Maurice

Lesezeit: 2 Minuten

united_kingdomMaurice (1987)

 

B002GXERJ4Regie: James Ivory
Drehbuch: Kit Hesketh-Harvey, James Ivory
Produktion: Paul Bradley, Ismail Merchant
Musik: Richard Robbins
Kamera: Pierre Lhomme
Darsteller: James Wilby, Hugh Grant, Rupert Graves, Denholm Elliott, Patrick Godfrey, Helena Bonham Carter, u.v.a.
Dauer: 140 Minuten
Romanvorlage: „Maurice“ von Edward M. Forster

Inhaltsangabe:

England am Anfang des 20. Jahrhunderts: Maurice Hall (James Wilby) wächst vaterlos bei seiner Mutter und vielen Schwestern auf. Dennoch schafft er es auf die renomierte Universität von Cambridge. Dort lernt er gleich im ersten Semester Clive Durham (Hugh Grant) kennen. Er entwickelt romantische Gefühle für ihn und auch Clive ist nicht ganz abgeneigt. Aber die Romanze bleibt rein platonisch!

Die gesellschaftlichen Zwänge und das bestehende Gesetz zwingen Clive jedoch dazu, seine Einstellung und Gefühle für Maurice zu überdenken und verlässt ihn. Maurice beginnt an sich selbst zu zweifeln, ob er normal ist, ob es richtig ist, was er fühlt und was er denkt. Für ihn gibt es keine Frau im Leben, während Clive inzwischen verheiratet ist. „Maurice“ weiterlesen

image_pdf