J. R. R. Tolkien: Der kleine Hobbit

Lesezeit: 2 Minuten

J. R. R. Tolkien: Der kleine Hobbit

Originaltitel: The Hobbit or There and Back Again (1937)
übersetzt von Walter Scherf, illustriert von Juliane Hehn-Kynast
Verlag: DTV
Seitenanzahl: 336 Seiten
ISBN-10: 3423085592
ISBN-13: 978-3423085595
Dies ist die Vorgeschichte zur Der Herr der Ringe-Reihe.

Inhaltsangabe:

Bilbo Beutlin ist ein kleiner Hobbit. Er lebt in seiner Hobbithöhle und führt ein recht beschauliches Leben. Abenteuer oder Aufregung mag er eigentlich gar nicht, eher gutes Essen, guten Wein und seine Pfeife.

Eines Tages kommt der berühmte Zauberer Gandalf vorbei und will ihn für ein Abenteuer anheuern. Bilbo ist davon überzeugt, das er gar nicht der richtige dafür ist. Gandalf jedoch läßt sich nicht beirren und holt 13 Zwerge in die Hobbithöhle. Schon allein dies bringt Bilbo in Aufruhr und ehe er es sich versieht, zieht er mit den Zwergen los, um ein Abenteuer nach dem anderen zu bestehen. „J. R. R. Tolkien: Der kleine Hobbit“ weiterlesen

J. R. R. Tolkien: Die Gefährten

Lesezeit: 2 Minuten

J. R. R. Tolkien: Die Gefährten

Originaltitel: The Lord of the Rings – The Fellowship if the Ring (1954)
übersetzt von Wolfgang Krege
Verlag: Klett Cotta
Seitenanzahl: 608 Seiten
ISBN-10: 3608939814
ISBN-13: 978-3608939811
Dies ist der 1. Teil der Der Herr der Ringe-Reihe.
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Auenland vor vielen vielen Jahren: Der Hobbit Bilbo Beutlin feiert gerade seinen 111.ten Geburtstag, als die Geschichte um den mächtigen Ring beginnt. Bilbo, reich an Erzählungen, Gedichten und Liedern, war vor vielen Jahren auf Abenteuer, wo er durch Zufall auf Ring des mächtigen Sauron, dem Herrscher von Mordor, gestoßen ist und ihn mitnahm.

Sauron versuchte einst vor vielen Lebenszeiten das Auenland unter seine Herrschaft zu bringen, doch er verlor seinen Ring und somit seine Macht. Doch nun hat Sauron wieder an Macht gewonnen und fordert durch magische Kräfte seinen Ring zurück. Bilbo, des jungen Lebens müde (was zweifellos durch den Ring kam), vererbt den Ring an seinen Ziehsohn Frodo Beutlin und geht ein letztes Mal auf Wanderschaft. „J. R. R. Tolkien: Die Gefährten“ weiterlesen

Gerdi M. Büttner: Blutsfreunde

Lesezeit: 2 Minuten

Gerdi M. Büttner: Blutsfreunde

erschienen 2001
Verlag: Mystery Verlag
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN-10: 3980779203
ISBN-13: 978-3980779203
Dies ist der 1. Teil der Vampirsaga.

Inhaltsangabe:

In Schottland um 1768 muß Daniel Kenneth als 16jähriger seine heimatliche Burg Kenmore verlassen. Sein Stiefvater und die zwei Stiefbrüder vergraulen ihn, in der Hoffnung, letztendlich die Burg beerben zu können. In einem Wanderzirkus findet Daniel Zuflucht und Arbeit. Unter tragischen Umständen spürt er, welch‘ dunkle Seele in der Brust seines Chefs lauert. Als er jedoch beschließt, dem merkwürdigen Fremden in einem komisch vergitterten Zirkuswagen zu befreien, weiß er, das auch er nun fliehen muß.

Der Fremde stellt sich als Nicholas Kovlov vor und nimmt ihn auf seine Mühle mit. Sehr schnell bemerkt Daniel die Eigenarten seines neuen Freundes: Nicholas ist ein Vampir! Fasziniert begleitet Daniel den sympathischen Vampir auf all seinen Wegen und wird dabei in vielen Dingen gelehrt. Nicholas scheut keine Kosten und Mühen, um seinen Schützling all die Annehmlichkeiten zukommen zu lassen, die ihm vorher verwehrt wurden. „Gerdi M. Büttner: Blutsfreunde“ weiterlesen

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Ende der Nacht

Lesezeit: 2 Minuten

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Ende der Nacht

Originaltitel: Breaking Dawn (2009)
übersetzt von Sylke Hachmeister
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 788 Seiten
ISBN-10: 3551581991
ISBN-13: 978-3551581990
Dies ist der 4. Teil der Twilight-Saga.
Hier der ist Film Teil 1 und Teil 2 rezensiert.

Inhaltsangabe:

Nun ist der Tag gekommen: Bella kann ihren geliebten Edward heiraten und sie kommt ihrer ersehnten Verwandlung immer näher, denn das war ihr Deal: Heirat und Verwandlung!

Doch noch in den Flitterwochen auf einer einsamen Insel passiert das, was vorher niemand bedacht hat: Bella wird schwanger! Und nicht nur das, das Kind, das sie vom ersten Augenblick an liebt, wächst sehr schnell in ihrem Leib heran. Es raubt ihr alle Kräfte. „Stephenie Meyer: Bis(s) zum Ende der Nacht“ weiterlesen

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Abendrot

Lesezeit: 2 Minuten

Stephenie Meyer: Bis(s) zum Abendrot

Originaltitel: Eclipse (2007)
übersetzt von Sylke Hachmeister
Verlag: Carlsen Verlag
Seitenanzahl: 640 Seiten
ISBN-10: 3551581665
ISBN-13: 978-3551581662
Dies ist der 3. Teil der Twilight-Saga.
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Auch wenn Bella Hausverbot hat wegen ihrer spontanen Reise in Italien im letzten Band, so ist doch überglücklich, wieder ihren Edward zu haben. Doch jemanden vermißt sie sehr stark: Jacob, der ihr in schweren Zeiten ein treuer Freund war und nun sein Schicksal als Werwolf mit Fassung und gar Freude trägt.

Edward als Vampir und Jacob als Werwolf können niemals Freunde werden. Dennoch möchte Bella mit beiden Kontakt haben, als ihr Hausverbot aufgehoben wird. Edward reagiert sehr eifersüchtig und möchte sie am liebsten einsperren. Und Jacob kämpft um jede Minute, die er mit Bella verbringen darf. „Stephenie Meyer: Bis(s) zum Abendrot“ weiterlesen

image_pdf