Susan Mallery: Küssen ist die beste Medizin

3862787516Susan Mallery: Küssen ist die beste Medizin

Originaltitel: Only Yours (2011)
übersetzt von Barbara Alberter
Verlag: MIRA Taschenbuch
Seitenanzahl: 352 Seiten
ISBN-10: 3862787516
ISBN-13: 978-3862787517
Dies ist der 5. Teil der Fools Gold-Reihe.

Inhaltsangabe:

Montana Hendrix kann den jungen Hund nicht bändigen, als er ins Krankenhaus entwischt und dort ein ordentliches Chaos anrichtet. Allen voran Dr. Simon Bradley ist außer sich, denn gerade auf der Station für Verbrennungen sind besondere Hygiene-Vorschriften zu beachten.

Montana wird von der Bürgermeisterin beauftragt, gerade den Dr. Simon Bradley zum Bleiben zu bewegen. Fools Gold braucht noch immer frische und junge Männer und ein plastischer Chirurg ist immer herzlich willkommen.

Dr. Bradley allerdings hat schweres Gepäck bei sich: Er wurde als Kind schwer verletzt, körperlich wie seelisch. Und er sieht es als seine Pflicht an, sich um alle schwer verbrannten Kinder auf dieser Welt zu kümmern. Eine emotionale Heimat benötigt er bislang nicht. Doch in Montana sieht er eine Herausforderung: Sie übersieht nicht nur großartig seine Narben, sie verliebt sich auch noch ihn und er kann nicht leugnen, auch etwas für sie zu empfinden …

Mein Fazit:

Inzwischen sind einem die Personen aus der kleinen Stadt Fool’s Gold vertraut und mir auch ans Herz gewachsen. Nach dem fünften Band fühlt man sich fast schon wie zu Hause und man glaubt, alle Figuren persönlich zu kennen.

Dieses Mal erwischt es Montana von den Hendrix-Drillingen. Und Dr. Simon Bradley ist eigentlich nur auf der Durchreise. Die kleine Kalinda hatte einen schweren Verbrennungs-Unfall und ihr Zustand ist noch sehr ernst. Seit er als Kind selbst schwere Verbrennungen erlitt, hat er es sich zur Aufgabe gemacht, anderen Kindern weltweit und so gut wie möglich zu helfen – nicht immer mit Erfolg. Beziehungen – gar Liebe – lehnte er bislang ab und bei Montana will er es auch so handhaben.

Dieser Roman hat mich von Anfang in den Bann gezogen, denn Simon Bradley ist eine sehr interessante Persönlichkeit und ganz sicher nicht leicht zu verstehen. Die Geschichte weicht ein bisschen vom bisherigen Muster ab und das fand ich durchaus erfrischend. Es war auch nicht ganz so witzig wie die anderen, hatte dafür aber ein wenig mehr Tiefe. Schön!

Für zwischendurch ist es die ideale Unterhaltung, um mal ganz abzutauchen (und leider taucht man viel zu schnell wieder auf). Volle fünf Sterne – auch wenn es leichte Kost ist. Ich freue mich schon auf den nächsten Band.

Anmerkung: Ich habe es als eBook gelesen!

Veröffentlicht am 13.04.16!

image_pdf

Einen Penny für Ihre Gedanken ...