Robert Gordian: Die Mörderin Rosamunde

Robert Gordian: Die Mörderin Rosamunde

erschienen 1998
Verlag: Wunderlich Verlag
Seitenanzahl: 303 Seiten
ISBN-10: 3499260956
ISBN-13: 978-3499260957

Inhaltsangabe:

Königin Rosamunde ist von ihrem barbarischen Gatten Alboin, dem mächtigen Langobardenkönig und Eroberer Italiens, vor aller Augen zutiefst gedemütigt worden. Fortan beherrscht sie nur noch ein Gedanke: Die Rache an dem Mann, der auch ihren Vater tötete. Durch eine inszenierte Liebesintrige und falsche Versprechungen gewinnt Rosamunde Verbündete für ihren Plan. An einem Sommertag des Jahres 592 ermorden die Verschwörer ihren König. Doch der listige Plan der Königin geht nicht auf. Schließlich wird Rosamunde selbst zum Opfer ihrer Intrige, und zu spät entdeckt sie, daß Alboin trotz allem die Liebe ihres Lebens war … „Robert Gordian: Die Mörderin Rosamunde“ weiterlesen

Rebecca Maly: Unter dem Karibaum

Rebecca Maly: Unter dem Karibaum

erschienen 2019
Verlag: Edel Elements
Seitenanzahl: 305 Seiten
ASIN: B07T48GNSN (nur als eBook erhältlich)

Inhaltsangabe:

Wales 1861: Die 17-jährige Meriel Ellis sitzt im Gefängnis, weil sie, um die Familie vor dem Hunger zu bewahren, gewildert hat. Der junge Spross der Familie Vaughan, Trevor, zu dem Meriel eine zarte Liebe verband, konnte sie vor diesem Schicksal nicht bewahren, obwohl sein Vater, der Gutsherr, dafür sorgt, dass sie nach Australien verschifft wird.

Im australischen Busch angekommen, muss Meriel im Arbeitslager hart in der Zuckerrohrfeldern arbeiten. Sie fügt sich dem Schicksal, ihre Liebe zur Familie und zu Trevor lässt sie allerdings weiter hoffen. Eines Tages ist sie wieder frei. „Rebecca Maly: Unter dem Karibaum“ weiterlesen

Iny Lorentz: Licht in den Wolken

Iny Lorentz: Licht in den Wolken

erschienen 2019
Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 574
ISBN-10: 3426518880
ISBN-13: 978-3426518885
Dies ist der 2. Teil der Berlin-Trilogie.

Inhaltsangabe:

1864: Friederike von Gantzow, von allen Rieke genannt, lernt in einem Institut für höhere Töchter Gunda von Hartung kennen. Riekes Vater kann sich den Schulbesuch als verarmter Militärangehöriger nicht leisten, dafür springt die reiche Tante Ophelia von Gentzsch ein.

Rieke und Gunda werden gleich Freundinnen und erleben schwere wie schöne Zeiten in dem Institut. Riekes Bruder Emil und der Vater dienen in der preußischen Armee und es steht zu befürchten, dass gegen Dänemark ein Krieg bevorsteht. „Iny Lorentz: Licht in den Wolken“ weiterlesen

Deana Zinßmeister: Der Pestreiter

Deana Zinßmeister: Der Pestreiter

Erschienen 2014
Verlag: Goldmann Verlag
Seitenanzahl: 473 Seiten
ISBN-10: 3442480884
ISBN-13: 978-3442480883
Dies ist der 2. Teil der Pest-Trilogie

Inhaltsangabe:

Trier 1652: Susanna Arnold ist nach dem Schatzfund endlich zur Ruhe gekommen und lebt mit ihrem Vetter Arthur bei den Blatters, die sich nach ihrer Migration aus der Schweiz nach Trier ein neues Leben aufbauen wollen.

Karl Kasper von der Leyen ist nun neuer Erzbischof und Fürst von Trier. Sein Anliegen ist es, die Stadt nach dem langen Krieg wieder aufzubauen. Doch noch immer wütet in einigen Dörfern die Pest und die Menschen sind den Juden und Hexen schlecht gesonnen. Die Menschen machen sie für die Pest verantwortlich. „Deana Zinßmeister: Der Pestreiter“ weiterlesen

Iny Lorentz: Tage des Sturms

Iny Lorentz: Tage des Sturms

erschienen 2018
Verlag: Knaur TB
Seitenanzahl: 617 Seiten
ISBN-10: 3426518872
ISBN-13: 978-3426518878
Dies ist der 1. Teil der Berlin-Trilogie.

Inhaltsangabe:

30 Jahre nach dem Sieg über Napoleon bei Waterloo: Resa Frohnert, die uneheliche Tochter der Näherin und des Freiherrn von Steben, ist notgedrungen in den Dienst von Steben eingetreten. Trotz der Fürsorge ihres (ihr) unbekannten Vaters konnte sie ihre schulische Ausbildung nicht fortsetzen.

Freifrau von Steben sieht in dem Mädchen ihre größte Demütigung, ist sie doch fast zeitgleich mit ihrer eigenen Tochter geboren worden. Entsprechend streng behandelt sie das Mädchen. Doch Resa weckt auch das Interesse des Nachbarn, dem reichen Fabrikanten Gerbrandt, der das völlig überschuldete Gut Trellnick aufgekauft hat. Man sagt, er sei sehr reich und käme somit auch als potentieller Schwiegersohn für von Steben in Frage. Das Gut hat schon lange finanzielle Schwierigkeiten. „Iny Lorentz: Tage des Sturms“ weiterlesen