, eine aufgeweckte Tochter und ist im Beruf überaus erfolgreich. Auch wenn sie sich durch ihre beruflichen Erfolge, sowohl von ihr als auch von ihrem Mann Sam, ein glamouröses Leben leisten könnten, so bleiben sie bescheiden.

Um so schlimmer schlägt der buchstäbliche Blitz bei der Familie Parker ein, als die Diagnose von Brustkrebs laut wird. Völlig geschockt versucht Alex sich mit dieser Thematisk auseinander zu setzen, während ihr Mann es von sich weist. Das Problem, die kleine Tochter mit in diese Angelegenheit ein zu beziehen, beschwört sogar seinerseits Wutausbrüche und schwere Vorwürfe hinauf. Er glaubt sogar zeitweilig, Alex simuliert, um sein Mitleid zu erregen. „Danielle Steel: Wie ein Blitz aus heiterem Himmel“ weiterlesen

Carmel Harrington: Ist die Liebe nicht schön?

Lesezeit: 3 Minuten

Carmel Harrington: Ist die Liebe nicht schön?

Originaltitel: Every Time a Bell Rings (2015)
übersetzt von Inken Kaulstorf
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenanzahl: 368 Seiten
ISBN-10: 3956496000
ISBN-13: 978-3956496004

Inhaltsangabe:

Belle hatte es nicht leicht im Leben. Ihre Mutter hat sie vernachlässigt, weil sie eine dunkle Hautfarbe hat. Den Vater lernte Belle nie kennen und so kam sie schon als kleines Mädchen in die Obhut des Jugendamtes. Von einer Familie zur anderen wurde sie gebracht, bis sie bei Tessa unter kam.

Tessa war schon betagt, gab dem kleinen Mädchen jedoch sehr viel Liebe und Nähe. Als dann auch noch der gleichaltrige Jim in den Haushalt kam, war es fast perfekt. Denn Belle hatte sich vom Weihnachtsmann einen Freund gewünscht. Aber Jim wurde nach zwei Jahren von der Mutter wieder nach Hause geholt. „Carmel Harrington: Ist die Liebe nicht schön?“ weiterlesen

Hermien Stellmacher: Die Katze im Lavendelfeld

Lesezeit: 2 Minuten

Hermien Stellmacher: Die Katze im Lavendelfeld

Erschienen 2019
Vorgelesen von Sabine Arnhold
Verlag: Audible Studios
Länge: 8 Stunden und 13 Minuten (ungekürzte Version)
ASIN: B07RZZPLMP

Inhaltsangabe:

von Audible Studios: Die Foodbloggerin Alice ist von Paris in einen malerischen Ort mitten in der Provence gezogen. Dort hat sie in dem Restaurantbesitzer Georges und der 70-jährigen Nachbarin Jeanine gute Freunde gefunden. Fehlt nur noch ein gemütliches Haus mit Garten für sie und ihre beiden Katzen – dann wäre das Glück (fast) perfekt.

Doch ihr Leben scheint komplett aus den Fugen zu geraten, als eines Tages eine kleine Findelkatze auf gar nicht leisen Pfoten bei ihr einzieht: Alice‘ Katzen suchen das Weite; ihr wird überraschend die Wohnung gekündigt, und bei Jeanine zeigen sich erste Anzeichen von Demenz. Und zu allem Überfluss steht Alice plötzlich auch noch zwischen zwei Männern…

„Hermien Stellmacher: Die Katze im Lavendelfeld“ weiterlesen

Anna Romer: Das Dornental

Lesezeit: 3 Minuten

Anna Romer: Das Dornental

Originaltitel: Under the Midnight Sky (2019)
Übersetzt von Pociao und Roberto De Hollanda
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 496 Seiten
ISBN-10: 3442487153
ISBN-13: 978-3442487158

Inhaltsangabe:

Australien, Queensland: Abby Bardot ist wieder in ihre Heimat zurückgekehrt. In der Nähe von Gundara hat sie ein kleines Haus bezogen und arbeitet als freie Journalistin. Während einer Joggingrunde am frühen Morgen findet sie im Schutzgebiet ein offenbar verletztes Mädchen, doch als sie Hilfe holt, ist das Mädchen plötzlich verschwunden.

Es erinnert sie an die Zeit, als schon einige Mädchen plötzlich verschwanden und nicht mehr zurückkehrten. Auch sie wurde mal im Schutzgebiet gefunden und identifizierte vor 20 Jahren einen Mann, dessen Schuld sie heute nicht mehr überzeugt. „Anna Romer: Das Dornental“ weiterlesen

image_pdf