Mein SuF [#28]

Oh ja, der Film ist ja auch schon einiges älter und sicher schon sehr oft im TV gezeigt. Doch er steht auch in meinem Regal und ist bislang von mir unbeachtet geblieben 🙁 Na ja …

usaA Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn (2001)
Originaltitel: A Beautiful Mind

B00006GSJVRegie: Ron Howard
Drehbuch: Akiva Goldsman
Produktion: Ron Howard, Brian Grazer
Musik: James Horner
Kamera: Roger Deakins
Darsteller: Russell Crowe, Jennifer Connelly, Ed Harris, Christopher Plummer, Paul Bettany, Adam Goldberg, u.v.a.
Dauer: 135 Minuten
Romanvorlage: „Genie und Wahnsinn: Das Leben des genialen Mathematikers John Nash“ von Sylvia Nasar

Inhaltsangabe:

von amazon.de: Princeton Universität, 1947: Der hoch begabte, aber äußerst exzentrische John Nash sucht fieberhaft, fast krankhaft besessen, nach einer revolutionierenden Theorie in der Mathematik. Er schert sich wenig um seine Kommilitonen und die Konventionen der Universität. Und tatsächlich macht er eines Tages die alles entscheidende Entdeckung. Mit seiner Karriere geht es fortan steil bergauf, und Nash bekommt eine Stelle als Forscher und Dozent. Da er zudem die außergewöhnliche Fähigkeit besitzt, innerhalb weniger Sekunden komplexe Codes zu knacken, übernimmt er immer häufiger Decodier-Aufgaben für den amerikanischen Geheimdienst. Doch der Stress, die Gefahr und die Heimlichkeiten seiner Tätigkeit fordern ihren Tribut: John leidet zunehmend unter Verfolgungswahn und wittert ständig Verschwörungen. Die erschütternde Diagnose: paranoide Schizophrenie. John droht alles zu verlieren: seine geliebte Frau, seinen Job und seinen Verstand…

image_pdf

Ein Gedanke zu „Mein SuF [#28]

Einen Penny für Ihre Gedanken ...