Die Vorahnung

Die Vorahnung Book Cover Die Vorahnung
2007
Drama
Premonition
96 Minuten
USA
Mennan Yapo
Bill Kelly
Sandra Bullock, Julian McMahon, Amber Valletta, u.v.a.
06.03.2008

Inhaltsangabe:

Linda Hansom (Sandra Bullock) ist Ehefrau und Mutter von zwei Töchtern. Das Leben ist entspannt und ruhig für sie, bis auf die Tatsache, das ihre Ehe in einer Krise steckt und Jim (Julian McMahon) sie kaum noch beachtet.

Als ein Polizist ihr die Nachricht von seinem Unfall-Tod überbringt, bricht für sie die Welt zusammen. Ihre Mutter (Kate Nelligan) hilft ihr bei den Töchtern und sie versucht den Tag zu überstehen. Doch der nächste Tag ist noch viel schockierender: Jim sitzt am Küchentisch und frühstückt. Sie selbst glaubt sich allmählich verrückt zu sehen.

Als die mysteriösen Zeitsprünge täglich stattfinden, kommt sie allmählich dahinter, das sie Visionen hat und sie vielleicht eine Chance hat, die Zukunft zu ändern. Kann sie es? Will sie es denn überhaupt?

Mein Fazit:

Ein spannender Film, der Fragen aufwirft!

Wir haben uns den Film mit einer gewissen Erwartungshaltung angesehen. Der Trailer dazu versprach zumindest Spannung und Nervenkitzel. Tatsächlich ist er aber auch so, aber er hinterläßt den Zuschauer mit einigen Stirnrunzeln. Sicher, nach einer dreiviertel Stunde haben wir verstanden, das es sich also um Gegenwart und Zukunft dreht. Aber nicht alle Handlungs-Stränge waren schlüssig.

Sandra Bullock hat ihre Rolle als liebevolle Mutter und Ehefrau sehr gut ausgefüllt. Sie ist die Hauptakteurin und trägt mit ihrer schauspielerischen Leistung den Film. Musik und Schnitt sind gut aufeinander abgestimmt und haben den Spannungsbogen gehalten.

Dieser Film bekommt nur 70% von mir.

Veröffentlicht am 23.08.16!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.