The Rock – Entscheidung auf Alcatraz

The Rock – Entscheidung auf Alcatraz (1996)
Originaltitel: The Rock

Regie: Michael Bay
Drehbuch: David Weisberg, Douglas Cook
Produktion: Don Simpson, Jerry Bruckheimer, Louis A. Stroller
Musik: Nick Glennie-Smith, Hans Zimmer
Kamera: John Schwartzman
Darsteller: Sean Connery, Nicolas Cage, Ed Harris, Michael Biehn, David Morse, John Spencer, u.v.a.
Dauer: 136 Minuten

Inhaltsangabe:

General Hummel (Ed Harris) ist zutiefst ungehalten über das Verhalten der Regierung gegenüber Soldaten, die in geheimen Operationen ihr Leben lassen und dementsprechend nicht dafür geehrt werden. Erst nach dem Tod seiner Frau kann der hochdekorierte Soldat gemeinsam mit einer Truppe Anhänger vier Giftgas-Raketen stehlen und auf Alcatraz positionieren.

Generell Hummel erpreßt den Staat und fordert 100 Millionen Dollar für die Hinterbliebenen oder er schickt die Raketen auf San Franzisco. „The Rock – Entscheidung auf Alcatraz“ weiterlesen

Shadowlands – Das Geschenk eines Augenblicks

Shadowlands – Das Geschenk eines Augenblicks (1993)
Originaltitel: Shadowlands

Regie: Richard Attenborough
Drehbuch: William Nicholson
Produktion: Richard Attenborough, Brian Eastman, Diana Hawkins
Musik: George Fenton
Kamera: Roger Pratt
Darsteller: Anthony Hopkins, Debra Winger, Joseph Mazzello, Edward Hardwicke, John Wood, Peter Howell, u.v.a.
Dauer: 131 Minuten

Inhaltsangabe:

Oxford, Großbritannien, in den 50er Jahren: Der Literaturprofessor und Autor C. S. Lewis (Anthony Hopkins), von allen Jack genannt, lebt zurückgezogen mit seinem Bruder Warnie (Edward Hardwicke) in einem großen Haus am Rande der Stadt. Sein Leben dreht sich um die Professur, dem Unterrichten und Vorträge halten. Dabei zeigt er sich zutiefst religiös.

Mit der amerikanischen Lyrikerin Joy Gresham (Debra Winger) unterhält er eine lockere Brieffreundschaft. Das ändert sich, als sie ihn plötzlich in Oxford besucht. Ihr Sohn Douglas (Joseph Mazzello) ist auch mit von der Partie. Joy fordert Jack heraus, dennoch ist er in seiner starren und überkorrekten Struktur gefangen. Er scheint auf alles eine Antwort zu haben und Gefühle zu zeigen sind ihm absolut fremd. „Shadowlands – Das Geschenk eines Augenblicks“ weiterlesen

Herbstmilch

Herbstmilch (1989)

 

Regie: Joseph Vilsmaier
Drehbuch: Peter F. Steinbach
Produktion: Joseph Vilsmaier
Musik: Enjott Schneider
Kamera: Joseph Vilsmaier
Darsteller: Dana Vávrová, Werner Stocker, Claude-Oliver Rudolph, Eva Mattes, Ilona Mayer, Herta Schwarz, u.v.a.
Dauer: 111 Minuten
Romanvorlage: „Herbstmilch“ von Anna Wimschneider

Inhaltsangabe:

1929: Anna (Dana Vávrová) ist 8 Jahre alt, als ihre Mutter im Kindbett stirbt. Fortan ist sie für ihre 7 Geschwister und den Vater verantwortlich, muss vor und nach der Schule die beschwerlichen Arbeiten auf dem Hof erledigen und die kleinen Geschwister beaufsichtigen. Wenn sie etwas nicht richtig macht, bekommt sie Ohrfeigen.

Im Alter von 18 Jahren lernt sie Albert (Werner Stocker) kennen, einen Jung-Bauer aus der Nachbarschaft. Nur widerwillig lässt der Vater das junge Paar gehen. Nach der Hochzeit zieht Anna auf Alberts Hof mit ein und ist fortan den Demütigungen der Schwiegermutter ausgesetzt. Als Albert in den Krieg eingezogen wird und sie schwanger ist, wird die Situation für sie fast unerträglich. „Herbstmilch“ weiterlesen

Die dunkelste Stunde

Die dunkelste Stunde (2017)
Originaltitel: Darkest Hour

Regie: Joe Wright
Drehbuch: Anthony McCarten
Produktion: Tim Bevan, Lisa Bruce, Eric Fellner
Musik: Dario Marianelli
Kamera: Bruno Delbonnel
Darsteller: Gary Oldman, Kristin Scott Thomas, Ben Mendelsohn, Lily James, Ronald Pickup, Stephen Dillane, u.v.a.
Dauer: 125 Minuten

Inhaltsangabe:

London, im Mai 1940: Winston Churchill (Gary Oldman) soll den gescheiterten bisherigen Premierminister Neville Chamberlain (Ronald Pickup) ablösen. Dabei ist das Land in einer tiefen Krise. Bei Dünkirchen ist die gesamte britische Armee eingeschlossen und nur ein Wunder kann die Niederlage gegen Nazi-Deutschland noch abwenden.

Zusammen mit seiner Sekretärin Elizabeth Layton (Lily James) tritt er trotz großer Bedenken von King George VI (Ben Mendelsohn) die Stelle an und ist nun jeden Tag von verschiedenen Ministern gefordert. Vor allen Dingen beschäftigen ihn auch die Ränkespiele aus dem britischen Unterhaus. „Die dunkelste Stunde“ weiterlesen

Catch Me If You Can

Catch me if you can – Mein Leben auf der Flucht (2002)
Originaltitel: Catch Me If You Can

Regie: Steven Spielberg
Drehbuch: Jeff Nathanson
Produktion: Barry Kemp, Daniel Lupi, Sergio Mimica-Gezzan
Musik: John Williams
Kamera: Janusz Kaminski
Darsteller: Amy Adams, Leonardo DiCaprio, Nathalie Baye, Christopher Walken, Martin Sheen, Tom Hanks, u.v.a.
Dauer: 141 Minuten
Romanvorlage: „Catch Me If You Can“ von Frank Abagnale Jr.

Inhaltsangabe:

Zum 16.ten Geburtstag bekommt Frank Abagnele Jr. (Leonardo DiCaprio) von seinem Vater (Christopher Walken) ein Scheckbuch geschenkt. Und als vor der gescheiterten Existenz seiner Eltern davon läuft, beginnt er kleinere Scheckbetrügereien zu begehen, um sich ein sorgenfreies Leben zu finanzieren.

Dabei hat er keine Skrupel, sich Berufstitel zu erschwindeln und fliegt in der ganzen Welt umher, um sich so Geld mit ungedeckten Schecks zu ergauern, bis FBI-Agent Carl Hanratty (Tom Hanks) ihm auf die Schliche kommt. Doch Frank ist abgebrüht, schlägt ihm immer wieder ein Schnippchen und tarnt sich letztendlich als Kinderarzt und später sogar als Anwalt. „Catch Me If You Can“ weiterlesen