Outlander

usaOutlander – 1. Staffel (2014)

Regie: Ronald D. Moore
Darsteller: Caitriona Balfe, Sam Heughan, Duncan Lacroix, Graham McTavish, Tobias Menzies, Grant O’Rourke, u.v.a.
Dauer: 64 Minuten/ Folge
Romanvorlage: „Feuer und Stein“ von Diana Gabaldon
Dies ist die 1. Staffel der TV-Serie.

B00S9HWCWUInhaltsangabe:

Kurz nach dem Zweiten Weltkrieg: Claire Beecham Randall (Caitriona Balfe) verbringt mit ihrem Mann Frank Randall (Tobias Menzies) ihre Flitterwochen in Schottland, genauer gesagt in dem kleinen Städtchen Inverness.Während Frank seinem Hobby, der Ahnen-Forschung, nachkommt, durchkämmt Claire die Gegend und entdeckt dabei einen mysteriösen Steinkreis.

Als sie in diesem Steinkreis einen Stein berührt, wird sie durch die Zeit gezogen und findet sich plötzlich um gute 200 Jahre zurück versetzt in ein völlig anderes Schottland. Und schon gleich fällt sie dem englischen Commandanten Jack Randall in die Arme. Die Ähnlichkeit zu ihrem Mann Frank ist kaum zu übersehen und instinktiv gibt sie sich als Claire Beecham aus.

Die Rotröcke und die schottischen Clans befinden sich im Krieg. Und so gerät sie in die Fänge des McKenzies-Clans, wo sie auch Jamie Fraser (Sam Heughan) kennen lernt. Doch die Schotten sind genauso mißtrauisch wie die Rotröcke: Man hält sie für eine Spionin, später für eine Hexe. Um sich vor den brutalen Attacken des Kommandanten Randall schützen zu können (der übrigens auch Jamie sehr heiß begehrt und jagt), heiratet sie Jamie und verliebt sich auch noch in ihn.

Doch wenn sie glaubt, das ihr Leben nun in ruhigere Bahnen verläuft, hat sie sich gewaltig geirrt. Die schottischen Highlands sind unruhiger denn je und nur Claire weiß aus den Erzählungen ihres Mannes Franks, was den Clans wirklich bevorsteht. Eins ums andere Mal steht das Leben vieler Menschen, die sie inzwischen lieb gewonnen hat, auf dem Spiel …

Mein Fazit:B00UL09KFA

Es ist schon Jahre her, wo ich die Roman-Vorlage, den ersten Teil der Highlander-Saga, von Diana Gabaldon gelesen habe. Wahrlich ist es ein dickes Buch (wie auch die Folge-Bände) und viele haben sich bestimmt schon gefragt, wie man a) diesen Stoff in einen Film packen kann und b) wie das Buch letztlich interpretiert werden kann. Leider kann ich die beiden Medien nicht mehr so genau in Bezug zueinander bringen, daher erlaube ich mir jetzt mal kein Urteil darüber, inwieweit sich an die Romanvorlage gehalten wurde.

Um es vorweg zu nehmen: Ich habe jede der 16 Folgen dieser ersten Staffel genossen. Es hat mir so unglaublich viel Spaß gemacht, die Geschichte um Claire und Jamie zu verfolgen. Das erste Buch der Saga hatte ich schließlich auch ähnlich verschlungen und obwohl es schon so lange her ist, habe ich vieles doch wiedergefunden bzw. mich erinnert. Die Produzenten haben eine Atmosphäre geschaffen, die dem Zuschauer vermittelt, mittendrin statt nur dabei zu sein. Die Kleidung, die Burgen und selbst die Landschaftsbilder vermitteln ein wildes Schottland, wie man es sich kaum vorstellen kann. Die Akteure haben sich gut in jede Szene eingefunden und gaben den Kulissen sehr viel mehr Leben als es in vielen anderen Serien der Fall ist. Ich persönlich habe das Gefühl, dass das Leben in Schottland damals tatsächlich so war, hart, unbarmherzig und wild. Da kommt einem die aufkeimende, aber auch sehr energiegelandene Liebe zwischen Jamie und Claire durchaus als kleine Oase vor.

Man sieht auch Szenen, die man nicht unbedingt in jeder Serie wiederfindet. Es hat da schon den einen oder anderen schweren Schlucker gegeben, aber auch das wurde mit einer Selbstverständlichkeit dargestellt. Die Schauspieler, allen voran die drei Hauptakteure mussten schon so einiges leisten und dafür verdienen sie den allergrößten Respekt.

Die Serie bietet dem Zuschauer alles, Mord, Intrigen und Brutalität, aber auch Liebe, Leidenschaft und Hingabe. Selbst mein Mann hat sich die Serie angeschaut. Ich freue mich bereits auf die zweite Staffel, die 2016 im deutschen Fernsehen laufen soll. Schade, das es noch so lange hin ist. Die erste Staffel bekommt jedenfalls stolze 95%.

Veröffentlicht am 22.07.15!

2 Gedanken zu „Outlander

  1. Huhu Elke,

    die Staffel 2 läuft ab 7. September endlich im Free TV an! Ich freue mich schon drauf und du bestimmt auch.

    Liebe Grüße von Conny 🙂

Einen Penny für Ihre Gedanken ...