Colleen Hoover: Was perfekt war

Colleen Hoover: Was perfekt war

Originaltitel: All your Perfects (2018)
Übersetzt von Katarina Ganslandt, vorgelesen von Carolin Sophie Göbel
Verlag: HörbucHHamburg HHV GmbH
Länge: 8 Stunden und 42 Minuten (ungekürzte Version)
ASIN: B07YLVQBZ7

Inhaltsangabe:

Graham und Quinn lernen sich unter denkbar ungünstigen Umständen kennen: als sie ihre jeweiligen Partner zusammen beim Seitensprung erwischen. Beide lösen sich aus der Beziehung und sehen sich ein halbes Jahr nicht mehr. Durch Zufall treffen sie sich dann wieder und ihrer gemeinsamen Zukunft steht nichts mehr im Weg.

Jahre später: Graham und Quinn sind inzwischen sieben Jahre verheiratet. Sie führen ein perfektes Leben – nach außen hin. Denn ein tiefer Keil hat sich zwischen sie gegraben: der Keil der ungewollten Kinderlosigkeit. Quinn wünscht sich so sehr ein Kind, aber die Endometriose verhindert eine Schwangerschaft. Sie leidet darunter und auch Graham lässt dieses Thema nicht kalt. „Colleen Hoover: Was perfekt war“ weiterlesen

image_pdf

[Mitmach-Aktion] Wolkengeflüster [#2]

Liebe Bücherfreunde,

wir starten in die nächste Runde des Wolkengeflüster.

Es würde mich freuen, wenn Ihr mit mir ein bisschen über das flüstert, was Euch bei den vergangenen Leseprojekten so gefallen hat und warum? Selbstverständlich könnt Ihr einen eigenen Beitrag auf Eurem Blog zu dem Thema schreiben und dann im Kommentar verlinken.

Folgendes möchte ich gerne wissen:

  1. Über welches Buch willst Du flüstern? Worum geht es?
  2. Wie und warum bist Du zu diesem Buch gekommen?
  3. Was gefällt Euch so besonders daran- oder eben nicht?

Hier ist mein Objekt des Geflüsters: „[Mitmach-Aktion] Wolkengeflüster [#2]“ weiterlesen

image_pdf

King of Queens

King Of Queens (1998)
Originaltitel: The King of Queens

Regie: Rob Schiller, James Widdoes, Pamela Fryman
Drehbuch: Michael J. Weithorn, David Litt
Produktion: Josh Goldsmith, Kevin James, Cathy Yuspa
Musik: Kurt Farquhar, Andrew Gross
Kamera: Rich Ragsdale
Darsteller: Kevin James, Patton Oswalt, Leah Remini, Jerry Stiller, Victor Williams, Gary Valentine, u.v.a.
Dauer: ca. 25 Minuten pro Folge

Inhaltsangabe:

Doug (Kevin James) Carrie Heffernan (Leah Remini) sind ein verheiratetes Paar und leben in ihrem Haus in Queens. Beide sind normale Menschen mit völlig normalen Jobs. Doug ist Paket-Zusteller und Carrie arbeitet im Büro einer Anwalts-Kanzlei, später bei einer Immobilienfirma.

Sie bestreiten ihren Alltag zusammen mit Arthur Spooner (Jerry Stiller), Carries schrulligen Vater, der Doug und Carrie regelmäßig zur Weißglut treibt. Ständig streiten sie sich über irgendwelche Kleinigkeiten und beleben so ihren Alltag. „King of Queens“ weiterlesen

image_pdf

Donna Douglas: Ein Weihnachtsfest der Hoffnung

Donna Douglas: Ein Weihnachtsfest der Hoffnung

Originaltitel: Nightingales Under the Mistletoe (2015)
Übersetzt von Ulrike Moreno und Dietmar Schmidt
Verlag: Bastei Lübbe
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN-10: 3404176014
ISBN-13: 978-3404176014
Dies ist der 7. Teil der Die Nightingale-Schwestern.

Inhaltsangabe:

Schwester Jago wird von der Oberin des Nightingale Krankenhauses in London aufs Land nach Kent geschickt. Dort sind sie scheinbar noch strenger als in London. Dennoch fügt sie sich in den Alltag ein. Ihr Herz ist schwer, denn ihr Freund ist im Krieg, wie so viele andere junge Männer. Schwester Jago ist hoch erfreut, als plötzlich ihre Freundin Effie auftaucht, um im Krankenhaus ihren Dienst zu leisten.

Lady Amelia Rushton, ehemals Schwester Benedict im Nightingale Krankenhaus, muss hilflos zusehen, wie das britische Kriegsministerium ihren Landsitz in Beschlag nimmt, um es in ein Quartier für Piloten zu verwandeln. Dabei trifft sie auf den Verbindungsoffizier Dr. William Tremayne. Jener William, der ihr damals fast das Herz gestohlen hätte und zudem der Bruder von Helen Dawson ist. Um nicht vollends verrückt zu werden, beschließt sie in die Schwesterntracht zu schlüpfen und wieder als Krankenschwester zu arbeiten. Aber das ist leichter gesagt als getan. „Donna Douglas: Ein Weihnachtsfest der Hoffnung“ weiterlesen

image_pdf

Mein SuB [#142]

Liebe Bücherfreunde,

dieses Buch gehört zu jenen, die ich im November 2018 von meiner Nachbarin geschenkt bekam. Zumindest hört es sich ganz interessant an und ich werde es bestimmt bald lesen. Die Autorin kenne ich zumindest nicht.

Liz Trenow: Das Kastanienhaus

Originaltitel: The Last Telegram (2012)
übersetzt von Barbara Müller
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Seitenanzahl: 448 Seiten
ISBN-10: 3442381185
ISBN-13: 978-3442381180

Inhaltsangabe:

von Blanvalet Verlag: England 1938: Lily Verner ist jung, lebenslustig und will etwas von der Welt sehen, doch der heraufziehende Zweite Weltkrieg macht ihre Reisepläne zunichte. Stattdessen arbeitet sie in der väterlichen Seidenweberei. Dort verliebt Lily sich in den deutschen Flüchtling Stephan – eine unmögliche Liebe in Kriegszeiten. Stephan wird des Landes verwiesen, und Lily bleibt nur die drückende Verantwortung für die Produktion der kriegswichtigen Fallschirmseide, die seit dem Tod des Vaters allein auf ihren Schultern lastet. Eine Verantwortung, die zu einem fatalen Fehler führt, der Lilys Leben für immer verändern wird …

image_pdf