Enthüllung

Enthüllung Book Cover Enthüllung
1994
Krimi/ Thriller
Disclosure
128 Minuten
USA
Barry Levinson
Paul Attanasio
Michael Douglas, Demi Moore, Donald Sutherland, u.v.a.
17.02.2009
„Enthüllung“ von Michael Crichton

Inhaltsangabe:

Tom Sanders (Michael Douglas) hat alles. Eine tolle Frau, zwei bezaubernde Kinder und einen ausfüllenden Job in der Computer-Branche. Er ist maßgeblich am Aufbau dieses Betriebes mit beteiligt und wartet nun darauf, das er im Zuge einer Fusion mit einer anderen Firma den Posten des Vize-Präsidenten bekommt.

Doch Bob Garvin (Donald Sutherland) enttäuscht Tom und setzt die junge und attraktive Meredith Johnson (Demi Moore) auf diesen Posten. Mit Meredith hatte Tom vor Jahren eine kurze, aber intensive Beziehung und nun ist sie sein Boss. Sie ist schön, intelligent und raffgierig. Und sie hat die gemeinsame Zeit nicht vergessen. Nach Feierabend bittet sie ihn in ihr Büro und sie beginnt, ihn anzumachen. Er wehrt sich jedoch, weist sie zurück und verlässt das Gebäude.

Für Tom ist die Sache erledigt, aber nicht für Meredith. Denn sie kann diese Kränkung nicht hinnehmen und bezichtigt ihn am nächsten Tag der sexuellen Belästigung am Arbeitsplatz. Tom schaltet eine auf diese Fälle spezialisierte Anwältin ein. Er weiß, das diese ganze Angelegenheit die Fusion gefährden und damit alle Angestellten um ihr Geld bringen könnte.

Aber ganz allmählich dämmert es Tom, das eigentlich ein ganz anderes Komplott im Gange ist und das er auch dafür den Kopf hinhalten soll.

Mein Fazit:

Ein brisanter Thriller mit einem noch brisanterem Thema. Ich kann mir sehr gut vorstellen, das es auch anders herum geht, das Frauen ihre Angestellten am Arbeitsplatz belästigen und die Männer vor Scham über diese Angelegenheiten schweigen. Michael Chrichton hat wahrlich ein tolles Thema aufgegriffen.

Der Film umfaßt fünf Tage – von Montag bis Freitag! Donald Sutherland als graubärtiger Unternehmer ist genauso eine gelungene Besetzung wie Demi Moore als Meredith Johnson. Michael Douglas spielt den Ehemann und Vater grandios und überzeugend. Er füllt aber auch die Rolle des Geschäftsmannes aus.

Und der Kern der Geschichte wird bis zum Schluss so gut verschleiert, das selbst ich nicht vorhersehen konnte, was da noch im Busche ist. Eine tolle Story, tolle Darsteller und ein Thema, das Stoff für Diskussionen bietet. Und dazu, das weiß ich, hält sich das Buch noch ziemlich nah an die Romanvorlage.

95% für diesen spannenden Film!

Veröffentlicht am 09.05.19!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.