Gemeinsam Lesen [#8]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese „Im Aufruhr jener Tage“ von Dennis Lehane, den 1. Teil der Coughlin-Reihe und befinde mich auf Seite 396.

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Nach dem Ersten Weltkrieg, in den Wirren von Revolution und Krieg, Armut und Rassenhass, lernen sich zwei Männerkennen: Danny Coughlin, Sohn einer angesehenen Bostoner Familie, und Luther Laurence, ein junger Schwarzer. Sie werden Freunde, und Danny kann nicht länger die Augen vor den himmelschreienden Ungerechtigkeiten seiner Zeit verschließen.

„Gemeinsam Lesen [#8]“ weiterlesen

Gemeinsam Lesen [#7]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Leons Erbe“ von Michael Theißen aus der Reihe Bastei Lübbe Hochspannung. Der Autor bzw. der Verlag hat es mir als Rezie-Exemplar überlassen. Darum geht es: „Für Katja bricht eine Welt zusammen, als ihr Sohn Leon bei einem Autounfall ums Leben kommt. Es ist der zweite schwere Schicksalsschlag in kurzer Zeit. Erst vor sechs Monaten ist ihre Schwester spurlos verschwunden. Als Katja nach Leons Trauerfeier einen Anruf erhält, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Notar ist im Besitz einer Kiste, die Leon seiner Mutter vererbt hat. Als Katja die Kiste öffnet, entdeckt sie darin ein Armband, das ihrer Schwester gehörte. Wie ist ihr Sohn in den Besitz dieses Armbandes gekommen? Und warum hat er es bei einem Notar hinterlegt? Was will Leon seiner Mutter aus dem Tod heraus damit sagen? Für Katja beginnt eine Suche nach der Wahrheit – nichtsahnend, dass sie damit die Tür zu einem dunklen Familiengeheimnis öffnet …“ (von amazon.de) „Gemeinsam Lesen [#7]“ weiterlesen

Gemeinsam Lesen [#6]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade das Buch „2054 – Jahr der Entscheidung“ von Egbert Osterwald. Es ist dystopischer Roman, der im Jahre 2054 spielt. Er enthält auch Krimi-Elemente und spielt in einer überalterten Gesellschaft. So wie ich in der Vorbemerkung gelesen habe, wurde der Roman bereits 2004 geschrieben. Ich befinde mich noch ziemlich am Anfang, bin auf ca. 13 (da eBook).

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? „Gemeinsam Lesen [#6]“ weiterlesen

Gemeinsam Lesen [#5]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese das Buch „Luna Park 2 – Jahrmarkt der Gier“ von Olivia Monti und ich befinde mich auf (ca., da eBook) Seite 30.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Hoffentlich kriegt er noch mehr Geld zusammen.“

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? „Gemeinsam Lesen [#5]“ weiterlesen

Gemeinsam Lesen [#4]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun ein weiterer Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Wir lesen auf meinem Blog in einer Leserunde das Buch „Drei mal wir“ von Laura Barnett und ich bin auf Seite 241.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Eva hat es sich zur Gewohnheit gemacht, sich für ihr morgendliches Schreiben in ein Café an der Place du Tertre zu setzen.“ (Zweite Version – in Paris – November 1972)

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
„Gemeinsam Lesen [#4]“ weiterlesen

Gemeinsam Lesen [#3]

gemeinsam_lesen

Hallo!

Ich habe bei mehreren Blogs schon von der Aktion „Gemeinsam Lesen“ gelesen und ich habe die liebe Steffi von schlunzenbuecher.blogspot.de gefragt, ob ich daran teilnehmen darf. Ich finde es irgendwie eine schöne Idee 🙂 Heute kommt nun mein zweiter Beitrag dazu.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade „Die 100 – Die Heimkehr“ von Kass Morgan

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

„Wells stolperte hinter Clarke und Bellamy ins Lager.“ – Seite 267

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Dieses Buch hätte ich gern gestern ausgelesen, es aber leider nicht geschafft. Nun findet gerade der finale Kampf zwischen dem Kanzler Rhodes und den Erdgeborenen statt. Rhodes strebt eine strenge wie gnadenlose Herrschaft an, genauso wie auf der Kolonie. Nun, die knapp 100 Jugendlichen haben sich inzwischen ein neues – freies – Leben aufgebaut und rebellerieren gegen die Nachzügler von der Kolonie. Die versprochene Amnestie für die Jugendlichen tritt auch nicht ein, im Gegenteil, Rhodes will Bellamy für das mißlungene Attentat auf den Kanzler nach wie vor zum Tode bestrafen. Ich schätze, heute im Laufe des Tages werde ich wissen, wer den finalen Kampf gewonnen hat.

4.  Ist dein aktueller Protagonist dir ähnlich?

In diesem Buch gibt es mehrere Protagonisten, also wenn überhaupt, wäre ich Wells ähnlich – aber auch mit großen Abstrichen. Alle Protagonisten haben Mut und besondere Fähigkeiten. Ich fühle mich daneben wie ein kleines Licht. Wells ist mir neben Clarke immer noch am sympathischsten, aber ich könnte wirklich nicht sagen, ob sie mir ähnlich sind.

Im übrigen lese ich die Bücher lieber als die Serie. Wir haben wie zweite Staffel auf DVD und irgendwie keine richtige Lust, das zu verfolgen.

Bis zum nächsten Mal und viele liebe Grüße, Elke 🙂