Anthologie: Ein Garten voll Glück

Anthologie: Ein Garten voll Glück

erschienen 2019
Verlag: Verlag Herder
Seitenanzshl: 123 Seiten
ISBN-10: 3451384531
ISBN-13: 978-3451384530

Inhaltsangabe:

Auf 111 kleinen Seiten befinden sich kurze Reime oder längere Texte, die sich auf blumige oder unverblümte Weise mit dem Thema Garten und Natur befassen.

Texte wurden u. a. von Papst Franziskus, Rainer Maria Rilke und anderen mir bekannten oder unbekannten Persönlichkeiten veröffentlicht. Mal spirituell, modern oder auch philosophisch werden Sichtweisen, Ratschläge oder Beschreibungen dargestellt, die rund um den Garten, Natur oder den inneren Frieden erzählen.

Mein Fazit:

Dieses Büchlein kann man immer wieder mal zur Hand nehmen, wenn man mit sich hadert oder eine andere Perspektive auf ein Ereignis haben möchte. Zwar steht der Garten hier im Mittelpunkt der Text-Sammlung, aber der Garten steht sinnbildlich für den Kreislauf des Lebens und nach dessen Sinn.

Und natürlich gibt es immer wieder religiöse Bezugspunkte, dabei ist nicht nur der christliche Glauben gemeint. Manchmal war es mir zu viel an Religion und ich konnte daher dem Text irgendwann auch nicht mehr ganz folgen. Aber vielleicht liegt daran ja der Reiz: Durch das immer wieder lesen erschließt sich einem irgendwann der Sinn des Textes.

Es enthält kleine Lebens- und Sichtweisen, die man evtl. aufnehmen kann für die eigene Situation. Die Texte sind zuweilen humorvoll, aber stimmen aber mindestens nachdenklich.

Den Texten konnte ich mich zumindest nicht ganz entschließen und das wird sicherlich auf viele Leser zutreffen. Ich empfehle es mit vier Sternen.

Veröffentlicht am 27.06.19!

image_pdf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.