Tracey Tillis: Kalte Killer, Heißen Hüften

Tracey Tillis: Kalte Killer, Heißen Hüften

Originaltitel: Deadly Masquerade
übersetzt von unbekannt
Verlag: FCB Freizeit Club
Seitenanzahl: unbekannt
ASIN: B00DT8ODU8

Dieses Buch ist zusammen mit Marcia Evanicks „Spuren der Leidenschaft“ erhältlich und ist Teil der Serie “Wie die Liebe die Welt verändert”.

Inhaltsangabe:

Nick Abella ist ein angeseher Detective der Mordkomission in Segdwick, Indiana. Unter seiner harten Schale ist ein sehr wicher Kern, der sehr verletzt wurde, als seine Mutter früh die Familie verließ und sein Vater – ebenso Polizist – zu trinken begann.

Nick wird just zu dem Mordfall des Staatsanwaltes Cain gerufen, als er die hübsche Kelly Wylie kennen lernt. Doch sein Verhalten ändert sich schlagartig, als er von seinem Vorgesetzten erfährt, das kelly seine Ermittlungen begleitet. Sie ist Beamtin der polizeiinternen Angelegeheit. Nicks Welt gerät aus den Fugen, als klar wird, warum Kelly da ist: Sein Bruder Joey, auch Polizist, wird als der Mörder des Staatsanwaltes verdächtigt! „Tracey Tillis: Kalte Killer, Heißen Hüften“ weiterlesen

Marah Woolf: Ewiglich unvergessen

Marah Woolf: Ewiglich unvergessen

erschienen 2019
vorgelesen von Merete Brettschneider
Verlag: Oetinger Media
Länge: 8 Stunden und 8 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B07X8GXWQJ
Dies ist der 3. Teil der BookLess-Reihe.

Inhaltsangabe:

Lucy hat ihr Gedächtnis verloren und wird im Haus des alten Mannes –ihrem Verlobten- Beaufort gefangen gehalten. Unter dem Deckmantel der Fürsorge versuchen sie Lucy zu einer schnellen Heirat zu bewegen. Außerdem muss sie unter großer Kraftaufbringung die Bücher auslesen.

Baptiste de Tremain verabreicht Lucy einen betäubenden Tee, um sie gefügig zu machen. Aber er hat nicht damit gerechnet, dass ihre Freunde Colin, Mary und Jules nicht ruhen, um sie aus dem Hause Beaufort zu befreien. Auch Nathan muss unter ständiger Überwachung arbeiten, dennoch findet er einen Weg, um Lucy eine Nachricht überlassen zu können. „Marah Woolf: Ewiglich unvergessen“ weiterlesen

Julianne Lee: Vogelfrei

Julianne Lee: Vogelfrei

Originaltitel: Son of the Sword (2000)
übersetzt von unbekannt
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 447 Seiten
ISBN-10: 3453870425
ISBN-13: 978-3453870420
Dies ist der 1. Teil der Das Schwert der Zeit-Reihe.

Inhaltsangabe:

Dylan Matheson ist nicht nur ein Schotte. Er lebt auch die Traditionen seiner Vorfahren, verweilt auf Schaukämpfen und unterrichtet Kampfsport auch.

Gerade hat seine Freundin mit ihm Schluss gemacht, da geht er wieder auf ein Turnier. Einerseits, um zu kämpfen und andererseits, um neue Kunden zu gewinnen. Als er zum ersten Mal ein echtes schottisches Schwert sieht, kann er nicht widerstehen und es berühren. „Julianne Lee: Vogelfrei“ weiterlesen

Linda Winterberg: Solange die Hoffnung uns gehört

Linda Winterberg: Solange die Hoffnung uns gehört

Erschienen 2017
Vorgelesen von Eva Gosciejewicz
Verlag: Audible Studios
Länge: 14 Stunden und 28 Minuten (ungekürzte Ausgabe)
ASIN: B071ZLR6WV

Inhaltsangabe:

Schon kurz nach der Machtergreifung Adolf Hitler im Jahr 1933 spürt Anni Kluger den Wind der dunklen Zukunft. Sie darf nicht mehr ihrem Beruf als Sopranistin an der Frankfurter Oper nachkommen, ihre kleine Tochter Ruth wird als Jüdin drangsaliert und zuweilen mit Steinen beworfen. Sogar von denen, die vorher mit ihr zusammen zur Schule gingen. Die Liebe zur Musik eint Mutter und Tochter. Und zu Walter Sommer pflegt Ruth eine tiefe Freundschaft, denn auch dort ist die Liebe zur Musik allgegenwärtig.

Anni und Ruth schlagen sich irgendwie durch, trotz der Repressalien. Allerdings wird die Situation immer bedrohlicher und sie wollen ausreisen, wie so viele andere Juden in der Stadt. Einzig für Ruth gibt es die Möglichkeit: mit den Kindertransporten nach Großbritannien. Und so schickt Anni ihre Tochter 1938 mit dem Zug ins Ausland mit vielen anderen Kindern, damit wenigstens sie ein sicheres Leben zu hat. „Linda Winterberg: Solange die Hoffnung uns gehört“ weiterlesen

Jill Smolinski: Die Wunschliste

Jill Smolinski: Die Wunschliste

Originaltitel: The Next Things of my list (2007)
übersetzt von Andrea Stumpf und Gabriele Werbeck
Verlag: Knaur
Seitenanzahl: 384 Seiten
ISBN-10: 3426662701
ISBN-13: 978-3426662700

Inhaltsangabe:

June Parker, eine eher farblose Mittdreißigerin, die in einer Agentur für Fahrgemeinschaften als Texterin tätig ist, hat die Wunschliste von Marissa ansich genommen.

Marissa ist bei dem Unfall verstorben, wo June das Auto gefahren hatte. June fühlt sich schuldig für den Tod der Frau, die offensichtlich noch viel vorhatte. Gerade hatte sie 50 kg abgenommen und wollte noch viele Dinge bis zum 25. Geburtstag erleben. Aus reinem Schuldgefühl heraus übernimmt June die Liste und arbeitet sie Stück für Stück ab. „Jill Smolinski: Die Wunschliste“ weiterlesen