Nicholas Sparks: Mein Weg zu Dir

3453266846Nicholas Sparks: Mein Weg zu Dir

Originaltitel: The Best of Me (2011)
übersetzt von Adelheid Zöfel
Verlag: Heyne Verlag
Seitenanzahl: 400 Seiten
ISBN-10: 3453266846
ISBN-13: 978-3453266084

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Amanda und Dawson sind erst siebzehn, als sie sich unsterblich ineinander verlieben. Doch ihre Familien bekämpfen die Beziehung, und widrige Umstände trennen sie schließlich endgültig. Fünfundzwanzig Jahre später kehren die beiden in ihr Heimatstädtchen zurück. Sie empfinden noch genauso tief füreinander wie damals. Aber beide sind von Schicksalsschlägen gezeichnet, und die Kluft zwischen ihnen scheint größer denn je zu sein …

Mein Fazit:

Dies ist mein erster Roman, den ich Ende 2012 auf dem Tablet gelesen habe. Und mein bisher einziger Roman auf Google Play Books. Das Lesevergnügen wurde dadurch eingeschränkt, das man eine ständige Internet-Verbindung benötigt.

Für unterwegs also nicht immer geeignet, es sei denn, es befindet sich ein kostenloser Hotspot in der Nähe oder man hat eine permanente Verbindung gebucht. Und irgendwie hat man das Buch auch nicht wirklich im Besitz, es ist ja bei Google „geparkt“ und nicht auf dem Gerät. Ist eher nicht so mein Ding.

Nun zum Roman: Ich habe bislang alle Romane von Mr. Sparks gelesen und war in der Regel begeistert. Bei diesem Buch allerdings konnte ich mich jedoch nicht so ganz erwärmen.

Es hatte eine starke Vorhersehbarkeit. Bis auf das tatsächliche Ende konnte man schon vieles vermuten oder erahnen. Bei vielen Geschichten stärt es mich nicht sonderlich, bei diesem irgendwie schon.

Dann störte mich de Charakter Dawson. Er wurde für mich zu perfekt beschrieben, das trotz aller Umstände und Widrigkeiten ein aufrechter und einfacher Mann blieb. Ich empfand es als unglaubwürdig. Ebenso störte mich auch die Tatsache, das er nach Amanda keine neue Frau kennen gelernt hatte. Dieser Charakter wurde meines Erachtens nach zu sehr idealisiert. Gerade junge Menschen haben ein natürliches Bedürfnis nach Nähe, Familie und einen festen Punkt in ihrem Leben.

Alles in allem ist es kein gelungenes Buch, als echter Fan sollte man es aber gelesen haben.

Veröffentlicht am 02.09.14!

Einen Penny für Ihre Gedanken ...