Utøya 22. Juli

Utøya 22. Juli Book Cover Utøya 22. Juli
2018
Wahre Begebenheit
Utøya 22. juli
93 Minuten
Norwegen
Erik Poppe
Siv Rajendram Eliassen, Anna Bache-Wiig
Andrea Berntzen, Aleksander Holmen, Solveig Koløen Birkeland, u.v.a.

Inhaltsangabe:

Am 22. Juli 2001 verübt der Attentäter Anders Behring Breivik auf der norwegischen Insel Utøya ein Massaker mit 69 Toten allen Alters. Zuvor hatte Breivik in Oslo im Regierungsviertel eine Bombe explodieren lassen, vermutlich, um die Polizeikräfte dort zu bündeln, um dann auf der Insel über einen Zeitraum von über einer Stunde die überwiegend Jugendlichen zu ermorden.

Kaja (Andrea Berntzen) ist mit ihrer Schwester Emilie (Elli Rhiannon Müller Osbourne) im Zeltlager. Sie haben sich gerade gestritten und Kaja gesellt sich zu anderen Jugendlichen zum Hauptgebäude. Die Nachricht vom Bombenanschlag in Oslo hat inzwischen auch schon das Lager erreicht, auch wenn die Internetverbindung teilweise schlecht ist. Kurz ruft Kaja bei ihren Eltern an, um näheres in Erfahrung zu bringen.

Plötzlich fallen Schüsse. Wilde Gerüchte sprießen, erst scheint es ein Scherz zu sein, dann sollen es mehrere Polizisten sein, die um sich schießen. Als die Gruppe um Kaja die flüchtenden Jugendlichen bemerkt, spürt sie, dass Gefahr droht. Aber es gibt keine genauen Informationen und den Drang, sich in Sicherheit zu bringen. Die Schüsse scheinen von überall zu kommen. „Utøya 22. Juli“ weiterlesen

Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen

Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen Book Cover Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen
2016
Wahre Begebenheit
Hidden Figures
127 Minuten
USA
Theodore Melfi
Allison Schroeder, Theodore Melfi
Taraji P. Henson, Octavia Spencer, Janelle Monáe, u.v.a.
"Hidden Figures - Unerkannte Heldinnen" von Margot Lee Shetterly

Inhaltsangabe:

Virginia, Anfang der 60er Jahre: Drei farbige Frauen – Katherine Globe (Taraji P. Henson), Dorothy Vaughan (Octavia Spencer) und Mary Jackson (Janelle Monáe) – arbeiten mit vielen anderen Farbigen bei der NASA in der Abteilung „Colored Computers“. Weil sie eben farbig sind, arbeiten sie nicht mit den weißen, überwiegend männlichen, Kollegen zusammen in den Büros. Jedoch werden sie aufgrund von ihren hervorragenden mathematischen Fähigkeiten in andere Abteilungen ausgeliehen.

Katherine beherrscht die Vektorgeometrie, aufgrund dessen wird sie zu Al Harrison (Kevin Costner) in die Space Task Group. Dort werden die Flugbahnen für die bemannte Raumfahrt berechnet. Doch schon alltägliche Dinge machen ihr das Leben unnötig schwer. Um zur Toilette zu gehen, muss sie über den gesamten Campus rennen, da diese sich am Ende des Geländes befindet – die einzige Toilette für Farbige. Der Weg dauert 40 Minuten, bei Wind und Wetter. Außerdem darf sie nicht mit ihren weißen Kollegen den Kaffee trinken, sondern muss sich umständlich eigenen Kaffee kochen. Und die Überstunden, die gefordert werden, nehmen ihr die Zeit für ihre drei Kinder, die sie nach dem Krebstod ihres Mannes allein großziehen muss – mit Hilfe ihrer Mutter. „Hidden Figures – Unerkannte Heldinnen“ weiterlesen

Rocketman

Rocketman Book Cover Rocketman
2019
Wahre Begebenheit
121 Minuten
UK, USA, Kanada
Dexter Fletcher
Lee Hall
Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden, u.v.a.

Inhaltsangabe:

Reginald Kenneth Dwight (jung: Matthew Illesley) wächst in den 50er Jahren in Middlesex, England auf. Sein Vater Stanley (Steven Mackintosh) ist gefühlskalt und seine Mutter Sheila (Bryce Dallas Howard) egoistisch. Einzig seine Großmutter Ivy (Gemma Jones) gibt ihm etwas Liebe und Halt in der für ihn verwirrenden Welt. Seine Großmutter ist es auch, die ihn dazu ermuntert, Klavierstunden zu nehmen und später ein Stipendium an der Royal Academy of Music anzunehmen, mit 11 Jahren!

Als junger Mann versucht es Reginald (Taron Egerton) schließlich ernsthaft und lernt dabei seinen besten Freund Bernie Taupin (Jamie Bell) kennen. Bernie textet und Reginald komponiert die Musik dazu. Als ernst wird, nennt er sich in Elton John um. „Rocketman“ weiterlesen

Alles Geld der Welt

Alles Geld der Welt Book Cover Alles Geld der Welt
2017
Wahre Begebenheit
All the Money in the World
132 Minuten
USA, Italien, UK
Ridley Scott
David Scarpa, John Pearson
Michelle Williams, Christopher Plummer, Mark Wahlberg, u.v.a.

Inhaltsangabe:

Italien, Rom, im Sommer 1973: John Paul Getty III (Charlie Plummer) wird auf offener Straße entführt. Die Entführer glauben, weil er der Enkel des Öl-Magnaten J. Paul Getty (Christopher Plummer) ist, dass sie schnell die Summe von 17 Millionen Dollar erpressen können.

Was die Entführer nicht wissen: Bei der Scheidung hat die Mutter des Jungen, Gail Harris (Michelle Williams) auf jegliche finanzielle Unterstützung verzichtet und dabei das volle Sorgerecht für alle vier Kinder erhalten. Sie besitzt die 17 Millionen Dollar also gar nicht und muss daher ihren Ex-Schwiegervater bitten, das Geld zu zahlen. „Alles Geld der Welt“ weiterlesen

Papillon (2017)

Papillon Book Cover Papillon
2017
Wahre Begebenheit
117 Minuten
Tschechien, Spanien
Michael Noer
Aaron Guzikowski
Charlie Hunnam, Damijan Oklopdzic, Christopher Fairbank, u.v.a.
„Papillon“ von Henri Charrière

Inhaltsangabe:

Von moviepilot.de: Papillon (Charlie Hunnam) wird Anfang der 1930er Jahre für einen Mord verurteilt, den er nicht begangen hat. In dieser Zeit deportiert Frankreich viele Gefangene in seine südamerikanische Strafkolonie St. Laurent in Französisch-Guayana, und dorthin wird auch Papillon verbannt. Auf der Reise zu der Insel, auf der er den Rest seines Lebens verbringen soll, trifft Papillon auf Louis Dega (Rami Malek) und wird zu dessen Freund und Beschützer. Gemeinsam mit dem Mithäftling plant er schon bald seine Flucht aus dem schweren Arbeitsdienst und vor der sadistischen Behandlung der Wachen.

„Papillon (2017)“ weiterlesen