Stürmische Leidenschaft

Stürmische Leidenschaft (1992)
Originaltitel: Wuthering Heights

Regie: Peter Kosminsky
Drehbuch: Anne Devlin
Musik: Ryûichi Sakamoto
Darsteller: Juliette Binoche, Ralph Fiennes, Janet McTeer, Sophie Ward, Simon Shepherd, Jeremy Northam
Dauer: 105 Minuten
Romanvorlage: „Sturmhöhe“ von Emily Brontë

Inhaltsangabe:

Anfang des 19. Jahrhunderts: Bei schlechtem Wetter klopft ein Fremder (Paul Georffrey) an ein großes Haus. Obwohl er unfreundlich von den Hausbewohnern empfangen wird, sieht er sich zum Bleiben gezwungen. Er stellt sich als Lockwood, den neuen Pächter von Trushcross Grange vor und die (einzige) junge Frau (Juliette Binoche) im Haus gibt ihm ein lange unbenutztes Zimmer. Loockwood jedoch hat eine beängstigende Begegnung am Fenster des Zimmers und die Erzählerin beginnt von einer Geschichte voller Demütigung, Gewalt und Rache zu berichten:

Vor langer Zeit brachte der alte Earnshaw (John Woodvine) ein Findelkind mit nach Wuthering Heights. Er nannte ihn Heathcliff und behandelte ihn genauso wie seine zwei anderen Kinder Cathy (Juliette Binoche) und Hindley (Jeremy Northam). Doch kaum verstarb der Hausherr, wurde Heathcliff (erwachsen: Ralph Fiennes) sein Status aberkannt und er konnte sich als Stallknecht verdingen. Einzig seine Liebe zu Cathy konnte ihn einigermaßen bändigen. Obwohl Heathcliff einen wilden Eindruck macht, erwidert Cathy seine Liebe. „Stürmische Leidenschaft“ weiterlesen

Emily Brontë: Sturmhöhe

Emily Brontë: Sturmhöhe

Originaltitel: Wuthering Heights (1847)
übersetzt von Gisela Etzel
Verlag: Anaconda Verlag
Seitenanzahl: 398 Seiten
ISBN-10: 3866474318
ISBN-13: 978-3866474314
Hier ist der Film dazu rezensiert.

Inhaltsangabe:

Yorkshire, 1801: Mr. Lockwood hat sich in Trushcross Grange einquartiert und stattet seinem Vermieter, Mr. Heathcliff, einen Besuch ab. Die Atmosphäre ist kalt, herzlich und sehr gastlich. Nach einer kalten Winternacht, die er gezwungenermaßen in Wuthering Heigths verbringen musste, wird er krank und lässt sich von Mrs. Dean, der Haushälterin pflegen.

Eines Abends beginnt Mrs. Dean die Geschichte von Wutherin Heights zu erzählen, wie sie ihre Kindheit dort verbrachte, Heathcliff als Findelkind ins Haus kam und somit das Verhängnis seinen Lauf nahm. Trotz aller Prügel und Demütigungen kann Heathcliff Zuneigung zur Tochter des Hauses, Catherine, empfinden. Sie ist die einzige, die seinen zügellosen Charakter zähmen kann und sie verbringen viele gemeinsame Tage im nahegelegenen Moor. „Emily Brontë: Sturmhöhe“ weiterlesen