Mary Ryan: Grünes Feuer

Lesezeit: 2 Minuten

Mary Ryan: Grünes Feuer

Originaltitel: Glenallen (1996)
übersetzt von unbekannt
Verlag: Droemer Knaur
Seitenanzahl: 480 Seiten
ISBN-10: 3426627213
ISBN-13: 978-3426627211

Inhaltsangabe:

Peg Donlon wächst im frühen 20. Jahrhundert auf dem irischen Land auf. Ihr Vater stirbt früh, doch er hat im Testament vermacht, das sie eine akademische Ausbildung bekommen soll, während ihr Bruder die Farm erhält und damit ihre Ausbildung finanzieren soll.

Im Internat lernt sie Mary und Cissy kennen, beide stammen aus Ballyharris. Sehr schnell freundet sie sich mit den beiden Mädchen an und sie besuchen einander in den Ferien. Als Peg das erste Mal den Berg „Knockshee“ und das Gut „Glenallen“ entdeckt, spürt sie sofort eine geheimnisvolle Aura um diesen Ort. Auch die Geschwister Harriet, Peter und Brian Fitzallen, die auf dem Gut wohnen, kommen ihr sonderbar vor, was Peg aber auf die Privilegien der reichen Familie schiebt. Sie bemerkt auch schnell, das ihre Freundinnen in irgendeiner Weise mit Glenallen verbunden sind, sie wollen sie jedoch nicht genau in das Geheimnis einweihen. „Mary Ryan: Grünes Feuer“ weiterlesen

Micaela Jary: Der Gutshof im Alten Land

Lesezeit: 2 Minuten

Micaela Jary: Der Gutshof im Alten Land

erschienen 2018
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 416 Seiten
ISBN-10: 3442485967
ISBN-13: 978-3442485963

Inhaltsangabe:

Im Alten Land 1920: Der Erste Weltkrieg ist noch immer präsent und die Menschen leiden an Hunger und Entbehrungen. Finja von Voss leitet die Domäne, während ihr Vater im Sterben liegt. Der Spross Gerrit sagte sich einst los, um ein neues Leben in der Ferne zu beginnen. Lennart wird vermisst und inzwischen glaubt niemand mehr, dass er noch unversehrt aus dem Krieg zurückkehrt.

Da taucht Clemens Curtius auf, ein Kamerad von Lennart. Und Clemens sieht Lennart sehr ähnlich. Finja kommt es sehr entgegen, denn wenn ihr Vater stirbt und die Söhne nicht da sind, geht die Domäne an den Vetter Lüdersen, den sie auch noch gegen ihren Willen ehelichen soll. Clemens soll in die Rolle Lennarts schlüpfen und so den Anschein aufrechterhalten. „Micaela Jary: Der Gutshof im Alten Land“ weiterlesen

Danielle Steel: Die Schneetänzerin

Lesezeit: 2 Minuten

Danielle Steel: Die Schneetänzerin

Originaltitel: Granny Dan (1999)
übersetzt von Jutta Lützeler
Verlag: Ullstein Taschenbuch-Verlag
Seitenanzahl: 256 Seiten
ISBN-10: 3548263860
ISBN-13: 978-3548263861

Inhaltsangabe:

Danina Petroskova wird Ende des 19.ten Jahrhundert in Moskau geboren. Nach vier Söhnen ist sie der Engel der Familie. Als die Mutter jedoch an Typhus stirbt, weiß der Vater, ein Soldat im Litwoskij-Regiment, nichts mit ihr anzufangen. So geschieht es, das er Dania in die Ballettschule des Mariinki-Theaters in St. Petersburg schickt, als sie sieben Jahre alt ist.

Danina findet sich ein in die Gemeinde der Tänzer und die strenge Lehrerin Madame Markova sieht in ihr ein großes Talent. Nach jahrelangem Training und der aufopfernden Proben wird Danina zur Primaballerina erkoren, das sogar der Zar von ihr Notiz nimmt. „Danielle Steel: Die Schneetänzerin“ weiterlesen

Alexandra Ripley: Charleston

Lesezeit: 3 Minuten

Alexandra Ripley: Charleston

Originaltitel: Charleston (1981)
übersetzt von Günther Seipel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 668 Seiten
ISBN-10: 3453052684
ISBN-13: 978-3453052680
Dies ist der erste 1. Teil der Tradd Familie-Reihe.

Inhaltsangabe:

Charleston, zur Zeit des Bürgerkriegs: Die einst blühende Hafenstadt im Süden mit ihren großen Traditionen und Reichtum leidet unter den Unionstruppen. Nach dem verlorenen Krieg müssen die Bewohner nicht nur mit der Armut zurechtkommen, sondern auch noch mit der Besatzung und den nun freien, aber randalierenden Schwarzen fertig werden.

Die Familie Tradd, bestehend aus der Witwe Mary, der resoluten Tante Julia, den Kindern Pinckney, Stuart und Lizzie, lebt seit der Gründer-Generation in dieser unverwechselbaren Stadt, die bei den Nordstaatlern nur müdes Naserümpfen hervorruft. „Alexandra Ripley: Charleston“ weiterlesen

Deana Zinßmeister: Die Gabe der Jungfrau

Lesezeit: 3 Minuten

Deana Zinßmeister: Die Gabe der Jungfrau

erschienen 2010
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 512 Seiten
ISBN-10: 3442470366
ISBN-13: 978-3442470365
Dies ist der 1. Teil der Anna Maria-Reihe.

Inhaltsangabe:

Die jungfräuliche Anna Maria, die Tochter des freien Bauern Daniel Hofmeister, lebt mit ihrer Familie Anfang des 16.ten Jahrhunderts in dem kleinen Ort Mehlbach. Ihre Brüder Peter und Matthias sind vom strengen Vater losgeschickt worden, um bei den Bauernaufständen mitzukämpfen. Denn im ganzen Land wehrt sich das Bauernvolk gegen die Tyrannei und Ausbeutung des Adels und der katholischen Kirche.

Daniel Hofmeister führt seit Jahren ein Doppelleben. Eigentlich ist er Fritz Joß, der in früheren Jahren Aufstände organisierte, diese aber stets vereitelt wurden. Mit dem Wissen aus seinem früheren Leben gibt er Anna Maria viele Ratschläge mit auf den Weg, als sie sich genötigt sieht, ihre Brüder zu suchen. Denn sie hat die Gabe, gewisse Dinge zu träumen. Eines ihrer Träume war, das ihre Brüder auf dem Schlachtfeld sterben und das wollte sie unbedingt verhindern. „Deana Zinßmeister: Die Gabe der Jungfrau“ weiterlesen

image_pdf