Marah Woolf: Verlasse mich nicht

Lesezeit: 3 Minuten

Marah Woolf: Verlasse mich nicht

erschienen 2018
vorgelesen von Jodie Ahlborn und Patrick Bach
Verlag: Oetinger Media
Länge: ca. 12 Stunden und 29 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B07BL38DG5
Dies ist der 3. Teil der GötterFunke-Reihe.

Inhaltsangabe:

Cayden bzw. Prometheus hat nun, was er wollte: Er ist sterblich. Doch dies wird gleich auf eine harte Probe gestellt. Denn seine Verletzungen aus dem Kampf in Mytikas sind so schwer, dass Jess Hades harte Verhandlungen aufnötigt, um Cayden doch noch zu seinem Traum zu verhelfen. Ihre Beweggründe dazu sind ihr selbst lange nicht bewusst.

Während Cayden sich im Krankenhaus von seinen Verletzungen erholt, ereilt Jess immer wieder neue Abenteuer. Athene, inzwischen im Tartaros verbannt, gibt ihr durch den Traumgott Morpheus zu verstehen, dass es in Zeus‘ Reihen einen Verräter gibt und das Jess unbedingt den Ehrenstab beschützen muss. Er darf nicht in die Hände von Gaia fallen, denn sie will die Menschheit endgültig vernichten. „Marah Woolf: Verlasse mich nicht“ weiterlesen

Christine Spindler: Winterleuchten

Lesezeit: 2 Minuten

Christine Spindler: Winterleuchten

auch unter dem Titel „Mond aus Glas“ erschienen
erschienen 2007
Verlag: Sieben Verlag
Seitenanzahl: 184 Seiten
ISBN-10: 3940235016
ISBN-13: 978-3940235015

Inhaltsangabe:

Luna Jannik ist 16 Jahre alt und gefangen in ihrer Trauer. Vor zwei Jahren starb ihre Zwillingsschwester an einem Gehirntumor. Seither ist sie und ihre ganze Familie in Trauer und Verzweiflung gefangen. Ihre Mutter, Tabea, versucht ihre Trauer mit ihrer Malerei zu verarbeiten und der Vater Urban vergräbt sich hinter der Arbeit als Steuerberater. Luna bezeichnet sich selbst als das Mondkind und in ihren Träumen begegnet sie Stella immer wieder. Tabea macht sich seit zwei Jahren Vorwürfe, denn sie wollte die Operation an Stella, die schließlich zum Tode führte, verhindern. „Christine Spindler: Winterleuchten“ weiterlesen

Marah Woolf: Hasse mich nicht

Lesezeit: 3 Minuten

Marah Woolf: Hasse mich nicht

erschienen 2017
vorgelesen von Jodie Ahlborn und Patrick Bach
Verlag: Oetinger Media
Länge: ca. 11 Stunden und 9 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B075SYZ97Q
Dies ist der 2. Teil der GötterFunke-Reihe.

Inhaltsangabe:

Mit gebrochenem Herzen kehrt Jess nach dem Feriencamp nach Monterey zurück. Die Schule beginnt wieder, es ist das Letzte vor dem College. Ihre Freundin Robyn hat auch gleich nichts Besseres zu tun, als schlecht über Jess zu reden und verdreht die Tatsachen so, dass Jess als das leichte Mädchen erscheint und nicht Robyn, die auch noch ihren Freund Cameron betrogen hat.

Was für Jess aber eigentlich noch schlimmer ist: Auch die Götter sind in Monterey. Cayden, Apoll und Athene gehen nun ebenfalls zur Schule und sie weiß überhaupt nicht, was das bedeuten soll. Es brodelt immer mehr in Mytica und einige Male ist sie eindeutig in Gefahr, doch immer wieder taucht der neue Mitschüler Mateo auf. Dieser hilft Jess aus misslichen Situationen und scheint auch ansonsten Interesse an ihr zu haben. „Marah Woolf: Hasse mich nicht“ weiterlesen

Deanna Zinßmeister: Das Auge von Licentia

Lesezeit: 4 Minuten

Deanna Zinßmeister: Das Auge von Licentia

erschienen 2017
Verlag: Arena Verlag
Seitenanzahl: 320 Seiten
ISBN-10: 3401603507
ISBN-13: 978-3401603506

Inhaltsangabe:

Die 15jährige Jonata darf zum ersten Mal mit auf die Jagd. Nun will sie ihrem Vater und den anderen Jungs im Dorf beweisen, dass sie ihnen ebenbürtig ist. Doch anstatt einen Keiler zu erlegen, trifft sie unverhofft auf Tristan, einem Jungen von den Wolfsbannern. Und als wäre das nicht genug erschienen die Drachen am Nachthimmel.

Völlig durcheinander kehrt sie zum Dorf zurück. Was wollten die Drachen? Und warum war Tristan auf der Lichtung? Denn eigentlich ist es ihnen verboten, die Lichtung zu betreten. Vor vielen Jahren hatte sich eine Gruppe Menschen aus Licentia gelöst, da ein Wolfs-Unglück die Gemeinde zerstritten hatte. Seither achtete man penibel darauf, die Grenzen nicht zu überschreiten. Doch Jonata verstand das nicht, zumal sich Tristan als ein völlig normaler Junge herausstellt, der auch noch ihr Herz höher schlagen lässt. „Deanna Zinßmeister: Das Auge von Licentia“ weiterlesen

Mein SuB [#74]

Lesezeit: 1 Minute

Dieses Buch war schon eine ganze Weile auf meiner Wunschliste. Einige Kerstin Gier Bücher habe ich schon gelesen und sie immer für lesenswert gefunden. Ich bin gespannt, wie dieses Buch sein wird.

Kerstin Gier: Das erste Buch der Träume

erschienen 2013
Verlag: FISCHER FJB
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3841421059
ISBN-13: 978-3841421050
Dies ist der 1. Teil der Silber-Reihe.

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil … Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett.
Wirklich unheimlich – noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht – ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat – wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen, ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen …

image_pdf