Blood & Wine – Ein tödlicher Cocktail

Lesezeit: 2 Minuten

Blood & Wine – Ein tödlicher Cocktail (1996)
Originaltitel: Blood and Wine

Regie: Bob Rafelson
Drehbuch: Nick Villiers, Alison Cross
Produktion: Chris Auty, Hercules Bellville, Kathleen M. Courtney
Musik: Michal Lorenc
Kamera: Newton Thomas Sigel
Darsteller: Jack Nicholson, Stephen Dorff, Jennifer Lopez, Judy Davis, Michael Caine, Harold Perrineau, u.v.a.
Dauer: 101 Minuten

Inhaltsangabe:

Jason (Stephen Dorff) lebt mit seiner Mutter Suzanne (Judy Davis) und seinem Stiefvater, dem Weinhänder Alex Gates (Jack Nicholson) in Miami. Während seine Mutter unter Alex‘ ständiger Abwesendheit und Geld-Mangel leidet, arbeitet Jason nebenbei und spart sein Geld heimlich.

Eines Tages nimmt Alex Jason mit zu einem reichen Kunden. Von Anfang spürt der junge Mann, das etwas komisch ist. Dort lernt er auch die junge Kubanerin Gabriella (Jennifer Lopez) kennen. Was Jason nicht weiß:Gabriella ist Alex‘ Geliebte und Alex selbst will mit seinem Kumpanen Victor Spansky (Sir Michael Caine) einen Bruch heben und Schmuck im Wert von über einer Million Dollar stehlen. „Blood & Wine – Ein tödlicher Cocktail“ weiterlesen

Alexander Hartung: Die Erinnerung so kalt

Lesezeit: 2 Minuten

Alexander Hartung: Die Erinnerung so kalt

Erschienen 2016
Vorgelesen von Martin L. Schäfer
Verlag: Edition M
Länge: 8 Stunden und 19 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B01DLT04DY
Dies ist der 4. Teil der Jan Tommen-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dana Wolf, eines der am meisten gehassten Personen Berlins, wird auf bestialische Weise ermordet. Ihre verkohlte Leiche findet das Ermittler-Team um Jan Tommen am Brandenburger Tor und sie stehen vor dem großen Rätsel, wer hinter dieser Tat steckt.

Denn Dana Wolfs Partner ist spurlos verschwunden, ebenso wie ihr Auto. Und in ihrer Privatdetektei gibt es keine verwertbaren Unterlagen. Schließlich bleibt es nicht bei der einen Leiche und nur sehr langsam und mit vielen Hürden kann das Team das Rätsel lösen. Aber da hat er Täter schon in die Privatsphäre des Ermittler-Teams eingegriffen. „Alexander Hartung: Die Erinnerung so kalt“ weiterlesen

Der Manchurian Kandidat (2004)

Lesezeit: 2 Minuten

Der Manchurian Kandidat (2004)
Originaltitel: The Manchurian Candidate

Regie: Jonathan Demme
Drehbuch: George Axelrod, Daniel Pyne
Produktion: Scott Aversano, Jonathan Demme, Ilona Herzberg
Musik: Rachel Portman
Kamera: Tak Fujimoto
Darsteller: Denzel Washington, Meryl Streep, Liev Schreiber, Pablo Schreiber, Jeffrey Wright, Anthony Mackie, u.v.a.
Dauer: 129 Minuten
Romanvorlage: „Der Manchurian Kandidat“ von Richard Condon

Inhaltsangabe:

Ben Marco (Denzel Washington) war vor zehn Jahren im Irak-Krieg als Soldat stationiert. Er und einige Kameraden, u.a. Raymond Shaw (Liev Schreiber) wurden bei einer Operation gefangen genommen und dann später gerettet.

Zehn Jahre später: Ben Marco hat noch immer Alpträume von seinen Erlebnissen im Irak-Krieg. Nacht für Nacht träumt er von kuriosen Vorgängen, die er sich nicht erklären kann. Er sieht immer wieder Raymond Shaw, wie er einen Kameraden ermordet und verhüllte Frauen blutende Gehirne tragen. Das Militär lehnt jede Verantwortung dafür ab und verordnen ihm Medikamente. „Der Manchurian Kandidat (2004)“ weiterlesen

Sam Bourne: Der Präsident

Lesezeit: 3 Minuten

Sam Bourne: Der Präsident

Originaltitel: The Plot to Kill the President (2017)
Übersetzt von Ruggero Leò, vorgelesen von Dana Geissler
Verlag: Lübbe Audio
Länge: 7 Stunden und 44 Minuten (gekürzte Ausgabe)
ASIN: B074QPZCLN

Inhaltsangabe:

Der Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika ist ein Hitzkopf. Nur mit Mühe wird er an einem atomaren Erstschlag gegen die koreanische Halbinsel abgehalten. Der amtierende Verteidigungsminister und der Stabschef sehen sich gezwungen zu handeln und planen ein Attentat.

Maggie Costello ist schon seit der Vorgängerregierung Rechtsberaterin im Weißen Haus. McNamara, ihr Vorgesetzter und ein sehr wortgewandter und schmieriger Typ mit einem Ego von Washington bis Miami, beauftragt sie, einen mysteriösen Mord am Arzt des Weißen Hauses zu untersuchen. „Sam Bourne: Der Präsident“ weiterlesen

Sebastian Fitzek: AchtNacht

Lesezeit: 3 Minuten

Sebastian Fitzek: AchtNacht

Erschienen 2017
Vorgelesen von Simon Jäger
Verlag: Audible Studios
Länge: 8 Stunden und 39 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B06X9LJXHS

Inhaltsangabe:

Eine Nacht der Absurditäten, Grausamkeiten und bodenlosen Angst!

Benjamin Rühmann hatte in seinem Leben schon viel Pech. Er traf einfach die falschen Entscheidungen oder wenn sie richtig waren, wurden sie falsch interpretiert. So oder so, seine Frau hat sich von ihm getrennt und aufgrund von einer falschen Entscheidung hat seine Tochter ihre Beine verloren und kämpft nach einem vermeintlichen Selbstmord um ihr Leben.

Und dann kommt die AchtNacht, die Todeslotterie. Es werden zwei Namen gezogen und diese sind für eine Nacht vogelfrei und zum Abschuss frei gegeben. Derjenige, der diese Person töten würde, käme, so die Regeln, für die Tat straffrei davon. Und alles wird medial ausgeschlachtet und jeder kann sich an der Jagd beteiligen, entweder persönlich vor Ort oder durch die sozialen Medien, die durch die AchtNacht glühende Server erhalten. „Sebastian Fitzek: AchtNacht“ weiterlesen

image_pdf