Judy Gill: Krieger auf goldenem Pfad

love_is_in_the_airJudy Gill: Krieger auf goldenem Pfad

Originaltitel: Golden Warrior
übersetzt von unbekannt
Verlag: FCB Freizeit Club
Seitenanzahl: Unbekannt
ASIN: B005BG936K

Dieses Buch ist zusammen mit Rochelle Alers „Solange wir lieben“ erhältlich (siehe amazon.de) und ist Teil der Serie “Wie die Liebe die Welt verändert”.

Inhaltsangabe:

Sylvia und Eric gefallen einander sofort, als sie sich auf einem Flughafen in Deutschland begegnen. Und nur durch einen dummen Zufall kommt es dazu, daß Sylvia ein paar Tage bleiben möchte. Schon am ersten Abend wird die enorme Anziehungskraft fast übermächtig, aber wie durch Geisterhand schaffen sie es, nicht übereinander herzufallen. Dabei spielt die Vergangenheit eines jeden Einzelnen eine enorme Rolle.

Eric gibt von Anfang an deutlich zu verstehen, das er mit der Luftwaffe verheiratet ist, während Sylvia nicht um ihn kämpfen möchte, weil sie das Armeeleben bereits aus ihrer Familie her kennt. Sie verleben wunderschöne, reizvolle und spannungsgeladene Tage in Deutschland. Am letzten Tag ihrer Reise wird beiden doch sehr schnell bewußt, das sie nicht füreinander bestimmt sind, wäre da nicht dieses Gefühl der absoluten Begierde …

Mein Fazit:

Dieser Roman ist sowohl detailgetreu als auch spannend geschrieben. So spannend, das man fast schon vor lauter Frust das Buch aus der Hand legen wollte. Mit ein wenig Charme und Witz proportioniert ist dies sicher eine nicht ganz realtitätsnahe Liebesgeschichte, aber mit einer gehörigen Brise Erotil ein Muß für alle Liebesroman-Fans. Ich hingegen, wäre ich eine Schriftstellerin und müßte einen solchen Roman schreiben, hätte es nicht unbedingt mehr knistern lassen, aber die Spannung nicht so sehr überzogen.

Anmerkung: Die Rezension stammt aus November 1999.

Veröffentlicht am 21.07.15!

Einen Penny für Ihre Gedanken ...