Andy Weir: Artemis

Andy Weir: Artemis

Originaltitel: Artemis (2017)
übersetzt von Jürgen Langowski
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 432 Seiten
ISBN-10: 345327167X
ISBN-13: 978-3453271678

Inhaltsangabe:

Irgendwann in der Zukunft: Artemis ist die erste und bislang einzige Stadt auf dem Mond. 2000 Menschen leben und arbeiten dort. Es wird Aluminium abgebaut und die Touristen sorgen für weiteres Wirtschaftswachstum.

Vor knapp zwanzig Jahren siedelte Jazz Bashara zusammen mit ihrem Vater nach Artemis über. Es ist zu ihrer Heimat geworden und obwohl sie sich als Kleinkriminelle verdingt, hat sie ziemliche Angst, aus der Stadt auf die Erde abgeschoben zu werden. „Andy Weir: Artemis“ weiterlesen

Mein SuB [#101]

Hallo liebe Bücherfreunde,

nach dem sehr spannenden Buch „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ musste ich mir unbedingt den nächsten Roman von Andy Weir kaufen. Ich bin mächtig gespannt auf den Roman, weiß aber nicht so genau, wann ich dazu komme, ihn zu lesen!

Andy Weir: Artemis

Originaltitel: Artemis (2017)
übersetzt von Jürgen Langowski
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 432 Seiten
ISBN-10: 345327167X
ISBN-13: 978-3453271678

Inhaltsangabe:

Heyne Verlag: Jazz Bashara ist kriminell. Zumindest ein bisschen. Schließlich ist das Leben in Artemis, der ersten und einzigen Stadt auf dem Mond, verdammt teuer. Und verdammt ungemütlich, wenn man kein Millionär ist. Also tut Jazz, was getan werden muss: Sie schmuggelt Zigaretten und andere auf dem Mond verbotene Luxusgüter für ihre reiche Kundschaft. Als sich ihr eines Tages die Chance auf einen ebenso lukrativen wie illegalen Auftrag bietet, greift Jazz zu. Doch die Sache geht schief, und plötzlich steckt Jazz mitten drin in einer tödlichen Verschwörung, in der nichts Geringeres auf dem Spiel steht, als das Schicksal von Artemis selbst.

SuB-Zuwachs [#38] – 22/18

Hallo liebe Bücherfreunde,

es war mal wieder an der Zeit, ein Gutschein einzulösen, da ich zum Geburtstag noch weitere erhalten habe. Allerdings hat sich kürzlich auch meine nicht vorhandene Wunschliste wieder eingeschlichen, aber nur mit ein paar Büchern und auch nur Neu-Erscheinungen, die demnächst rauskommen. Nun ja, man will ja in nichts nachstehen 🙂

Catharina Junk – Liebe wird aus Mut gemacht

Andy Weir – Artemis

Kimberley Freeman – Sterne über dem Meer

Von Kimberley Freeman gibt es schon Rezensionen auf diesem Blog, nämlilch zu Kimberley Wilkins 🙂

Mit diesen Büchern schicke ich Euch liebe Grüße zum Wochenende, Elke!

Andy Weir: Der Marsianer – Rettet Mark Watney

3453316916Andy Weir: Der Marsianer – Rettet Mark Watney

Originaltitel: The Martian (2014)
übersetzt von Jürgen Langowski
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN-10: 3453316916
ISBN-13: 978-3453316911
Hier ist der Film rezensiert.

Inhaltsangabe:

Mark Watney ist allein auf dem Mars. Nach einem verheerenden Sturm verließ seine Crew den Mars in dem Glauben, er wäre tot. Doch viele glückliche Zufälle sorgten dafür, dass er den Sturm überlebte. Die Vorräte und die technische Ausrüstung sind jedoch nur für wenige Tage für insgesamt sechs Crew-Mitglieder ausgelegt. Und die nächste bemannte Mars-Mission, Ares 4, ist erst in vier Jahren geplant!

Die übrige Crew konnte sich auf die Hermes retten und befindet sich auf dem Heimweg zur Erde.

Ohne Möglichkeit zur Kommunikation mit der Nasa muss Mark sich das Überleben sichern, kann als ausgebildeter Botaniker Kartoffeln anbauen und kaputte Dinge reparieren, die für ihn lebenswichtig sind. Auf der Erde glaubt man ebenfalls, er wäre durch den Sturm verstorben, doch plötzlich bringen Sateliten-Bilder neue Erkenntnisse. „Andy Weir: Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ weiterlesen

Leserunde zu „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“

Hallo!

3453316916Ab dem 16.04.16 lesen wir in einer kleinen Runde gemeinsam, und zwar „Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ von Andy Weir. Vielleicht kennt ihn jemand noch aus dem Film (bereits rezensiert).

Die Leserunde findet hier auf dem Blog im Forum statt und jede/-r Interessierte kann mitmachen. Es ist keine Anmeldung im Forum notwendig, da die Gästefunktion freigeschaltet ist. Da der Spam-Filter allerdings aktiv ist, kann es unter Umständen sein, dass ich die Beiträge erst freischalten muss. Es ist aber auch möglich, sich bei Gravatar ein Profil zuzulegen und damit zu schreiben!

Interessierte kommen beim Klick auf das Cover sofort in das entsprechende Forum. Ich freue mich auf einen interessanten Austausch.

Viele liebe Grüße 🙂