Stay

Stay Book Cover Stay
2005
Krimi/ Thriller
109 Minuten
USA
Marc Forster
David Benioff
Ewan McGregor, Naomi Watts, Ryan Gosling, u.v.a.
16.06.2010

Inhaltsangabe:

Sam Foster (Ewan McGregor) ist Psychiater und hat von seiner Freundin Beth den Patienten Henry Letham (Ryan Gosling) übernommen. Dieser benimmt sich sehr merkwürdig, seit er auf der Brooklyn Bridge einen Unfall hatte.

Er kann das Wetter vorhersagen, sieht Menschen, die eigentlich längst tot sind und hat außerdem verkündet, in drei Tagen, an seinem 21.ten Geburtstag sich das Leben zu nehmen, genau um Mitternacht.

Sam versucht ihm zu helfen, beginnt Nachforschungen anzustellen. Doch je mehr in das Leben seines Patienten eindringt, desto mehr vermischt sich Realität und Illuison zusehends. Und der Zeitpunkt des Selbstmordes rückt immer näher und er verstrickt sich immer mehr in Déjà-vu’s und Realitätsverlust.

Mein Fazit:

Ich habe mir diesen Film angeschaut und mir von dem Plott eine spannende Geschichte erhofft. Spannend war sie nur bedingt, aber er hinterließ bei mir auch sehr viele Fragen. Ich habe die Vermischung von Realität und Illusion irgendwie nicht ganz verstanden, konnte nicht nachvollziehen, warum Henry, toll gespielt von Ryan Gosling, dieses oder jenes tat und wieso Sam Forster da mit so sehr hineingezogen wurde.

Auch das Ende konnte meine Fragen nicht beantworten, es gab lediglich bizarre Bilder preis, die mich im Grunde nur noch mehr verwirrten. Letztendlich habe ich mich geärgert, gute 1 1/2 Stunden damit vergeudet zu haben. Eines muss man zu Gute halten: Die Darsteller haben toll gespiel. Ryan Gosling hat den völlig verstörten Henry dargestellt, der unter starken Schuldgefühlen leidet. Seine Mimik, seine Haltung und sein Ausdruck waren perfekt aufeinander abgestimmt. Auch Ewan McGregor als Gegenpart paßte toll dazu. Aber was nützen die grandiosen Schauspieler, wenn ich die Geschichte nicht ganz verstanden habe? Nichts …

Von mir gibt es 55% und ich werde den Film ganz sicher nicht noch mal sehen.

Veröffentlicht am 10.01.21!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.